Allgemein, ohne Umfrage: Konkurrenz oder chancenlose Mitbewerber - was würdet ihr fahren, wenn es den AdAm nicht geben würde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Asche auf mein Haupt, aber momentan gehe ich Adam mit einem Audi A3 fremd. Durch den 180 PS-Motor, S-Tronic (DSG) und Vollausstattung kommt man schon ab und an mal auf den Gedanken, ob man nicht vielleicht doch die Klasse wechseln soll. Beim aktuellen A3 merkt man bei der Innenraumqualität ziemlich deutlich, dass man in einem "Premiumprodukt" sitzt. Allerdings bleibt das Teil irgendwie immer ein 40.000€ teurer Golf, der im Straßenverkehr vollkommen untergeht.
      Wenn ich dann wieder in unseren Kleinen umsteige, fällt mir auch wenig ein, was ich aus dem Audi wirklich und unbedingt im Adam haben möchte. Ja, das MMI ist ganz schön, die S-Line Sitze liegen tiefer als die Opel-"Sportsitze" und auch der Quattro-Antrieb ist ganz nett, aber möchte ich dafür 23.000€ mehr ausgeben? Will ich einen individuellen Kleinwagen gegen einen teuren, massentauglichen Kompakten tauschen, der an jeder Ecke steht?

      Der Vergleich zwischen A3 und Adam mag zwar deutlich hinken, aber trotzdem finde ich, dass der Kontrast - der eigentlich sehr stark sein sollte - noch einmal zeigt, welch guten Job Opel gemacht hat. Und wenn ich sehe, wie viel der Automatik-Audi selbst im Eco-Modus verbraucht, bin ich über meinen Durchschnittsverbrauch auch gar nicht mehr so böse. :D

      ""
    • Wenn es kein Adam S geworden wäre würde ich jetzt ziemlich sicher "Aventador" fahren :auto:

      Spass beiseite, dann hätt ich wohl für das gleiche geld etwas gebrauchtes gekauft. Vermutlich einen D OPC

      2. Opel Adam Treffen in Bayern 14.11.2015 am Autohof Schwabach West an der A6 Click

    • black|red schrieb:

      Wenn es kein Adam S geworden wäre würde ich jetzt ziemlich sicher "Aventador" fahren :auto:

      Spass beiseite, dann hätt ich wohl für das gleiche geld etwas gebrauchtes gekauft. Vermutlich einen D OPC


      Aventador hat keine Lenkradheizung... ist also kein ernst zunehmender Konkurrent! :totlachen:
      Opel Adam Rocks 1.0 | 12/2014 - 12/2017 | 115PS | Außenfarbe: Diamond Yellow | Dach & Spiegel: Midnight Black | Felgen: 18" Twister Design Antrazit/Manoogian
      IntelliLink 3.0 | Infinity Sound System | Lenkrad- und Sitzheitzung | Sichtpaket | Klimaautomatik | LED-Innenlichtpaket | Einparkhilfe | Aluminium Pedale | Dachspoiler | Premium-Paket

      Nachfolger: Mazda CX-3 Sports-Line
    • Hallo zusammen.
      Ich würde den Corsa E als Dreitürer und Color Edition mit OPC Line bestellen. Oder fremdgehen und einen Audi S1 oder Fiesta ST bzw ST Line näher testen

    • ich habe lange nach einem Nachfolger gesucht für den Kia

      Lange war ich auf Nissan Juke, aber da hat Nissan einige Entscheidungen getroffen, wo ich dann abgekommen bin

      Dann habe ich nach alternativen, kleinst Autos geguckt und ausprobiert, alle unten aufgelisteten wurden in live getestet und gefahren und so...

      Swift Sport: oh Gott, Grausamkeit in Person... Plastik in billigster Version,langlebigkeit und Qualität wie eine eintagsfliege....
      Alfa MiTo: schick aber zu klein, ich stoße, egal wie tief der Sitz ist, oben an
      Mini : eingestiegen, interior gesehen und sofort abgelehnt , wer das verbrochen hat, gehört am Hoden aufgehangen..
      Fiat 500: schon stylisch aber zu sehr auf Frau getrimmt.
      Kia picanto: der alte innen ok, außen hässlich, günstig in Anschaffung, aber gab es nicht wie ich wollte, der neue ist zu teuer

      Gäbe es den adam nicht, wäre es ein pro ceed oder ein Kia Rio geworden

      Aber warum drüber nachdenken, es gibt ja den adam

      Freundliche Grüße, Thomas

      Verbrauch vom Adolf:
      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/848296_5.png] :drink:
    • Der Mito gefällt mir sehr gut. Jedoch wäre er wohl auch für mich zu klein.
      Appropos Hoden, ich finde den Mini Innenraum recht gefällig :/ Nicht hauen. Jedoch sieht man den Mini einfach zu oft auf def Strasse.
      Der aktuelle Piccanto oder Rio finde ich ok. Ich würde beide nicht ausschliessen. Aber wie Du ja schreibst. Zum Glück gibt es den Adam.

    • Moin moin allerseits,

      Wenn es den Adam nicht geben wurde, denke ich mal das ich mein Insignia noch haben wurde.
      Der war auch top gepflegt und habe mir eigentlich mehr als wohl drinne gefühlt.
      Aber nur bis ich den Adam immer gesehen habe.
      Es ist mir erst so richtig echt bewusst geworden wo ich den S mit den Dachspoiler gesehen habe.
      Habe mich selbst dabei erwischt.
      Man kennt ja den Satz: " Dieser oder Keiner". :)
      Cabrio muss von mir nicht sein. Ich fahre eh nur am Wochenende. Sonst kaum.

      Gruß Danny :iu555t:
      [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/ablage/154/3.png]

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Vorm Adam stand auf meiner Liste:

      - Hyundai i10
      - Smart fortwo
      - VW Up

      Am ehesten würde ich den Smart fahren wollen - aber das auch nur in der Stadt. Aber teuer ist das bisschen Auto =O Im Hyundai i10 saß ich nur ein paar Minuten drin um zu merken, dass ich mit dieser Kiste keine fünf oder sechs Jahre fahren möchte. Die Garantie hin oder her, aber so viel Plastik habe ich selten gesehen. Es sah jetzt nicht soooo schlecht aus, aber das Design würde mich recht schnell langweilen. Und dann gibt es noch den VW Up. Es sieht fast wie ein richtiges Auto aus, doch konnte mich der Innenraum nicht überzeugen - lackierte Innenseiten der Türen, pfui! Und für das Gebotene ist der Up auch nicht billig.

      Meine Freundin hatte ein gewisses Maß an Mitspracherecht. Und so rasselten die Mitbewerber durch die Vorqualifikation. Mitlerweile ist schon der Karl draußen, den meine Freundin sehr ansprechend findet. Für mich ist der Karl absolut nichts - auch wenn er voll ausgestattet günstiger als der Adam ist.

    • Nissan Juke oder Peugeot 208 hatte ich noch auf meinem Zettel. Den Juke finde ich schon ziemlich cool, aber die Form vom Armaturenbrett und mit der Optik vom Entertainment und die Funktion der mittleren Luftdüsen hätten mir auf Dauer nicht gefallen. Der Peugeot 208 ist in meinen Augen schon sehr gelungen, aber der Verkäufer hatte mich immer von dem Wagen weggeholt und wollte mir einen Kia Soul mit Elektroantrieb verkaufen von dem ich aber nichts wissen wollte. Jeder Versuch zurück auf den 208er zu kommen schlug fehl und irgendwie bin ich dann von dem Wagen abgekommen. Naja, aber wenn es den Adam nicht gegeben hätte, dann wäre ich natürlich zum nächsten Händler gefahren und hätte mir dort nochmal den 208er angesehen und vermutlich auch gekauft.

      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life