Turbo und Start/Stopp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :) Einen guten Tag!!!

      Ich bekam eine E-Mail von Opel kurz nachdem ich mich hier bis auf Weiteres abgemeldet hatte. Es gäbe eine "Feldabhilfe" für das Problem mit der SSA. Nach einer Woche hatte ich einen Termin beim FOH. Und welch Wunder: nach 2 Jahren geht die SSA anstandslos!!!
      Auf Nachfrage wurde mir nur gesagt, das ein Teil getauscht wurde und ein Kabel mit einer Sicherung (so wie von "Kermit"am 02.2015 als Bild eingestellt) angebracht wurde. Jetzt funktioniert die SSA, sobald die Wassertemperatur den 2.Strich der Skala erreicht hat immer. Auch wenn Hauptverbraucher ein sind! Ein Software Ubdate wurde auch gemacht. Mehr war leider nicht zu erfahren. Hartnäckigkeit hat sich also noch ausgezahlt. :iu555t:

      Gute Fahrt wünscht Fellschnauze
      ""
    • Das erste nach dem Starten ist bei mir das Ausschalten der SSA, ist schon ein Automatismus. Freuen kann sich der SSA-Besitzer über den haltbaren Starter und eine stärkere Batterie. Wie schon geschrieben war die SSA für den Adam S notwendig, um Euro6 zu bekommen. In der Realität wird der Verbauchsvorteil aber gegen null gehen, außer es wird fast nur in der Stadt gefahren. Funktionieren tut sie aber ohne Probleme.

      Ob es einen Codierer gibt, der die einfach Ausschalten kann, ist mir nicht bekannt. Prinzipiell wäre auch denkbar, dass sich das Auto die Einstellung des Fahrers merkt und beim nächsten Start eben SSA auslässt, wenn der Fahrer dies zuvor eingestellt hat. Da brauchts für den normalen Kunden aber auch wieder einen Codierer. Weiß halt nicht, ob das so einfach geht. Bei Flashen der gesamten Software ist es kein Problem solche Änderungen vorzunehmen.

      P.S.: Wird die Batterie älter, wird irgendwann SS nicht mehr ausgeführt, da die ECU beim Motorstart den Spannungseinbruch der Batterie misst und damit auf die "Gesundheit" der Batterie schließt. Deswegen jetzt ne neue Batterie zu kaufen, ist in meinen Augen nicht sinnvoll. Die ist dann sicherlich noch für viele Jahre gut. Und um den Preis einer neuen Batterie durch SS einzusparen, braucht es schon sehr sehr viele Stopps. ;)

    • Guten Abend an alle,


      Indigo schrieb:

      Wird die Batterie älter, wird irgendwann SS nicht mehr ausgeführt, da die ECU beim Motorstart den Spannungseinbruch der Batterie misst und damit auf die "Gesundheit" der Batterie schließt. Deswegen jetzt ne neue Batterie zu kaufen, ist in meinen Augen nicht sinnvoll. Die ist dann sicherlich noch für viele Jahre gut. Und um den Preis einer neuen Batterie durch SS einzusparen, braucht es schon sehr sehr viele Stopps.
      Was User Indigo hier schreibt sehe ich genau so.
      Da ich ja sowieso hauptsächlich nur am Wochenende mit den Auto unterwegs bin ist es mir auch eigentlich egal ob den SSA so richtig funktioniert.
      Mir ist klar das dadurch das er in der Woche fast immer in der Garage steht der Batterie nicht die genaue Leistung hat als wenn er jeden Tag benutz wird bzw eher seine Leistung niedriger ist und dadurch die SSA nicht immer funktioniert.
      Aber ein agm Batterie ist auch ein wenig teurer wie ein normale.
      Deswegen sollte jeder für sich wissen was dieses angeht was er macht in Bezug auf das SSA System.

      Gruß Danny :iu555t:
      [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/ablage/153/101.png]
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Ich habe zwar den 1,0er Motor, bei dem das S&S normalerweise schon an der ersten Ampel funktioniert. Aber letztens wollte es garnicht mehr, noch nicht mal nach längeren Fahrten. Also habe ich einen intelligenten Batterielader angehängt (ja, wie es sich gehört mit Masse an Motor, fernab der Batterie...), bis das Teil "voll" meldete. Das dauerte mit dem 5A kräftigen Teil von AEG ca. 4 Stunden. Und siehe da, es funktioniert wieder alles wie gehabt, das seit ca. 3 Wochen.

      Adam Slam 1.0 Turbo 115PS, Creamwhite, Blackpaket, Leder, Premiumpaket, Intellilink, Sichtpaket, gr. Display, Notrad

    • Indigo schrieb:

      Das erste nach dem Starten ist bei mir das Ausschalten der SSA, ist schon ein Automatismus. Freuen kann sich der SSA-Besitzer über den haltbaren Starter und eine stärkere Batterie. Wie schon geschrieben war die SSA für den Adam S notwendig, um Euro6 zu bekommen. In der Realität wird der Verbauchsvorteil aber gegen null gehen, außer es wird fast nur in der Stadt gefahren. Funktionieren tut sie aber ohne Probleme.

      Ob es einen Codierer gibt, der die einfach Ausschalten kann, ist mir nicht bekannt. Prinzipiell wäre auch denkbar, dass sich das Auto die Einstellung des Fahrers merkt und beim nächsten Start eben SSA auslässt, wenn der Fahrer dies zuvor eingestellt hat. Da brauchts für den normalen Kunden aber auch wieder einen Codierer. Weiß halt nicht, ob das so einfach geht. Bei Flashen der gesamten Software ist es kein Problem solche Änderungen vorzunehmen.

      P.S.: Wird die Batterie älter, wird irgendwann SS nicht mehr ausgeführt, da die ECU beim Motorstart den Spannungseinbruch der Batterie misst und damit auf die "Gesundheit" der Batterie schließt. Deswegen jetzt ne neue Batterie zu kaufen, ist in meinen Augen nicht sinnvoll. Die ist dann sicherlich noch für viele Jahre gut. Und um den Preis einer neuen Batterie durch SS einzusparen, braucht es schon sehr sehr viele Stopps. ;)
      Einen Guten Tag! :iu555t:
      Ist ja alles nachvollziehbar, was Indigo, Axel 500 Alter Mann, usw schreiben. Mir ging es ja hauptsächlich darum, dass SSA funktioniert,da
      sie ja auch mit bezahlt wurde und man ja nicht wissen kann, was der Politik noch so einfällt, um Autofahrer abzukassieren. Ich benutze die SSA auch nur, wenn ein längerer Stopp anstehen könnte. Ansonsten ist "Eco" immer aus.

      So weit - so gut und immer eine unfallfreie Fahrt! :iu555t:
    • Meine SSA funktioniert so gut wie nie. Obwohl alles in Ordnung ist. Fahrzeug in Topzustand.
      Ist für die Tonne und dient nur dazu die Einstufung des Adam zu verbessern.
      Meine SSA ist manuell, Rechte Hand und Zündschlüssel.

    • Wollte keinen neuen Threat aufmachend und konnte nichts genaues finden. Oder zu doof. Sorry.
      Jedenfalls folgende frage: Kennt jemand den maximalen Ladedruck beim 1.4 Liter ecoflex m. 120 PS, A14NEL? Konnte im Netz keine Angaben finden.

    • @bigdaddy
      Wenn das jemand der Adam S fahrer gelesen hat und hätte angaben dazu machen können, hätte er das sicherlich gemacht :)

      Ich kenne selbst von unseren Adams den Ladedruck nicht, obwohl die Info sicher mal interessant wäre.

      Was ist denn der Hintergrund Deiner Frage?

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • M&M schrieb:


      Wenn das jemand der Adam S fahrer gelesen hat und hätte angaben dazu machen können, hätte er das sicherlich gemacht :)
      Denke ich auch.

      Ich habs auch gelesen. Aber zur Vollständigkeit: Ich kann es dir leider auch nicht sagen. Ich habe nichtmal ansatzweise eine Ahnung wie viel Druck so ein Turbo erzeugen kann. ?(

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • du kannst es testen, indem du ein Manometer an der unterdruckdose anschließt. Auch wastegate genannt. Sobald du pumst und die Stange fängt an sich zu bewegen, dass is dann dein maximaler ladedruck. Da das wastegate mit der verdichterseite verbunden ist