Erfahrungsbericht Powerflex PU Motorlager/Drehmomentstütze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungsbericht Powerflex PU Motorlager/Drehmomentstütze

      Hallo zusammen,
      ich habe mir von der britischen Firma Powerflex, die Buchsen und Lager aus Polyurethan herstellen, nicht nur ein paar Sturzeinstellschrauben gegönnt, sondern auch ein PU Motorlager bzw. einen Einsatz für die Drehmomentstütze. Der Einbau ist mit Hebebühne in nicht mal 5 Minuten erledigt :thumbsup:
      Was ist anders? Bauartbedingt hat das Lager in der Drehmomentstütze ziemlich viel, bei Lastwechseln wie etwa beim Schalten und Gas geben kippt und bewegt sich der Motor stark.
      Durch den Einsatz aus PU ist das ziemlich reduziert worden. Beim Starten geht erst einmal ein Ruck durch das ganze Auto, da die Vibrationen etwas mehr auf die Karosserie übertragen werden. Kann manche vielleicht stören, ich finds ziemlich geil :thumbup:
      Beim Fahren lassen sich dann die Vorzüge der Verstärkung spüren: das Ansprechverhalten hat sich gebessert, da durch die Reduzierung der Motorbewegungen eine bessere Leistungsübertragung stattfinden kann. Und jetzt das beste: das störrische M32 Getriebe lässt sich nun viel besser und präziser als vorher Schalten. Das nervige Ruckeln ist fast gänzlich verschwunden :124443:

      Fazit: für 28€ eine klare Kaufempfehlung meinerseits 8)

      ""
      Dateien
      • image0.jpeg

        (372,18 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image1.jpeg

        (105,41 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image2.jpeg

        (185,67 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image3.jpeg

        (178,57 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :only_black_li: Chrissi & Knallerbse :only_black_re:

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe."

      Instagram @chrissi_luczo
    • @Knallerbse,

      das hört sich ja echt gut an.
      Wäre auch noch 'ne Kleinigkeit, welche man dem ADAM gönnen könnte. ;)

      Hätte noch eine Frage dazu:

      Warum hast ... gerade Du, da Du ja viel auf der Rennstrecke bist ... Dich nicht für die schwarzen Black Series (Sport) entschieden ? :gruebel:
      Black Series

      Danke für den Tipp! :thumbsup:

      Gruß
      Gerald :GB20T_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GB20T ()

    • GB20T schrieb:

      @Knallerbse,

      das hört sich ja echt gut an.
      Wäre auch noch 'ne Kleinigkeit, welche man dem ADAM gönnen könnte. ;)

      Hätte noch eine Frage dazu:

      Warum hast ... gerade Du, da Du ja viel auf der Rennstrecke bist ... Dich nicht für die schwarzen Black Series (Sport) entschieden ? :gruebel:
      Black Series

      Danke für den Tipp! :thumbsup:

      Gruß
      Gerald :GB20T_re:
      weil der gute halt auch immer noch mein Alltagsfahrzeug ist :D
      :only_black_li: Chrissi & Knallerbse :only_black_re:

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe."

      Instagram @chrissi_luczo
    • QTip schrieb:

      GB20T schrieb:

      ..:Dude:.. schrieb:

      Klingt ja super.

      Hab auch demnächst Inspektion. Mal schauen ob mein FOH gewillt ist das einzubauen.
      Für gutes Geld machen die (fast) alles. ;):D Gruß
      Gerald :GB20T_re:
      Ich denke das es nicht so teuer werden wird, mein FOH hat mir den InoxCar MSD incl. neuer Schelle und Dichtung für 50€ eingebaut.
      @QTip, hi Thomas, :bye:

      ja, die 50 € waren da sicher okay.

      Meiner hat mir über 160 € "abgenommen" für ein paar Stahlflex-Leitungen.

      Und an autom. Schrothgurte "traut" er sich nicht ran ... Aussage: "sowas haben wir noch nie gemacht ..."

      Denke, so Sachen wie die Motorlager-Buchsen würde jeder (auch mein FOH) einbauen ... :D:lol:

      LG
      Gerald :GB20T_re:
    • GB20T schrieb:

      QTip schrieb:

      GB20T schrieb:

      ..:Dude:.. schrieb:

      Klingt ja super.

      Hab auch demnächst Inspektion. Mal schauen ob mein FOH gewillt ist das einzubauen.
      Für gutes Geld machen die (fast) alles. ;):D GrußGerald :GB20T_re:
      Ich denke das es nicht so teuer werden wird, mein FOH hat mir den InoxCar MSD incl. neuer Schelle und Dichtung für 50€ eingebaut.
      @QTip, hi Thomas, :bye:
      ja, die 50 € waren da sicher okay.

      Meiner hat mir über 160 € "abgenommen" für ein paar Stahlflex-Leitungen.

      Und an autom. Schrothgurte "traut" er sich nicht ran ... Aussage: "sowas haben wir noch nie gemacht ..."

      Denke, so Sachen wie die Motorlager-Buchsen würde jeder (auch mein FOH) einbauen ... :D:lol:

      LG
      Gerald :GB20T_re:
      Sorry Chrissi „Off-Topic“
      Die Recaros wurden entwickelt für den Corsa OPC und den ADAM S ... Da es aber seitens OPEL keine Vorgabe war, dass die Sitze ausgelegt sein müssen für die Verwendung von Hosenträgergurten - kein Festigkeitsgutachten. Leider. Find die Teile total lässig.

      Die Gefahr besteht also, dass die Lehne bei einem Unfall brechen kann ... somit auch das Kreuz/Wirbelsäule. Das will sich kein FOH nachsagen lassen.


      Euch allen ein schönes Wochenende!
    • @adam1992 ... vielen Dank für Deinen Hinweis.
      Deine Formulierung liest sich fast so, wie meine ... die ich hier im Forum sicher schon mehrmals kundgetan habe ...
      Nachdem ich in Kontakt war mit ...
      - Product Engineering OPEL
      - RECARO
      - SCHROTH
      - TÜV

      Nichtsdestotrotz sind meine Gurte eingetragen ... denn, letztendlich ist es "Auslegungssache" des Prüfers. ;)
      Natürlich müssen ein paar grundlegende Sachen "passen" ...

      Aber das sollte hier nicht diskutiert werden ... zudem gibt es schon einige Beiträge zu dem Thema ... Suchst Du ;)

      :ifffut:

      Gruß
      Gerald :GB20T_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GB20T ()

    • Mein FOH stellt sich wieder mal quer. Selbst bei solch kleinen Dingen
      will er wegen Garantie nichts selbst mitgebrachtes einbauen. Nächstes
      Jahr mal schauen ob ich überhaupt noch zu dem gehe und Inspektion
      machen lasse, Halsabschneider.

      Wie funktioniert der Wechsel? Auf die Bühne, Motorlager nur abschrauben, Gummi raus ziehen und PU rein stecken und wieder Retoure? Sonst soll das irgend eine freie schnell machen. Fertig.

    • Auf die Bühne, Sechskant von der Querstrebe links lösen, zwei Torxschrauben weg, Drehmomentstütze rausnehmen, Lager einsetzen, fertig

      :only_black_li: Chrissi & Knallerbse :only_black_re:

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe."

      Instagram @chrissi_luczo