Recarositz Klammer Sitzbezug defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Recarositz Klammer Sitzbezug defekt

      Der Schaden ist vor ca. 1 Jahr bereits behoben worden. Da war ich aber hier im Forum nicht aktiv. Daher noch zur Vollständigkeit und falls jmd. ein ähnliches Problem hat:

      Auf der Fahrerseite hatte sich der Sitzbezug an einer Stelle rausgedrückt. Habe die Stelle auf der Fahrer- und Beifahrerseite mal zusammengeschnitten und markiert, damit man den Unterschied sieht.

      Es hatte sich laut FOH eine Klammer vom Sitzbezug gelöst, sodass der Bezug langsam rausrutschte.

      Der FOH hat den Schaden völlig problemlos über Garantie reguliert. Bis heute weiß niemand wie so etwas passieren konnte.

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/32021394pm.jpg]

      Seitdem ist alles gut! :D

      ""

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

      Instagram: domi.opel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Domi ()

    • @alter Mann: Ich schätze mal, dass das ein Materialfehler bereits ab Werk gewesen sein muss. Der Sitz war niemals irgendwelchen besonderen Belastungen ausgesetzt und erst Recht nicht an dieser Stelle. Vermutlich war die Klammer nie ganz intakt und hat den Bezug dann über die Zeit immer weiter rausrutschen lassen. Jedenfalls dachte ich schon, das wird ein riesen Fackelzug, weil die Sitze ja von Recaro sind. Aber mein FOH konnte das Problem selber beheben. Da war ich sehr positiv überrascht.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

      Instagram: domi.opel

    • hey....

      gut zu wissen, den genau das Problem hab ich gerade auch, nur viel weiter fortgeschritten, da ich gerade erst gemerkt hab, werde ihn wohl mal beim FOH vorstellen müssen, hoffe das ich es geregelt bekomme.

      finds schon heftig das nach gut 2,5 Jahren die Sitze einen um die Ohren fliegen....

      Mfg Neo

    • Hallo @Neotic

      Neotic schrieb:

      finds schon heftig das nach gut 2,5 Jahren die Sitze einen um die Ohren fliegen....
      Stimmt. Hierzu (muss) ich dir "leider" recht geben.
      Und das bei Sitzen die ca. 2000 € kosten. :(
      Bin mal gespannt was dein FOH sagt......
      Drucke dir den Daumen und halte uns bitte auf den laufenden. :thumbsup:

      Gruß Danny :iu555t:
      [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/ablage/156/467.png]
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Hey....

      komm gerad vom FOH mit schlechten Nachrichten, da ich leider nix auf Garantie bekomme, die haben es erst mal wieder zusammen gebaut, was ja auch nur eine Frage der Zeit ist für den Ursprungszustand, wenn es wieder raus ist, wird von meiner Seite auf einen Kulanzantrag bestanden, alles andere ist Pfusch in meinen Augen....

      Mfg Neo

    • Gut zu wissen, dass da eine Schwachstelle ist. Dann werde ich beobachten, ob das Problem auch bei unseren Sitzen auftritt.
      Vermutlich wird's wohl früher oder später jeden erwischen, wenn die Befestigung nicht zwischenzeitlich verbessert wurde.
      Besonders @Pott-Andi scheint ja mit dem Thema eventuell zu befürchtender Schäden der Sitze beim Adam keine Ruhe zu bekommen, wenn offenbar auch mit den Recaros Ärger zu erwarten ist :gruebel: .

      An sich finde ich nicht soo tragisch, wenn an einem Auto mal was zu reklamieren ist, was mir aber gar nicht gefällt, ist, dass Hersteller bei nicht direkt sicherheitsrelevanten Teilen dazu neigen, Fehlkonstruktionen einfach wie gehabt weiterzubauen, obwohl durch Reklamationen bekannt ist, dass da Nachbesserungsbedarf besteht.

    • Hallo,

      Neotic schrieb:

      wenn es wieder raus ist, wird von meiner Seite auf einen Kulanzantrag bestanden,
      Ein Kulanzantrag wäre echt das mindeste was die machen sollte. Die Recaros sind echt sehr sehr teuer, und da "darf" ich auch gute kwalität verlangen.
      Da dein Adam von 06-2015 ist wurde es mit den Antrag noch "unterhalb" von 3 Jahren liegen, und somit wäre die Möglichkeit eventuell größer als wenn er "über" 3 Jahren ist.

      Avalon schrieb:

      An sich finde ich nicht soo tragisch, wenn an einem Auto mal was zu reklamieren ist, was mir aber gar nicht gefällt, ist, dass Hersteller bei nicht direkt sicherheitsrelevanten Teilen dazu neigen, Fehlkonstruktionen einfach wie gehabt weiterzubauen, obwohl durch Reklamationen bekannt ist, dass da Nachbesserungsbedarf besteht.
      Finde es auch nicht schlimm wenn etwas zu reklamieren ist, wenn alles ordnungsgemäß gehandhabt wird.
      Warum manche Teilen weitergebaut werden ist vielleicht nur ein Spekulation wert, aber werden wir selber nicht Erfahren da wir nicht an der Quelle sitzen. Leider......

      Gruß Danny :m0023:
      [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/ablage/156/470.png]
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Habe heute meine Recaros mit Lederpflege behandelt und dabei ist mir aufgefallen, dass am gleichen Sitz jetzt mehrere(!!!) Klammern ab sind. Diesmal aber an der Türseite und nicht an der Mittelkonsolenseite. Sagt mal wie zum Teufel kann sowas bitte passieren? Das gibt‘s doch gar nicht... :wall:

      Die Garantiezeit ist rum und ich weiß nicht ob das bei dem Jahr Garantieverlängerung mit drin ist. Muss mir mal die Bedingungen reinziehen. Bin schon wieder total genervt jetzt. :devil2:

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

      Instagram: domi.opel

    • Hallo @Domi

      Domi schrieb:

      Die Garantiezeit ist rum und ich weiß nicht ob das bei dem Jahr Garantieverlängerung mit drin ist.
      Ist sehr ärgerlich mit den Sitzen. Verstehe ich vollkommen. Auto ist noch keine 3 Jahre alt...... :m0034:
      ich wurde hingehen und jedenfalls auf den Tisch klopfen.
      Und wenn die dieses nicht annehmen, bei Opel anrufen in der Kundenservice und auf ein "Kulanz Antrag" pochen.

      Hoffe auf ein positives Ergebnis Dominik und drucke dir bis dahin die Daumen.

      Gruß Danny :m0023:
      [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/ablage/156/496.png]
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • @Domi
      Das tut mir sehr Leid für dich - hoffentlich zeigt sich Opel da kulant :m0010:
      Für Recaro ist es ja ein echtes Armutszeugnis, dass die teuren Sitze kaum was aushalten. Auf deinem Bild im Zeigt-euch-mal-Thread sieht man ja, dass du die Sitze garantiert nicht mit übermäßig hohem Gewicht belastest, also scheint die Qualität der Recaros echt bescheiden zu sein.
      Mal sehen, wie lange unsere halten.
    • Ist vielleicht besser, das Opel die Schalensitze für z.B. Insignia GSi wieder selbst baut und nicht bei Recaro einkauft wenn die so eine minderwertige Qualität liefern. :rolleyes2:
      Also ich benutze den Sitz wirklich ganz zweckmäßig und wie du schon erkannt hast, ich habe eine ganz normal Statur. Mein Freund ist zwar ne Ecke größer und schwerer als ich, aber ganz ehrlich, das ist alles im Rahmen und das muss ein 2000-Euro-Recaro-Sitz aushalten. Also das hier finde ich echt nicht normal. Ich halte euch auf dem Laufenden.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

      Instagram: domi.opel

    • Ja vor allem bei einem 2000€ Sitz gibt es überhaupt keine Diskussion ob grösser ,schwerer oder sonstwas.....
      Das ist dann einfach nur Scheissqualität und nur noch der Namen wie Blaupunkt,Philips und co.....oder der Lehrling hatte mal kurz keine Aufsicht weil das ja nicht bei allen Sitzen ist..... :thumbsup:
      Geht nix über die Sitze im Kadett GSI oder D-Kadett GTE :m0011::m0006::m0007:

      :orange_re::orange_li::orange_re: