Klimaanlage defekt /Kurioses Verhalten der Werkstatt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine gemischten Erfahrungen:
      Nach 4 Jahren und 40.000 km: Klimaanlage ohne Funktion.
      FOH in Kufstein (10 km von mir entfernt): Kühlflüssigkeit raus, neue rein, 200 €

      nach ca. 2 Monaten: grüne Flüssigkeit tritt sichtbar aus.
      Kontakt mit meinem Verkäufer (FOH in Miesbach, 50 km entfernt)
      Klimakompressor getauscht: 0 €
      Federn vorne neu: 250 € (ca. 50 % Kulanz).

      Vielleicht ist das mit dem Kulanz-Tausch noch nicht bis Österreich durchgesickert.
      Oder es ist was dran an dem Wortspiel,
      das den FOH in Kufstein in leichter Abwandlung seines namens als "Raubmayr" bezeichnet ...

      ""
    • Ich habe auch ein Update bzgl. der 60 € für das Kältemittel.

      Zu sagen wäre noch, dass ich in dieser Sache nichts weiter unternommen habe. Also weder den FOH noch Opel ein weiteres Mal kontaktiert habe.

      Vor ein paar Wochen wurde ich jedoch vom FOH angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die 60 € übernommen werden und mir beim nächsten Besuch gutgeschrieben werden. Es wurde gesagt, dass die eine Hälfte durch Opel und die andere durch den Händler selbst getragen wird.

      Insofern habe ich mich bedankt. Irgendwie muss ich damals doch argumentativ durchgedrungen sein bei der Diskussion ;) . Bemerkenswert ist, dass man Monate später ein Nachricht erhält.

    • Hallo @McGregor

      McGregor schrieb:

      Irgendwie muss ich damals doch argumentativ durchgedrungen sein bei der Diskussion . Bemerkenswert ist, dass man Monate später ein Nachricht erhält.
      Es muss tatsächlich wohl durchgedrungen sein, finde es aber trotzdem "sehr Gut" von den FOH sich trotzdem, auch wenn es Monaten später ist , zu melden und die 60€ zurück zu geben bzw gut zu schreiben bei den nächsten Besuch.

      Diese Sache sind für mich dingen woran man sehen kann das der Kunde doch noch " gern gesehen" ist.
      Viele Händlern wurde sich erst gar nicht mehr gemeldet haben und das Thema wurde in der Schublade gelandet sein.

      Für dich jedenfalls eine "Freude" denk ich mal. 60 € ist viel Geld. :m0007:

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Bei vielen Adams (unter anderem auch bei meinem) greift bei einem defekten (meistens undichten) Klimakompressor Opels Direktregelung. Falls Euer Adam unter diese Direktregelung fällt, bezahlt Ihr nichts für die Reparatur und das Befüllen der Klimaanlage ist inbegriffen. Viele Händler wissen das nicht, oder vergessen das zu checken.
      Es ist also keine schlechte Idee danach zu fragen, falls die Klimaanlage bei Euch nicht funktioniert :whistling::thumbsup:

    • So, hab den kleinen Gisbert heut morgen in die Klinik gebracht und er bekam nen neuen Klimakompressor.
      Musste den Tag mit einem Corsa überbrücken 8|
      Um 18:00 uhr konnte ich ihn wieder in meine Arme nehmen .
      Mein FOH schüttelte nur den Kopf als ich sagte " ohne Gisbert :1145: iss wie ohne Beine " :auto: