Anleitung: MirrorLink mit IntelliLink R3.0 DOCH möglich!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube das ist auch schon zu neu. Das Galaxy S3 war meines Wissens das erste Samsung mit MirrorLink 1.1, das Note 3 ist ja noch etwas jünger. Ein "Downgrade" oder so ist auch nicht wirklich möglich. Wenn man googelt, dann findet man teilweise Berichte, dass bei Fahrzeugen anderer Hersteller manche Leute Glück mit speziellen Apps hatten, aber zum IntelliLink habe ich da leider nichts gefunden.

      Oh, zumindest das S3 scheint in seiner ursprünglichen Form noch MirrorLink 1.0 kompatibel gewesen zu sein. Wenn man hier mal nach Samsung und Version 1.0 sucht: cert.mirrorlink.com/

      Aber ehrlich... Nachdem ich mir ein paar Videos zu MirrorLink 1.0 angeschaut habe und wie schlecht das performt, eigentlich will man das nicht. Die Position des Displays ist schon suboptimal. Beim Navi Benutzen ständig den Blick so weit nach unten richten zu müssen, ist blöd. Eine ordentliche Handy Halterung und eben das Smatphone selbst per Bluetooth verbinden, das ist unterm Strich die bessere Lösung, finde ich. Auch wenn es natürlich schade ist, wenn man eigentlich Hardware im Auto hat, die mehr hergeben könnte, wenn da nicht die Software Einschränkungen wären.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flexflix ()