Bilstein oder KW

  • Hi an alle,


    ich plane für's Frühjahr eine Tune-Investition für meinen Adam S.


    Eure Meinung ist gefragt--->

    Bilstein oder KW? Welches Fahrwerk/ welches Tune? Mir ist zum B16 geraten worden. Was meint ihr dazu? Eure Meinung?



    Grüße aus Saarbrücken von Fee :w0045:

    ""

    AinDeutig Auto Mit Spaß ---> ADAM S :w0028:

  • Hallo saarfee2510 ,


    Ui ui ui, da hast du etwas tolles vor ......:155523:

    Die Geschmäcke sind halt verschieden was die Tuning und Fahrwerken angeht .


    Von KW mit der Variante 2 sind auch mehreren Usern hier die eins davon haben .

    Vielleicht können die etwas hierzu schreiben .


    Bilstein B16 kann ich dir leider nicht zu sagen .


    Es gibt auch mehreren Usern (worunter ich auch) die "nur" ein Satz andere Federn eingebaut haben und kein Gewindefahrwerk .

    Dieses ist viel kosten günstiger und reicht auch für viele.

    Und der kleine kommt auch ca. 25 mm nach unten .


    Es ist auch der frage wieviel Euro die ca ausgeben möchte . ......:iut:

    Wenn du ein komplettes Fahrwerk kaufen möchtes, mit Einbau und Tüv Abnahme usw bist du gut und weit über 1000 €


    Machst du nur Federn liegst du so ca. bei 400 €


    Natürlich kommt es auch darauf an "wo" du es machen lässt usw.


    Gruß Danny:iu555t:

    151.png

    :black_re:

    :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:

  • Auf was legst du den Wert?

    Komfort? Sportlichkeit?

    Das Bilstein B16 bin ich damals in meinem BMW gefahren...klar für das Geld ist das schon ein gutes Fahrwerk, allerdings für meine Zwecke ein zu hoch gegriffenes.

    Im Adam fahre ich jetzt ein AP-Gewinde das preislich einiges billiger ist und trotzdem meine Bedürfnisse deckt.

    Von ganz billigen rate ich dir ab...TA usw....die fangen schnell an zu quitschen.


    Aber erstmal ist wichtig auf was du dein Adam auslegen willst...Komfort, Alltag, Sportlich (Härter)

  • Ich wäre beim Bilstein B16, einfach weil Bilstein/Eibach für mich "Die Top1" der Fahrwerks- / Federn- / Dämpfer- Hersteller sind!:m0006:wie auch immer:m0038:


    Zitat Bilstein:

    Theoretisch gut ist uns nicht gut genug.

    Natürlich kommen auch bei uns die modernsten Mess- und Testverfahren für objektive Kriterien wie Sicherheit, Beladung, Brems- und Lenkverhalten, Fahrdynamik und -komfort zur Anwendung.

    Darüber hinaus legen wir aber Wert auf etwas sehr Menschliches: das „Popometer“. Sämtliche unserer Hochleistungsdämpfer, Luftfedermodule, Sport- und Gewindefahrwerke durchlaufen ein knallhartes Testprogramm mit verschiedensten Fahrsituationen auf dem berühmten Nürburgring, in unserem eigenen Testcenter Papenburg oder auf den herausfordernden Offroad-Trails und Straßen Süd-Kaliforniens. Erst wenn unsere Testingenieure einheitlich der Meinung sind, dass es nicht besser geht, dürfen die getesteten Produkte den Namen BILSTEIN tragen – das Prädikat für das legendäre BILSTEIN-Fahrgefühl. Von Menschen für Menschen.

    Zitat Ende.

    LG Peter :)
    Von klein Apo 8066-apo-re-png auch :m0023:
    :377866:
    :Apo_li::love: Erstzulassung = 11.2015 / Modelljahr G = 2016 :thumbsup:

  • Ich hab das KW-Variante 2 drin ... die gesamt Kosten mit Einbau, Achsvermessung und Eintragung belaufen sich auf 1.582€ ... Es ist nicht ganz so günstig, aber für was vernünftiges , was auch länger halten soll, brauchen wir uns alle nix vorzumachen, bezahlt man das halt. Ich bereue es nicht, mich so entschieden zu haben und kann es nur empfehlen.:144423:


    Der Adam ist etwas härter als das originale, aber es ist nicht so dramatisch. Sagen wir mal so >>> andere Fahrzeuge, die ich früher gefahren bin, waren wesentlich härter und unkomfortabler. Der Vorteil bei einem Gewindefahrwerk ist halt, das du ihn (auch noch hinterher, wenn es doch zu tief oder zu hoch is) höhen- und härtetechnisch so hindrehen kannst, wie du es möchtest.

    Ich habe meinen so einstellen lassen, das er vorne 35mm und hinten 25mm tiefer ist... von der Härte her ungefähr auf die Mitte des Einstellbereiches. Ich könnte vorne noch ungefähr 10mm und hinten sogar noch 20mm runter, aber das ist dann meiner Meinung nach nicht mehr fahrbar.


    Meine anderen Auto‘s (vor dem Adam) waren wesentlich tiefer. Der BMW e30 war vorne 90mm und hinten 60mm, der Polo G40 65mm/45mm, Seat Ibiza 50mm/35mm tiefer. Der Adam ist der erste, indem ich ein Gewindefahrwerk fahre.


    Täusch dich nur nicht ... :boss:

    35mm/25mm hört sich erstmal nach nicht viel an, aber dadurch das die Stoßstangen bei den jetzigen Auto‘s so weit runter gezogen sind, setzt du damit schon öfters mal auf.

    Man kann den Adam S auch mit 5 Liter fahren ... :12fff3: Muss man aber nicht.
    :377866:

  • Das B16 gibt es offiziell nicht für den Adam, ich glaube auch nicht mal für den Corsa. Ich fahre das B12 und bin super glücklich.

    Mit eiem KW machst du auch nie etwas falsch, aber für den reinen Straßengebrauch würde ich höchstens das V1 fahren, Zug- und Druckstufeneinstellung finde ich eigentlich erst für Trackdays oder ähnliches sinnvoll, da man im Alltag gar nicht so viel davon hat :)

    Sonst ist ein ST X (Tochterfirma von KW) auch noch gut fahrbar, günstiger würde ich persönlich bei einem Gewindefahrwerk nicht gehen.

    Es gibt auch noch das H&R Monotube, aber das hat hier glaube ich bisher keiner verbaut.

  • Hallo Leute,


    vielen Dank an alle für die vielen Antworten/Meinungen :w0011:


    Mir ist durchaus bewusst, dass meine Fragestellung diverse Antworten zur Folge hat.

    Neben Bilstein und KW weiß ich nun also noch, dass es viele (verschiedene) Lösungsansätze und damit Herstellerfirmen gibt.

    Mein finanzielles Budget in Sachen Gewindefahrwerk ist nach oben offen.


    Adam73 Ich habe ein wenig Erfahrung was das Fahren eines *tiefer gelegten Autos* angeht. Mein alter (mittlerweile geschichtlicher) Twingo fuhr mit H&R-Federn. Diese musste ich in insg. 188000 KM jeweils einmal tauschen lassen. Einmal hinten, einmal vorne. Der Twingo1 ist halt nicht wirklich geeignet, sich *so* tiefer legen zu lassen.


    Was möchte ich also? Komfort oder Hoppelkiste? Ich möchte beides. Und ich weiß im Moment, dass mir der *normale* Adam zu hoch unterwegs ist. Ich habe jedesmal beim Einsteigen das Gefühl, mich auf ein Sofa zu setzen. :w0019:


    Bleibt also zu klären, ob mein Favorit Bilstein 16 Adam-geeignet ist und wenn nicht, welche Alternativen zur Verfügung stehen.


    Apophis Vielen Dank für den Gedankengang "Eibach". Das Video bzw dessen Inhalt sieht sich überzeugend an.


    Ich habe ja noch ein wenig Zeit. Es heisst also jetzt; Klarwerden was ich will. Geeignete Werkstatt in SB/Saarland finden...oder doch zu Opel Dechent? (Gruß an MandarinAdam:w0007:)


    Wer hat einen Tip für mich, an welche Werkstatt ich mich wenden kann?



    Schneegestöbergrüße von Fee:w0045:

    AinDeutig Auto Mit Spaß ---> ADAM S :w0028:

  • Ich hab meinen „Händler“ über :iuggt: gefunden.


    Erst hier im Forum lesen ... fragen stellen ... im Internet googlen nach den Fahrwerk ... und dann bei dem Anbieter die Händlersuche starten. So hab ich meinen in Kassel gefunden. Wenn du was gefunden hast >> erstmal ne eMail schreiben, wegen einem Angebot ... Angebote vergleichen ... dann mal hin zum Händler und mit ihm persönlich (was zur Zeit ja schwierig is) sprechen ... Termin vereinbaren und dann >>> viel Spaß damit.

    Man kann den Adam S auch mit 5 Liter fahren ... :12fff3: Muss man aber nicht.
    :377866:

  • saarfee2510


    Wenn Du schreibst daß Du Komfort und Sport willst kommst Du um das KW V2 wohl nicht herum...

    Mit H&R hast Du ja schon Erfahrung,ich hab die ja auch drin mit den Seriendämpfern und bin zufrieden....Tiefgang stimmt auf jeden Fall,ich habe das in meinem ersten Adam 3,5 Jahre echt vermisst...

    Mit der Werkstatt die mir meine Federn eingebaut hat bin ich sehr zufrieden gewesen,vor allem vom Preis/ Leistungsverhältnis...Sauber,zuverlässig,alles gut:m0007:

    Einen guten Opel-Händler für die Inspektionen hätte ich auch,kein Vergleich zu Saarbrücken....:m0037:

    Näheres gerne per PN


    Gruß:green_re:

  • Bedenke, dass es kein B16 für das Modell gibt.

  • Bleibt also zu klären, ob mein Favorit Bilstein 16 Adam-geeignet ist und wenn nicht, welche Alternativen zur Verfügung stehen.

    Wenn ein Gewindefahrwerk nicht zwingend ist, wäre das Bilstein B12 meine Wahl für den Adam S.

    Federn und Dämpfer sind, zumindestens für mich:saint::D, perfekt aufeinander, sowie das Fahrzeug, abgestimmt.:m0007:

    LG Peter :)
    Von klein Apo 8066-apo-re-png auch :m0023:
    :377866:
    :Apo_li::love: Erstzulassung = 11.2015 / Modelljahr G = 2016 :thumbsup: