Videoeingang/Rückfahrkamera an Intellilink?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen.

      Ich selbst fahre einen Astra K mit allem unnötigen Zeugs das man sich denken kann. Jetzt wünscht sich meine Frau in ihren Adam auch eine Rückfahrkamera. Da ich selbst zwar im handwerklichen nicht unbegabt bin aber im elektrischen schon stellt sich mir die Frage ob jemand bereit wäre für mich ein entsprechendes Modul nach dieser Anleitung zu basteln, sodass ich nur noch Kamera verlegen muss und die Kabel anschliessen. Muss die aux Buchse eigentlich eine goldene sein oder nur wenn ich direkt am aux video einspeisen möchte.

      LG

      ""
    • Da du von einer AUX-Buchse redest, wirst du vermutlich noch ein IL3 besitzen. Wenn es keine goldfarbene Buchse ist, also das Metallröhrchen, dann fehlen auch die Leitungen am hinteren Terminal und du kannst die entsprechenden Leitungen nicht abgreifen. Ein Modul kann ich dir leider nicht bereitstellen, ich habe aber vor einiger Zeit eine Anleitung für die Verlegung und den Anschluß einer Rückfahrkamera an das IL3 verfasst. Dort erwähnte ich auch eine fertige Platine von Conrad (ungetestet), es fehlen dann aber immer noch die Anschlußbuchsen und -stecker für das Anschlußterminal der AUX-Buchse.

      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:
    • QTip schrieb:

      Da du von einer AUX-Buchse redest, wirst du vermutlich noch ein IL3 besitzen. Wenn es keine goldfarbene Buchse ist, also das Metallröhrchen, dann fehlen auch die Leitungen am hinteren Terminal und du kannst die entsprechenden Leitungen nicht abgreifen. Ein Modul kann ich dir leider nicht bereitstellen, ich habe aber vor einiger Zeit eine Anleitung für die Verlegung und den Anschluß einer Rückfahrkamera an das IL3 verfasst. Dort erwähnte ich auch eine fertige Platine von Conrad (ungetestet), es fehlen dann aber immer noch die Anschlußbuchsen und -stecker für das Anschlußterminal der AUX-Buchse.
      danke für deine Antwort .

      Bringt mich aber nicht weiter ich habe sowohl diese 17seiten gelesen als auch die Anleitung. Es hilft mir keine Conrad Platine bei der etwas fehlt. Ich habe weise meinen Post geschrieben ohne dumme doppelte Fragen die hier schon beantwortet wurden, ich habe gefragt ob mir jemand dabei 'behilflich' sein kann meine Unfähigkeit was das löten etc. angeht zu umgehen und mir ein fertiges Modul bereit stellt.

      Das mit der Buchse werde ich nochmals prüfen danke.

      LG
    • honios schrieb:

      So, ich bin hier neu im Forum und möchte erst mal alle grüßen. Ich habe hier schon viel Interessantes gelesen und möchte jetzt auch einmal einen Beitrag leisten. Hoffentlich kriege ich das mit den Bildern hin.

      Rückfahrkamera am IntelliLink nachrüsten.

      Mit einem kleinen Adapterkabel direkt hinter dem AUX-Eingang in der Mittelkonsole des Adam läßt sich ohne großen Aufwand eine Rückfahrkamera nachrüsten. Die Funktion des AUX-Einganges bleibt voll erhalten. Die Rückfahrkamera hat aber immer Vorrang. Das funktioniert bis zu 8 Stundenkilometer Geschwindigkeit. Wie das Adapterkabel aussieht und verschaltet wird ist auf den Bildern zu sehen. Also: Kamera (System PAL) hinten einbauen, Stromversorgung (+) vom Rückfahrscheinwerfer zur Kamera und nach vorn zum AUX/USB Eingang legen. Masse der Kamera an die Karosserie. Videokabel nach vorn legen. Mit dem Videokabel kommt auch "Masse" vorne an. Ich habe die Kabel unter dem Rücksitz und durch die Mittelkonsole verlegt. Der ganze Adapter ist so klein, daß er bequem durch das Loch für den AUX/USB Eingang passt. Also: Steckdose AUX/USB rausziehen, Steckbuchse hinter dem AUX-Eingang abziehen, die nach vorn verlegten Kabel auch durch das Loch nach außen ziehen, Stecker auflöten wie auf den Bildern zu sehen, alles mit dem Adapterkabel zusammenstecken und einbauen. Das Relais ist ein Kleinrelais "12v, 2 x um", die Diode (die soll Spannungsspitzen bei Betätigung des Relais kurzschließen) ist eine "1N4148"; eine "1N4001" geht natürlich auch. Den ganzen Krempel gibts bei e-bay samt Rückfahrkamera für kleines Geld. Alles zusammen unter 40.-€

      Die ganze Mimik entstand "quick and dirty", deshalb nicht so genau hinschauen. Jetzt habe ich alle Lötstellen mit 5min Epoxy vergossen, das Relais mit Schrumpfschlauch eingeschrumpft und die Steckverbindungen gegen lösen gesichert. Vielleicht noch wichtig: Die AUX-Eingangsbuchse muß außen einen kleinen messingfarbenen Ring haben. Ist sie nur Schwarz, kann es sein, daß kein Videosignal verarbeitet wird. So und nun viel Spaß beim eventuellen Nachbau.

      Gruß Horst
      Hallo

      Funktionert das auch mit Piepser hinten, weil da ja eigentlich die Abstände angezeigt werden ?

      Gruß Anja
    • Ich habe die Rückfahrkamera nicht vom PaP Shop installiert, da mir gesagt wurde, dass ich meine Garantie verlieren würde. Ich habe eine Frage an Sie, weil sie mir in Polen keine Antwort geben können. Opel Corsa hat die Möglichkeit, eine Kamera zu installieren. Das IneliiLinknk-Kit ist wahrscheinlich das gleiche. Warum kannst du es nicht in Adam machen?
      Was sagen sie dazu in Deutschland zum Opel-Service?