Überlegung zu Kaufen, was muss ich beachten? Opel Adam Slam ecoFlex 1.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überlegung zu Kaufen, was muss ich beachten? Opel Adam Slam ecoFlex 1.4

      Hallo Leute,

      da ich neu hier bin erstmal kurz zu mir, ich bin der Christian 25J und komme aus dem Raum Bonn. Ich überlege zurzeit folgendes Auto zu ergattern: Opel Adam Slam ecoFlex 1.4

      muss ich was beachten bei dem Automatikgetriebe, gibt es dort bekannte Probleme oder irgendetwas anderes bekanntes bei diesem Modell? Geht es noch mit den Kilometern?


      ich wäre euch sehr dankbar über ein paar Infos zum Fahrzeug ;)


      Lg Christian

      ""
    • Es wäre erstmal zu klären, ob es die Wandlerautomatik oder das automatisierte Schaltgetriebe (Easytronic) ist.
      Ich meine, den 1.4er mit Wandlerautomatik gab es nicht im Adam, nur im Corsa.

      Wenn es die Easytronic ist, hilft nur Probe(er)fahren, ob einem das zusagt.
      Sie ist mit ihren 5 Gängen wohl länger übersetzt als das 5-Gang-Schaltgetriebe, das es sonst im 1.4er gibt, sprich taugt zum Spritsparen.
      Ist die dritte Generation von diesem Getriebe, müsste also eher ausgereift sein.
      Probleme wie bei anderen neuartigen Getriebemustern (z.B. den VW DSG) gab es da soweit ich weiß nie.

      Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Standspurpirat ()

    • @CB95

      Hallo,
      Ja es ist gut daß Du das Auto Probe gefahren bist...Die Easytronic ist nicht jedermanns Sache und ich wüßte jetzt direkt keinen unserer User der regelmäßig online ist und eine Easytronic hat....
      Ich dachte diese Gedenksekunden beim Schalten wären seit den 90'er Jahren Geschichte,aber die Easytronic ist ja keine richtige Automatik...
      Ist sie unbedingt ein Muß für Deine Fahrzeugwahl ? ,weil anders auch die Auswahl wesentlich größer ist mit Schaltgetriebe....

      Gruß :green_re:
      :green_li::green_li::orange_re::lilac_re::green_re::green_re:
    • @CB95

      Hy. Ich hatte mal einen corsa c 1.3 cdti von 2004 mit easytronic. Ja is schon "paar" Jahre her. Aber Probleme hatte ich damals nie. Und das gute war, das man die 5 Gänge auch mal selbst schalten konnte. Der einzigste Nachteil war das man immer die Handbremse anziehen muss. Und wenn es kalt war hatte ich oft das Problem sie zu lösen. Is halt nur ne Halbautomatik.
      Trotzdem is sie zu empfehlen. Meine Mut fährt nur Automatik. Und ist damals wunderbar zurecht gekommen.

      Ciao
    • Neu

      Im Prinzip ist Easytronic wie eine Handschaltung. Wenn Du also kurz das Gas lupfst wie Du das bei einem Handschalter machen würdest, dann ist auch die kurze Zugpause nicht weiter auffällig. Wenn Du aber so tust als führest du eine Wanderautomatik und bleibst auf dem Gas stehen, dann kommt es zu einem kurzen Kopfnicken.
      Anders als die Wanderautomatik aber straft Dich die Easytronic nicht mit Mehrverbrauch, je nach Fahrweise eher im Gegenteil.

      ...mehr Auto brauch' ich nicht, weniger will ich nicht! :P

    • Neu

      Dann spricht ja nichts dagegen bin noch am schauen ob es irgendwo andere in der Nähe gibt die vll was weniger runter haben. Finde 70.000 ist schon etwas viel

      So zum checken bei den Fahrzeugen immer auf keilriemen, Ölwechsel, rost achten.. Gibt's dort noch was wichtiges zu beachten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CB95 ()

    • Neu

      @CB95

      Da mußt Du dich vorher mal ein bissel schlau machen über die Motorenpalette.. :D Alle Adams HABEN Steuerkette wobei das ja heute nicht mehr als Wartungsfrei bezeichnet werden kann...
      Immerhin kann man den Kettenspanner bei Geräuschen ersetzen bevor es zum Motorschaden kommt...
      Darum würde ich mir bei der Laufleistung aber jetzt keine Gedanken machen...
      Wichtig ist einfach nur daß das Fahrzeug nicht tausend Hände hatte und alle Wartungsnachweise und Checkheft vorhanden sind...
      Wichtigere Bauteile wie
      zb.der Klimakompressor würde ich da eher im Auge behalten,d.h die Funktion der Klima muß ohne Wenn und Aber gewährleistet sein,laß Dir da nicht die Story vom Pferd erzählen....
      Alles auf der Probefahrt testen,Sitzheizung,E-Spiegel usw.
      Wenn Du Dir wirklich unsicher bist investiere 100€ und fahr bei der Probefahrt zum Tüv oder zur Opelwerkstatt und laß das Fahrzeug auslesen.....
      Ein seriöser Händler hat da nix dagegen und brauchs ja auch nicht zu wissen...ist ja Deine Sache,dann bist Du auf der sicheren Seite.....
      Die 100€ können schnell richtig teuer werden wenn der Kompressor die Grätsche macht....
      Das ist halt auch eine Budget-Frage um das Beste für Summe X zu bekommen...Abstriche muß man da wohl immer machen,70tkm sind jetzt gut gewartet absolut unproblematisch,aber da kann halt auch mal ein Verschleißteil kommen....
      Der Adam meiner Frau ist Checkheftgepflegt und hat jetzt 72000km..der läuft wie am ersten Tag problemlos und hat immer noch die erste Zündspule....

      Gruß :green_re:
      :green_li::green_li::orange_re::lilac_re::green_re::green_re: