Bremsscheiben vorne

  • Hallo Leute


    beim Umbau auf andere Federn ist mir aufgefallen das die Bremsscheiben vorne nicht mehr so frisch aussehen. Die größe der Scheiben ist 308 mm, aber welchen Hersteller der Scheiben und Beläge würdet ihr empfehlen, oder was fahrt ihr so.

    Hinten habe ich vor 2 Jahren auf Brembo umgebaut.


    Viele Grüße

  • kasawumbu


    Ich mußte noch nicht wechseln aber für mich kommen nur normale ATE mit den Ceramic-Belägen oder die gelochten Brembo in Frage...

    Ich denke die geben sich alle für Otto-Normalverbraucher nichts...

    Ich würde an Deiner Stelle die gleiche Ausführung wie hinten fahren,dann machst Du ja nichts falsch....


    Gruß :green_re:

  • Tu dir einen gefallen und kauf nichts mit Löchern / Schlitzen, wenn du die Bremse auch mal richtig benutzen willst.


    Die ATE Ceramic-Beläge sind auch eher schädlich für die Bremsenperformance, dafür bleibt die Felge relativ sauber.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Standspurpirat


    Ich hatte die Ceramic auf meinem Cabrio mit normalen ATE-Scheiben und an Bremswirkung und Dosierbarkeit hat sich mal null geändert....Und BMW hat eine gute Dosierbarkeit und Bremsleistung gehabt.....

    Löcher und Schlitze in den Scheiben dienen für Otto-Normalverbraucher wohl eher der Optik und werden ja auch zb von ATE nicht in Verbindung mit Ceramic-Belägen empfohlen..


    Im Brembo-Bremsenkit sind ja Scheiben und Beläge ein Set und das wird schon aufeinander passen egal ob jetzt mit oder ohne optische Aufwertung...


    Gruß :green_re:

  • Auch mit den glatten ATE-Scheiben ist die Bremsleistung und das Bremsgefühl leider dauerhaft nicht so gut wie mit den konventionellen ATE-Belägen.

    Ich meine damit kein Bremsen im Alltag, sondern erhöhte Beanspruchung, wie z.B. mehrere Vollbremsungen aus hohem Tempo auf der Autobahn.

    Ich fahre die ATE Ceramic auf allen Fahrzeugen, eben weil die Felgen sauber bleiben.

    Das Bremsverhalten bei hoher Beanspruchung gefällt mir aber überhaupt nicht.


    Fällt evtl. beim eher leichten Adam nicht so ins Gewicht, meine Fahrzeuge wiegen zwischen 1400 kg und 1850 kg.


    Mit geschlitzen Scheiben sind die Ceramic unbrauchbar, das ist auch bekannt (und auch meine Erfahrung).

    Geschlitze Scheiben mit normalen Belägen haben bei hoher Beanspruchung aber auch ein "mieses" Bremsgefühl.

    Meine Experimente mit "Sportbremsscheiben" (Brembo Maxx) sind jedenfalls beendet.

    Einziger Vorteil bei geschlitzt/gelocht ist, dass das Wasser schneller von der Bremse wegkommt und die Gedenksekunde beim ersten Antippen entfällt, wenn man eine "aggressive" Bremsenkühlung hat, die viel Wasser auf die Scheiben fördert.

    Sowas hat der Adam S nach meinem Wissen ab Werk aber nicht.


    Unser Adam (ohne S) bekommt dieses Jahr vorne auch neue Bremsen, mal sehen, was ich da machen werde.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Auch wir haben die ATE Keramik Scheiben, sind auch komplett zufrieden, natürlich nur bei normaler Beanspruchung, obwohl der "Kleine " schon manchmal rangenommen wird.

  • Hallo


    habe die normalen Scheiben hier liegen. Muß auch noch auf der einen Seite die Manschette des Bremskolbens erneuern ist ziemlich zerbröselt.


    Grüße

  • Hallole


    ich wollte heute schnell mal die Bremskolbenmanschette wechseln, geht nicht so einfach ;( du kriegst die Motten. Muß jetzt morgen den Bremssattel ausbauen und zerlegen nur um die Sch___s Manschette zu wechseln :motz: Danach die ganze Anlage wieder entlüften.

    Waren das früher noch Zeiten wo du die in 5 Minuten gewechselt war. Warum muß heute alles verkompliziert werden.


    Traurige Grüße