ST Gewindefahrwerk ST XA Stahl verzinkt (mit Härteverstellung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ST Gewindefahrwerk ST XA Stahl verzinkt (mit Härteverstellung)

      Hast einer von euch mit den ST Gewindefahrwerk schon erfahrungen gemacht. Und was haltet ihr von dem ST Gewindefahrwerk

      st-suspensions.de/productfinde…=56731&pgs=%5B160%5D&ag=1


      So und bekomme ich das überhaubt bei mir eingetragen
      hier mal das Teilegutachten
      und hier mal meine Typgenehmigung
      e1*2001/116*0379*25

      ""
    • @MisterHummel

      Da ST ja eine "Submarke" von KW ist können die Fahrwerke ja nicht schlecht sein....

      Ich sag mal für den normalen Straßengebrauch würde ich ab Preisklasse AP verbauen.
      Den meisten gehts ja eher nur um die Optik um die Höhe genau wie gewünscht justieren zu können,dannach geht man eh nicht mehr ans Fahrwerk ran weil ja auch die Spur darauf eingestellt wird.

      Ich denke alle Gewindefahrwerke sind straffer als Serie von daher muß man mit diesem Unterschied leben.

      Ich denke kein Normalfahrer bringt diese Fahrwerke an ihre Grenzen,von daher entscheidet wohl der Geldbeutel....

      FK oder sonstige 250€ Gewindefahrwerke würde ich nicht verbauen,dann lieber vernünftige H&R oder Eibach Federn..

      Gruß :orange_re:
      :green_li::green_li::orange_re::lilac_re::green_re::green_re:
    • @MisterHummel

      Ja ich weiß,aberDuhast doch einen Adam mit den geforderten Achswerten für die Federn...
      Im Prinzip dreht es sich bei Dir ja nur um die Höhe die eingetragen wird,vielleicht kannst Du dann nicht soo tief runter wie ein normaler Adam an der Hinterachse,aber das liegt ja im Ermessen des Prüfers....Wenn der dann sagt ein bissel höher dann machst Du das eben für die Eintragung :D
      Bei der Erstellung des Gutachtens müssen ja alle "Adamformen" einbezogen werden,andernfalls müsste ja da stehen " ausgenommen Adam mit LPG"

      Gruß :orange_re:
      :green_li::green_li::orange_re::lilac_re::green_re::green_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MandarinAdam ()

    • MandarinAdam schrieb:

      @MisterHummel

      Ja ich weiß,aberDuhast doch einen Adam mit den geforderten Achswerten für die Federn...
      Im Prinzip dreht es sich bei Dir ja nur um die Höhe die eingetragen wird,vielleicht kannst Du dann nicht soo tief runter wie ein normaler Adam an der Hinterachse,aber das liegt ja im Ermessen des Prüfers....Wenn der dann sagt ein bissel höher dann machst Du das eben für die Eintragung :D
      Bei der Erstellung des Gutachtens müssen ja alle "Adamformen" einbezogen werden,andernfalls müsste ja da stehen " ausgenommen Adam mit LPG"

      Gruß :orange_re:
      So kenne ich das auch! Wird nichts ausgeschlossen, ist es für alle Ausführungen des Adams(in diesem Fall) zugelassen.

      Opel Adam S in schwarz :only_black_li:

    • Das habe ich von Heinrich Eibach GmbH bekommen

      Hallo Herr xxxx,


      leider haben wir keinen Sportfedernsatz für Ihr Fahrzeug (wegen LGG-Anlage) in unserem Programm.
      Spurverbreiterungen haben wir von 12 -mm- Scheiben - 30 -mm-Scheiben in unserem Programm.
      Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne auch tel. zur Verfügung.
      Mit freundlichen Grüßen | Best regards

      Denn das habe ich sie gefragt
      Performance Komplettfahrwerke
      Nachricht: Hi ich habe ein Opel Adam LPG (0035 AYZ) und dafür suche ich
      ein gutes Sportfahrwerk so das er ein stück Tiefer kommt. Spurplatten
      würde ich auch gerne noch dran machen. So das das ganze natürlich vom
      Tüv noch zugelassen wird. Könnt ihr mir da helfen welches Produkt ich
      kaufen soll oder muss. Denn bin in der sache ein n00p ;)

    • So ich war dann heute mal beim TÜV, und habe nachgefragt. Da ich leider das gut achten auf ein USB Stick hatte hat keiner nach geschaut.

      So als erstes war ich beim VÜK. Der sagte erst nein wegen LPG. Aber wo ich gesagt habe das die Anlage von Werk aus in meinen Adam ist sagte er unter Vorbehalt ja. Aber er sagte auch wenn die Nummer gleich sind die ja bei mir so ist e1*2001/116*0379*25 und im gutachten steht ja e1*?/?*0379*.. (Der mit *?/?* versehene Teil der EG-Betriebserlaubnisnummer dokumentiert lediglich den aktuellen Stand der Rahmenrichtlinie und hat für dieses Teilegutachten keinen Belang, solange die Fz nicht in Teilen verändert wurden, die für die Tieferlegung des Fahrzeugaufbaus relevant sind. )

      So dann war ich noch beim TÜV Süd der sagte mir auch wenn die Nummer gleich ist solle es kein Prob geben.

      Am Letzten Donnerstag war ich ja auch bei meine FOH der sagte ja auch das das kein Prob sein würde das zu verbauen. Also werde ich das wohl machen lassen

    • So hier mal ein kleiner zwischen stand. Ich war heute noch mal beim TÜV Süd mit ausgedruckten Gutachten. Der sagte mir klipp und klar das dieses geht da es ja über das gutachten getestet wurde. Nur wenn ich keine Original Adam Räder hätte würde das anderes aussehen.

      Ich habe aber auch über die Webseitewww.st-suspensions.de die einmal angeschrieben und mal genau nachgefragt.

      Hi ich habe sehr großes Interesse an eine st Gewindefahrwerk xa. Da ich ein Opel Adam mit LPG von Werk aus habe. Wird mir das aber nicht bei Ihnen angezeigt. Wenn ich mir dann aber das Teilegutachten anschaue steht ja eine Nummer drin. Die ich aber auch genau so ihn meinen Fahrzeugschein auch drin stehen habe.. also e1*2001/116*0379*25 daher frage ich mich ob das nun doch geht.

      Darauf habe ich diese als Antwort bekommen

      Guten Tag,
      herzlichen Dank für Ihre Anfrage bei uns.
      Fahrzeuge mit LPG Schließen wir leider aus und können Ihnen dafür keine Freigabe geben.
      Sollten Sie dies dennoch verbauen, geschieht dies auf eigene Verantwortung und ohne Übernahme einer Garantie.

      Darauf ich
      Hi erst mal danke für die Antwort. Wer das nicht dann besser wenn sie das nicht gleich ins Gutachten mit reinschreiben. Da wie gesagt ich habe ja die gleiche Nummer wie im gutachten.

      Darauf die
      Hallo,
      das ist eigentlich ja nicht nötig.
      Weil wenn Sie Ihr Fahrzeug auswählen, wird Ihnen kein Fahrwerk angezeigt.

      Darauf ich
      Aber wenn man die Nummern vergleicht sind sie gleich. Und auch Fahrzeuge mit nachträglichen Umbau würden dann ja nach euer Meinung dann gehen.

      Darauf die
      Wir prüfen die Fahrwerke im Orignalzustand.
      Ist hier jetzt ein Gastank nachträglich eingebaut, ist das ja keine Serie mehr und von uns auch nicht gepprüft.

      Nun bin ich total verwirrt. Verbaue ich es nun bin ich rechtlich noch abgesichert oder nicht.


      P.S.
      So habe denn nochmal geschrieben
      Also mein adam ist ja serien Fahrzeug von werk mit lpg. Was die gleich e1 nummer hat. Was also dann nach Ihren Gutachten mit abgedeckt wird. Was mit den Gutachten also jeder TÜV dann eintragen würde. Denn war grade mit denn Gutachten beim TÜV Süd und die sagten mir klar das es geht denn alles passt. Und das mit den gutachten abgedeckt wird. Einbauen lassen vorbei kommen und es wird eingetragen. Wenn ich aber zb noch spurplatten mit verbaue wird es eine Einzahl Abnahme oder so. Wurde mir gesagt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MisterHummel () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • MisterHummel schrieb:

      Nun bin ich total verwirrt. Verbaue ich es nun bin ich rechtlich noch abgesichert oder nicht.
      Verbau das Fahrwerk und lass dich nicht verwirren. :m0010::ddd123:

      Ich sehe das so.... :D

      1. Das Fahrwerk hat ein Gutachten :m0009: (in diesem Fall vom TÜV :ddd123: )
      2. Gutachten werden nach einer Begutachtung erstellt :m0038: (in diesem Fall vom TÜV :ddd123: )
      3. Im Gutachten steht neben "Was" auch "Wer" begutachtet wurde :ddd123:
      ("Wer" ist in diesem Fall e1*?/?*0379*.. ^^ also auch e1*2001/116*0379*25 :thumbsup: )

      4. Direkt nach dem Einbau erlischt die Betriebszulassung des Fahrzeugs und muss durch eine Abnahme/Eintragung rechtlich neu abgesichert und erteilt werden. :ddd123:

      5. Nach Abnahme und Eintragung zb. beim TÜV Süd :iu00t: ist dieses Fahrwerk in einem (Deinem) LPG Adam rechtlich abgesichert. :ddd123:


      ...so sehe ich das. :iuddt:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:
      ... dSL Club Member (dSL=dynamische Seitenblinker Liebhaber)
      ... für Historiker:
      :Apo_li::love: Erstzulassung = 11.2015 / Modelljahr G = 2016 :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apophis ()

    • Wieviel Bodenfreiheit ist denn derzeit zum Tank und wieviel ist gesetzlich vorgeschrieben?
      Wieviel Bodenfreiheit bleibt nach der Tieferlegung?
      Kann mir gut vorstellen, dass es daran scheitert, unabhängig davon, dass das Fahrwerk scheinbar grundsätzlich zunächst eintragbar wäre.

      Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!
    • Da habe ich bis jetzt leider auch noch nichts zugefunden. Ich weiß nur das über den Tank das hier verbaut ist opel.7zap.com/de/car/m13/r/1/2-1/#29.

      Und daher will ich ja ein Gewindefahrwerk haben. Das ich zu not höher kann. Hier mal ein bild mit 215
      adam-forum.de/gallery/index.ph…f0195c2fb622c8b0d112cf0e1


      Da mein Auto auf der Arbeit steht kann ich nich nachmessen


      Hier mal ein BMW mit Tank unterm auto
      motor-talk.de/forum/aktion/Att….html?attachmentId=528104

      Das sagt der BMW fahrer
      also ich bekomme ca 30l in den tank
      der tank darf nicht der tiefste punkt am fahrzeug sein sonst muß ein unterfahrschutz drann
      ich habe auch mal gehört das es 18 cm platz zur fahrbahn sein sollen aber das ist wohl nur so wenn der tank ohne schutz angebaut wird
      bei mir sind es jetzt ca 19 cm mit m-fahrwerk 225/45 17 und swp

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MisterHummel ()

    • Ein Bild von einem Adam mit LPG zu finden, der den Tank von unten zeigt ist echt schwer... :whistling:

      Hab nur zwei gefunden Hier :m0045: und Hier :m0045: und denke das "Schwarze" unter dem Heck ist der Gastank. :whistling:


      Die Höhe bzw. Bodenfreiheit unterhalb des Gastank sollte man, vor dem Kauf vom Fahrwerk, mal genau ermitteln. (nach der Arbeit :ddd123: )

      Laut Gutachten kommt der Adam hinten mindestens 25mm runter, möglich sind wohl 25-45mm

      Eine gesetzlich vorgeschriebe Bodenfreiheit gibt es nicht, also keine genaue Angabe in cm :ddd123:

      Für TÜV Prüfer zb. gibt es das "VdTÜV Merkblatt 751" :rolleyes:
      Da schreibt man..."„Tiefer gelegte Fahrzeuge, besetzt mit einem Fahrer, vollen Kraftstofftanks, müssen ein Hindernis von 800 mm Breite und einer Höhe von 110 mm mittig berührungslos überfahren können.“ ;)

      In der StVZO stehen zur Bodenfreiheit so Sachen wie "Datt Auto darf nix kaputt machen!" :lol:
      ...wird dort nur eher so geschrieben.. :rolleyes:
      "Fahrzeuge müssen so gebaut und ausgerüstet sein, dass ihr verkehrsüblicher Betrieb niemanden schädigt oder mehr als unvermeidbar gefährdet,
      behindert oder belästigt....
      Fahrzeuge müssen in straßenschonender Bauweise hergestellt sein und in dieser erhalten werden.“ :lol:

      Zu Beachten sind weiter noch bestimmte Mindesabstände bei zb. Scheinwerfern, Leuchten und Kennzeichen zur Fahrbahndecke. :saint::D

      Alles zusammen genommen, was also die Frage "Wie hoch/tief muss/darf ein Wagen sein" :gruebel: angeht....
      es liegt in Prüfers-Hand ;)

      Ich denke so "Sichere" 80-100mm Bodenfreiheit sollte schon vorhanden sein. :)

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:
      ... dSL Club Member (dSL=dynamische Seitenblinker Liebhaber)
      ... für Historiker:
      :Apo_li::love: Erstzulassung = 11.2015 / Modelljahr G = 2016 :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apophis ()

    • Es soll ja nicht zu tief runter aber ein Stück schon. Und daher ja auch das Gewindefahrwerk. Und sicher sollte es ja auch bleiben. Es geht um 2 sachen sicher und gut aussehen ;-). Habe nun so vieleAdams hier im Forum gesehen und auf Treffen die tiefer waren und nun will MiterHummel das auch. :D:totlachen:

      Hier mal ein bild wo man mein Tank auch sehen kann
      adam-forum.de/gallery/index.ph…f0195c2fb622c8b0d112cf0e1

      Besser gesagt denn schutz vom Tank.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MisterHummel ()