Sport-Auspuff für den AdAm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab das eben mal probiert und den Ansaugschnorchel entfernt.

      Der Klang ist wirklich deutlich besser, gefällt mir richtig gut.

      Ich habe allerdings Bedenken, ob das für den Motor so gut ist? Könnt ihr mir da eine Einschätzung geben, inwiefern das schädlich ist bzw. ob man dauerhaft ohne den Schnorchel fahren kann (v.a. im Sommer)?

      Vielen Dank!

    • @niclas2903

      Wie ich schon geschrieben habe macht das dem Motor nichts..
      Im Sommer wirst Du durch das ansaugen der wärmeren Luft im Motorraum ein wenig Leistungseinbußen haben....
      Du hast ja die Wahl zwischen Sound und/ oder etwas mehr Leistung :D
      Bei kühlerer Luft,also abends oder früh morgens wirst Du den Verlußt nicht so stark merken..
      Da Du den Werksluftfilter mit ganz feinem Gewebe drin hast kommt Dir kein Schmutz in den Motor und Du kannst ohne Bedenken fahren...
      Staub und Schmutz kommt ja auch rein wenn der Schnorchel drauf ist von daher nichts großartig anderes.....
      Genieße den Sound und wenn Du keine Lust mehr hast mach den Schnorchel wieder drauf :thumbsup:

      Gruß :green_re:
      :green_li::green_li::orange_re::lilac_re::green_re::green_re:
    • niclas2903 schrieb:

      Hab das eben mal probiert und den Ansaugschnorchel entfernt.

      Der Klang ist wirklich deutlich besser, gefällt mir richtig gut.

      Ich habe allerdings Bedenken, ob das für den Motor so gut ist? Könnt ihr mir da eine Einschätzung geben, inwiefern das schädlich ist bzw. ob man dauerhaft ohne den Schnorchel fahren kann (v.a. im Sommer)?

      Vielen Dank!
      Also "damals" :D beim Vectra A und beim Vectra B hab ich den Schnorchel auch rausgeschmissen, hat mir "damals" auch gefallen. :thumbsup:

      Beim Vectra A 2.0 8V :love: bin ich ca. 1 Jahre so ohne Schnorchel gefahren,
      einmal ist es in dieser Zeit passiert, natürlich aus mir unbekannten Gründen :m0003::saint::auto::lol: ,
      das es im Motorraum etwas sehr heiß wurde, so das bei einem erneuten Ampelstop der Motor kein Gas mehr annehmen wollte :watchout::wall: ,
      nach einer kleinen Abkühlphase lief er dann normal weiter, kurze Zeit später wurde der Motor etwas umgebaut, auf ca. 160-170PS ^^ ,
      ab dann war auch ein offener K&N Filter verbaut, also eh kein Schnorchel :lol:
      Weiter Problem gab's nicht, also Motor lief und lief und lief ^^ Probleme hatten nur die "ollen" 16V Vectra A :iutrrr::iuddt:

      Beim Vectra B hatte ich einen K&N Plattenfilter und halt den Schnorchel ausgebaut, bin ihn weit über 100.000km so gefahren.
      Zweimal ist es mir passiert das der Motor "ne zeitlang" :ddd123: das Gas nicht richtig annehmen wollte,
      beide mal nach dem ich auf der BAB "unerwartet" :saint: in einen Stau geraten bin.
      Hab dann langsam angefangen über Fahrstil :wall::totlachen: , Sinnhaftigkeit des Schnorchel :D , und den K&N Filter nachzudenken. :gruebel:
      Kleine Antrieb war dann auch der erste Motorschaden beim Vectra B :lol:
      Was genau der Grund war, kein Plan :D , ob Fahrstil, fehlender Schnorchel, oder der K&N Filter eine Rolle gespielt haben..., auch kein Plan :D

      Mein Vectra C hatte auch Motorschäden, zwei :wall: , trotz eingebauten Schnorchel :lehrer: und K&N Plattenfilter :lol:
      Nein, Grund war auch nicht am Fahrstil :no: , Versprochen :lehrer::lol:
      Es lag am Z22SE Motor selbst, es gab welche die hatten Steuerketten Probleme, andere Probleme mit den Kolbenringen. X(
      Ich hatte von jeder Sorte einen Motor. :wall::m0039:

      So jetzt ist es raus.... :m0037::m0036::m0024::m0038::m0039::m0040:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:
      ... dSL Club Member (dSL=dynamische Seitenblinker Liebhaber)
      ... für Historiker:
      :Apo_li::love: Erstzulassung = 11.2015 / Modelljahr G = 2016 :thumbsup:

    • Vielen Dank ihr beiden für die ausführlichen Antworten! :D

      Kleine Leistungseinbußen sind für mich verkraftbar. Schlimmer wäre es nur, wenn es dadurch zu Motorschäden kommen könnte, wenn man im Sommer auf der Autobahn mal in einen Stau geraten würde. Da ich ab September ausbildungsbedingt eher viel AB fahren werde (pro Woche ca. 200km) muss ich mir überlegen, wie ich das dann mache.

      Bis dahin bleibt er dann denke mal eher draußen :thumbup:

    • Neu

      Tobiwahnkenobi schrieb:

      kadett e gsi war das letzte auto, wo ich auch noch am luftfilterkasten rumgebohrt habe. afair war das schon damals verboten.. *kopfkratz* boah.. das ist 25 jahre her..



      (..)

      mfg
      tobi
      ....Gleichgesinnte aus glorreichen GSI-Zeiten...hatte nen 2 Liter mit Kat und Lexmaul Dual Ram, Lufi wie bei Euch.... :thumbsup: