A14XER (74kw): Mehrleistung mit 98 Oktan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A14XER (74kw): Mehrleistung mit 98 Oktan

      Hallo zusammen,

      ich bin eben auf der Suche nach dem Leistungsdiagram auf folgende Website gestoßen. Auf dieser steht, dass zwar RON 95 empfohlen wird, dahinter steht aber in Klammern "RON 91-98".

      gmauthority.com/blog/gm/gm-engines/ldd/

      Kann es unter Umständen sein, dass der A14XER erst mit 98 Oktan volle Leistung gibt und das Mapping darauf ausgelegt ist?

      ""
      :bl_sw_li: Opel Adam Slam 1.4, 100 PS | Baujahr 2017 | Sportfahrwerk | 17 Zoll (Sommer + Winter) | Bridgestone Weather Control A005 215/45 R17 | Karosserie: Arden Blue (Perleffekt), Dach: Onyx Black (Metallic) :bl_sw_re:
    • Nein- das bedeutet lediglich, dass das Fahrzeug auf Kraftstoff mit 95 Oktan ausgelegt ist, jedoch mit allen Kraftstoffen von 91-98 Oktan betrieben werden kann. Ein 1.4er Sauger und 100 PS mit 98 Oktan hab ich noch nie gehört.

      Viele Grüße :thumbup:

      Marcus

      Opel Adam Rocks 1.0 EDIT, 115 PS, EZ 02/2018, Faltdach, Navi Intellilink 4.0, und allerhand weiterem Schnickschnack

    • Ich tanke auch immer 98 ROZ von Esso, wenn keine Esso in der Nähe ist kommt auch mal Aral 98 od. 102 ROZ rein. ;)
      Hat aber nix damit zutun das ich mir da mehr Leistung von verspreche.
      Ich glaube eher an die "versprochenen" Zusätze in diesen Kraftstoffen und die damit verbundene bessere Verbrennung bzw. Reinigungwirkung,
      bzw. den Schutz vor Ablagerungen etc. etc.
      Wobei die Zusätze ja wohl auch im 95 ROZ Treibstoff enthalten sein sollen, naja tanke trotzdem 98 ROZ, man gönnnt sich ja sonst nix :lol:
      Ob da nun umbedingt was dran ist und diese Versprechen auch der Realität entsprechen.... :12ttt3:
      Ich glaube halt dran und die paar Cent mehr..., passen eh nur 35L. in den Tank :lol:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023: ... dSL Club Member (dSL=dynamische Seitenblinker Liebhaber)

    • Hab das an anderer Stelle hier im Forum schon mal erwähnt und tu das hier gerne nochmal um einfach eine andere Sichtweise aufzuzeigen - ich hab vor dem Adam einen Seat Leon gefahren normaler Sauger mit 105PS und 1,6l Motor - in 15 Jahren über 300000km auf der Uhr mit nachgerüsteter LPG Anlage - Sprit gab es öfters an der Kaufland Tankstelle und da das Super E5 - der hat mich nie im Stich gelassen - wenn man regelmäßig die Wartung einhält braucht es kein Super Plus und das andere hochpreisige Angebot - und genau so fahre ich jetzt meinen Mystic - da ist derzeit Kaufland Sprit E5 im Tank und Mystic schnurrt wie ein Motor nunmal schnurrt - wenn der Hersteller Vorgaben hat von Super Plus tanken oder Ultimate bla bla dann würde ich mich daran natürlich halten - alles andere ist in meinen Augen Aberglaube und dafür gibt es von mir nicht einen müden Cent - ein jeder darf das zum Glück selber entscheiden und wer gut mit Ultimate und Co fährt soll das tun.

      Liquefied Petroleum Gas ist mein Kraftstoff :)
    • Ich bin schon der Meinung, dass man einen Unterschied bei den meisten Turbos zwischen Super und Ultimate merkt. Gerade die bessere Verbrennung, Laufruhe und die Reaktionsfreude verbessert sich schon, obwohl man den größten Unterschied erst ab sehr hohen Drehzahlen merkt. Der Auspuff wird auch nicht so schnell schwarz. :)
      Eine große Diskussion will ich dazu jetzt nicht anzetteln, daher nur mein kurzer Beitrag, ohne jetzt die weiteren Inhaltsstoffe und deren Unterschiede beim Ultimate drauf einzugehen. Wir tanken bei beiden Autos vorzugsweise Ultimate.

    • Ja wir hatten den Tread so ähnlich ja schon mal....
      Ich tanke auch nur Aral ,vorzugsweise Ultimate und das damit sich auf meinen Kurzstreckenfahrten keine Ablagerungen im Motor bilden....
      Nach dem ersten halben Jahr hab ich von 95 auf Ultimate umgestellt und der Motor lief deutlich ruhiger und agiler das war jedenfalls mein Empfinden...
      Am Verbrauch hat sich nichts geändert was bei meinem Fahrprofil auch ein Wunder wäre....
      Mittlerweile tanke ich 3/1 Tankfüllungen 95/Ultimate je nach Preis....aber nur Aral

      Was mir an unseren Motoren aber aufgefallen ist daß frisches Öl noch mehr ausmacht und man das sehr deutlich merkt vom Laufgeräusch und der Laufkultur her...
      Lilac hatte ja gerade erst Inspektion mit neuen Kerzen,das ist schon der Wahnsinn....wie ein neuer Motor und der ging vorher schon deutlich besser als meine Mandarine mit 10PS mehr.. :rolleyes2:

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Bei meinem ersten auto, ein 1992 ford thunderbird sc mit 3.8 liter v6 kompressor, habe ich den unterschied sehr gut bemerkt. Die gleiche strecke mit dem benzin von der gleichen tankstelle. Mit 98er habe ich weniger verbraucht und der motor hat sich so viel ruhiger angehört.

      Ok jetzt kann man sagen, wetter, temperatur, ölbeschaffenheit u.s.w spielen eine rolle dabei. Aber wenn bei jeder tankgüllung das gleiche ergebnis rauskommt, dann ist das schon ein beweis für mich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T-Bird ()