Info zu Problem bei Undichtigkeit Klimakompressor und dadurch unzureichendem Leistungsvermögen der Klimaanlage

  • Wenn man da was abdichten will, dann in dem man das Ding überholen lässt, sprich auseinander und vernünftig mit neuen Dichtungen wieder zusammen.

    Alles andere funktioniert nicht.

    Da von außen irgendwas abdichten ist sinnlos, weil alles was da zunächst abdichtet von innen wieder unterwandert wird.

    ""

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • mein erster adam war damals ja auch ein 2013er baujahr und bei dem war die klimaanlage auch baustelle. irgendwo undicht.. 10x nachgefüllt beim FOH, dann wurden der kompressor und kurze zeit später irgendwelche leitungen ersetzt.. mein S von 2018 hatte noch keine macken.. dem ist nur der haubenschalter weggegammelt, weil der zu oft nass wurde.



    (..)


    mfg

    tobi

  • Das heißt ihr wisst nix.

    Ich habe einige Adam- Kompressoren gesehen die auf der Oberseite mit transparenter Pampe bestrichen wurde, habe gedacht zur abdichtung.

    Doch ... wir wissen einiges und raten dir davon ab es selbst abzudichten.
    Das kann nur in die Hose gehen.

    Wenn da irgendwer was transparentes drauf schmiert, würde ich davon ausgehen, das das einfach nur Wachs ist, damit es nicht so gammlig aussieht bzw. korrodiert.

    Schöne Grüße Markus ...
    Man könnte einen Adam
    S auch mit 5 Liter fahren. :m0045: Aber ... wo bleibt denn dann der Spaß ?:m0008:  

  • Das heißt ihr wisst nix.

    Ich habe einige Adam- Kompressoren gesehen die auf der Oberseite mit transparenter Pampe bestrichen wurde, habe gedacht zur abdichtung.


    Ja, der getauschte Kompressor von meinem Adam hat(te) auch dieses glänzende Zeug drauf. Ich schaue am WE mal, ob es noch vorhanden und ob es weich oder hart ist.


    Mit dem Wissen ist es so eine Sache. Keiner hier würde Kleber von außen benutzen und den Kompressor zerlegen musste auch noch keiner. Sei Vorreiter! Die Schwarmintelligenz lebt von Pionieren! :ddd123::1gtg3:

    :ws_dach_sw_re: dSL-Club seit 2019 :ieeut: ...on the Bright Side of Life

  • Also das Zeug ist noch da und fühlt sich zuerst hart an (wie z.B. eine dicke Schrumpffolie). Allerdings könnte man mit dem Fingernagel eine Macke hinterlassen. Vielleicht wäre "Heißkleber" eine gute Beschreibung, da es zwar hart wird, aber nicht vollständig aushärtet wie z.B. ein Sekundenkleber. Wenn man über die Fläche reibt, dann fühlt es sich auch eher wie ein Kleber an und nicht wie ein Lack. Oder wie ein Lack der nie richtig aushärtet. Gar nicht so leicht zu beschreiben...:gruebel:



    IMG_2913.jpeg

    :ws_dach_sw_re: dSL-Club seit 2019 :ieeut: ...on the Bright Side of Life

  • Hallo 123,

    danke für die Info, da sieht man es wird doch irgendwie von außen abgedichtet.

    Bin gespannt was der FOH nun mit unseren Ädamchen macht?

  • ...wird doch irgendwie von außen abgedichtet.

    Ich denke der Hersteller hatte keinen Bock mehr auf Reklamationen und wollte auf Nummer sicher gehen. Der Kompressor selbst ist aber auch anders als der erste. Der vom Werk verbaute Kompressor wirkte bei der Benutzung wie ein Bremsfallschirm, hingegen ich diesen hier kaum merke.



    Bin gespannt was der FOH nun mit unseren Ädamchen macht?


    Ich drücke euch die Daumen, dass er auf Kulanz getauscht werden kann.

    :ws_dach_sw_re: dSL-Club seit 2019 :ieeut: ...on the Bright Side of Life

  • Wie gesagt, witzlos, weil es unt

    danke für die Info, da sieht man es wird doch irgendwie von außen abgedichtet.

    Das dürfte einen anderen Grund/Aufgabe haben.

    Evtl. gab es bei der Dichtung Probleme mit äußeren Einflüßen, die man so Fernhalten möchte.

    Abdichten kann man so jedenfalls nichts, inbesondere nicht nachträglich.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Hallo 123,

    mit Kulanz is nix, weder mit der Klima noch mit der Feder. Wir sind echt enttäuscht, Sie wollen 840.- Euronen für beides. Ich glaube das war unser letzter Opel, auch wegen PSA.

  • UH-Adam


    Das ist aber ein absoluter Top-Preis für diese Arbeiten incl.Material und Arbeitslohn....

    Rund 1000€ kostet normal nur die Kompressorgeschichte bei Opel...Dann noch neue Federn,Achsvermessung und Einbau...

    Dann ist das Fahrzeug 8Jahre alt,also ich finde da gibts überhaupt keinen Grund enttäuscht zu sein....



    Gruß:green_re:

  • Bin nächste Woch dran mit dem Klimakompressor + Vibrationsgeräuschen von Tacho/Armaturenbrett ausgehend.


    Wenn ich hier so die 840€ lese, hoffe ich dass ich samt der beseitigung der Geräusche vielleicht unter 1000€ weg komme.


    Habe mit deutlich mehr, 1200€ -
    1300€ gerechnet.