Was ärgert Euch im Strassenverkehr am meisten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ärgert Euch im Strassenverkehr am meisten?

      Ich fahre ja den Adam. Und obwohl das tägliche fahren mit dem kleinen eine Grosse Freude ist, ärgere ich mich trotzdem oft auf der Strasse.
      Am Tag ist se neblig oder es fällt starker Regen. Keine Abblendlicht. Auch im Tunnel oft zu beobachten. Oder es ist 50, 80 oder 100 erlaubt und der Vorder-Mann/Frau fährt natürlich 10kmh drunter. Also 40,70 oder 90. Da könnte ich das Lenkrad fressen. Echt. Oder kein Blinker setzten beim verlassen der Kreisel. Das zwingt mich oft zu unbeabsichtigten halten. Was auch den fliessenden Verkehr beeinflussen kann.
      Sehe ich das zu heftig? :cursing: Wie geht es Euch dabei?

      ""

      BigDaddy in the Little Adam. Darauf eine :boss: . ;)

    • Hallo @bigdaddy,

      Ein tolles Thema, was sicherlich "gut beschrieben" wird denke ich mal.
      Mein erstes was mir am meisten ärgert ist :

      Man sieht ein Blitzer oder man weißt wo der Blitzer steht.
      Hier fahren die meisten mit ca. 10-20 Km/h langsamer als erlaubt.
      Hier könnte ich Ko.... vom feinsten.
      Wenn da 60 steht kann man auch 60 fahren ohne geblitzt zu werden, aber nein....hier fährt man lieber 50 oder 45 damit man sicher ist das er nicht blitzt.
      Einfach Grausam.

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Noch besser sind Lahmär.....die mit 45-50 durch den Ort rollen und wenns dann nahtlos in eine 30er Zone geht genauso mit 50 weiterrollen...Dann am Ortsausgang mal so total das rechte Pedal vergessen und dann kommt Gegenverkehr und man kann nicht überholen und zockelt so bis zum nächsten Ort hinter dem Vollgasprofi her...
      Das macht mich manchmal schon etwas wild.....weil Kranplätze müssen verdichtet sein :m0008::m0039:

      Gruss :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • alter Mann schrieb:

      Hallo @bigdaddy,

      Ein tolles Thema, was sicherlich "gut beschrieben" wird denke ich mal.
      Mein erstes was mir am meisten ärgert ist :

      Man sieht ein Blitzer oder man weißt wo der Blitzer steht.
      Hier fahren die meisten mit ca. 10-20 Km/h langsamer als erlaubt.
      Hier könnte ich Ko.... vom feinsten.
      Wenn da 60 steht kann man auch 60 fahren ohne geblitzt zu werden, aber nein....hier fährt man lieber 50 oder 45 damit man sicher ist das er nicht blitzt.
      Einfach Grausam.

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:
      Ich fuhr Strich 50, da ein Blitzer voraus. Hinter mir ein fetter Audi, drängelnd, im Kofferraum. Er hat rechts überholt, und wusste dann, warum ich Strich 50 gefahren bin. :D
      Karma

      Liebe Grüße von Bilanja und :bilanja_li:

    • Mehrere Dinge, wie schon beschrieben ... aber am schlimmsten sind und bleiben die Mittel- und Linksspurschleicher auf der BAB! :fechten::eek::thumbdown::wall:

      Und es werden leider immer mehr. Wie ein Zug der Lemminge im Feierabendverkehr! Rechts hunderte Meter alles frei, aber nein, wechseln ist zu unbequem. Da sollten die Ordnungshüter mal verstärkt ab das Rechtsfahrgebot achten, wäre eine richtig fette Einnahmequelle.

      DAS GEHT GAR NICHT MEHR! :lehrer:

      Ach und was mir auch vermehrt auf den (sorry ;) !) S**k geht sind die ganzen Rettungsgassenverweigerer.
      Da spielen sich Dramen ab, mannohmann.

      Frohe Weihnachten!

      Matthias