Adam 1.4 : Klackergeräusche Motorraum von vorne rechts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adam 1.4 : Klackergeräusche Motorraum von vorne rechts

      Guten Morgen,

      da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, möchte ich mich bzw. meinen Adam kurz vorstellen:

      -seit Samstag stolzer Besitzer eines Opel Adam Glam 1.4
      -9.200 km
      -EZ 5/2015

      Die Probefahrt verlief problemlos und ohne Auffälligkeiten, der Adam stand beim Opelhändler im Süddeutschen wie aus dem Ei gepellt.
      Über die Autobahn gings nachhause ins Rhein-Main-Gebiet.

      Gestern daheim im Stadtverkehr fiel mir dann folgendes auf:

      -es kommen klackernde Geräusche von vorne rechts (also vom Fahrersitz aus betrachtet)
      -es hört sich an, als ob sich Schall aus dem Motorraum in den Fahrraum überträgt
      -es klingt nicht laut und heftig KLACK --- KLACK ---KLACK, sondern eher zart, aber extrem nervig klacklacklacklacklackklackklack
      -manchmal, an der Ampel stehend, ist das Geräusch mit einem Mal weg: dann klingt mein Adam so, wie ich es von einem baugleichen Leih-Adam, den ich zuvor hatte, gewöhnt war - ruhig und quasi geräuschfrei
      -trete ich dann nur ganz zart aufs Gas (wahlweise auch mal richtig heftig) , ist das Geräusch mit einem Mal wieder da und geht auch nicht wieder weg
      -das Geräusch ist dann auch während der Fahrt da (also kein Leerlauf-Phänomen)
      -ab ca. Tempo 60 höre ich es nicht mehr, da die sonstigen Fahrgeräusche dieses Klackern übertünchen (ich denke, es ist dann nicht weg -man hörts nur einfach nicht mehr)
      -wenn ich die Motorhaube bei laufendem Motor und im Innenraum wahrnehmbaren Klacker-Geräuschen öffne, meine ich, dieses Geräusch auch aus dem Motorraum wahrnehmen zu können
      -das Geräusch tritt auf. egal, ob der Motor warm oder kalt ist

      Meine ersten Ideen waren:
      -Ventile (aber klackern die so wahrnehmbar und nervig? Wobei, wie gesagt ,der baugleiche Leih-Adam das nicht machte)
      -oder irgendein Teil im Motorraum, das seine Vibrationen auf das Blech und damit in den Innenraum überträgt

      Meine Fragen:
      -kennt das jemand bzw. hatte jemand das selbe Phänomen?
      -was war es und...
      -...wie konnte es behoben werden?

      Herzlichen Dank für Eure Hilfe.
      Sollte ich etwas bei den Beschreibungen vergessen haben, bitte meldet Euch, ich liefere, soweit es mir möglich ist, weitere Informationen und Details nach.

      ""
    • Hallo Alex,

      zu fest gedämmte Aluleitungen... hm, das wäre natürlich auch eine Idee. Es klingt definitiv "metallern".
      Da ich meinen Kleinen sowieso in den nächsten Tagen hier beim örtlichen Opel-Händler/-Werkstatt als neuen "Kunden" vorstellen wollte, werde ich das Thema vielleicht direkt mit hinnehmen und um Analyse und Behebung bitten.

      Lieben Gruß und danke für das freundliche Willkommen hier :o)
      froschprinzessin

    • Herzlich willkommen hier im Forum und viel Spass.

      Bevor du weiter suchst fahr doch bitte zu deinem bzw einem Foh und lass die ganzen Geschichte dort prüfen und beheben.
      Dazu ist die Fzg Garantie ja auch da ;)
      Hilfreich wäre es wenn du dann posten würdest was die Ursache dieser Geräusche war, damit andere User die diese Problematik vielleicht ebenfalls mal haben werden u n d keine Garantie mehr auf ihren Adam... hier einen Lösungsansatz finden.

    • Hallo in die Runde und allen noch ein Frohes Neues Jahr!

      Ich war vor Weihnachten dann noch bei meiner Opelwerkstatt. Der Meister tippte bei meiner Beschreibung sofort auf die hier schon erwähnten aneinanderschlagenden Leitungen. Angeblich wurde dies auch mit "Abstandsschellen" behoben, die die Leitungen voneinander fern halten. Zwischen den Jahren bin ich leider fast gar nicht mit dem Auto unterwegs gewesen, aber bei meinen ersten Strecken im neuen Jahr wurde ich das Gefühl nicht los, dass mich das Klackern noch immer verfolgt. Ich muss das nochmal genauer unter die Lupe nehmen und mich ggf. nochmal bei der Opelwerkstatt melden.

      Aber grundsätzlich scheint es leiser geworden zu sein. Das ist ja schonmal etwas :o)

      Soweit dazu.

      Liebe Grüße

    • Klackert auch (oder gerade?) im Stehen

      Guten Morgen Zahnfee,

      lieben Dank für den Tipp mit den Reifen. Allerdings höre ich das Klackern auch (oder gerade - vermutlich aufgrund der fehlenden Fahrgeräusche) im Stehen - also vor roten Ampeln etc pp.
      Ich werde das nochmal abklären lassen.

      Viele Grüße und allen einen schönen Tag
      froschprinzessin

    • froschprinzessin schrieb:

      Guten Morgen Zahnfee,

      lieben Dank für den Tipp mit den Reifen. Allerdings höre ich das Klackern auch (oder gerade - vermutlich aufgrund der fehlenden Fahrgeräusche) im Stehen - also vor roten Ampeln etc pp.
      Ich werde das nochmal abklären lassen.

      Viele Grüße und allen einen schönen Tag
      froschprinzessin

      Guten Morgen,
      oh , das hatte ich dann ueberlesen, ich dachte es klackert nur ab einer bestimmten Geschwindigkeit.
      Selbst im Stand, das wird sicherlich nicht einfach hier den Fehler selbst zu finden. Da kann ich mich dann nur den anderen Forenmitgliedern anschliessen und Dir empfehlen zum Haendler zu fahren. Aber auch hier gibt es natuerlich Haendler und Haendler. Ich habe es auch schon erlebt, das ein Haendler super beim Verkauf war aber als es dann zu Maengeln innerhalb der Garantie kam, war dieser Haendler ein "Witz". Solltest Du mit deinem Haendler nicht zufrieden sein, scheue es nicht den gegen einen anderen zu wechseln.

      Viel Erfolg und berichte uns, was es denn letztendlich war
    • bitte Daumen drücken

      Hallo in die Runde,
      nachdem ich meinen ADAM gestern wieder in die Hände meiner Opel Werkstatt gegeben habe (nicht, ohne dem Meister einen schriftlichen ausführlichen Bericht darüber mitzugeben, wie wo wann ich welches Geräusch wahrnehme), erhielt ich gestern Nachmittag den Anruf aus der Werkstatt, dass man dem Klackern wohl auf die Spur gekommen sei: es handele sich um das Klackern des Tankentlüftungsventils.

      Dass dies zu Klacker-Geräuschen neige, und diese sich dann auch in den Innenraum übertragen, kenne man bei Opel (übrigens wohl auch beim Astra und beim Corsa) und könne "daran nichts ändern".

      Das wollte ich so nicht stehenlassen und bat darum, dass man sich ggf. eine unorthodoxe Lösung einfallen lassen solle. Notfalls eben eine Art von schallschluckender Ummantelung des Bauteils o.ä.
      Eben kam der Anruf aus der Werkstatt, man habe "da was gemacht", ich solle das Auto nun abholen und einfach mal horchen, obs noch weiterhin klackert.

      Ich bitte also um gedrückte Daumen, dass das Geräusch nun verschwunden oder praktisch ins Unhörbare abgedämpft ist.

      Ich werde berichten, wie sich die Fahrten nach dem Werkstattbesuch anhören.

      Lieben Gruß
      froschprinzessin

    • froschprinzessin schrieb:

      Hallo Lomix,
      danke für Deine Idee, aber das wäre dann doch ein Ding: mein ADAM ist nämlich ein Benziner ;o)
      Liebe Grüße
      froschprinzessin
      Das glaube ich dir gerne, da es keinen Diesel gibt für den Adam. Aber ich meinte eher das Dieselnageln, die Geräuschkulisse.
      Meiner hört sich so ähnlich an aber man hört es eben nur im Stand und ohne Musik. Gut, dass die Werkstatt dein Problem gefunden und behoben hat.
    • Hallo nochmal,

      nachdem ich meinen Adam nun wieder einige Tage fahre, seit ich ihn aus der Werkstatt abgeholt habe, kann ich berichten, dass das Klackern leiser und dumpfer geworden ist (es gleicht jetzt mehr einem klockklockklock als einem klackklackklack), jedoch nicht vollends verschwunden ist.

      Der Nerv-Faktor ist durch das dumpfere Geräusch bei mir nicht mehr ganz so hoch.

      Ich frage mich aber tatsächlich, ob ich so über die nächsten Jahre weiter fahren will.

      Meine Frage: gibt es für den Adam wirklich nur "das" Tankentlüftungsventil, von dessen Klackerfreudigkeit man bei Opel bereits weiß, oder kann man da auch ein anderes Ventil einbauen lassen, das nachgewiesener Maßen nicht klackert? Passt in den Adam tatsächlich nur dieses "eine" Ventil?

      Wenn das jemand hier beantworten könnte, wäre ich sehr froh und dankbar. :)