Passender Wagenheber gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passender Wagenheber gesucht.

      Hiho

      Gestern hab ich Pferdinand die winterschuhe angezogen, und muss sagen... Ein einziges Desaster.
      Die erste seite ging problemlos, aber Vorne auf der anderen Seite ging alles den Bach runter.
      Zuerst krepierte der Wagenheber, indem die Gewindestange sich festfraß.
      Hochdrehen ging nicht mehr, und runterdrehen schon gar nicht mehr. Die kiste saß fest.
      Mit dem Billigheber von nem Golf 4 hinten hochgehoben um vorne einen Stößelheber drunterpacken zu können.
      Den Schrottheber hab ich hervorkramen können, aber dann flog mir das Auto hinten vom Wagenheber.
      Im westernstyle das auto hinten hochgehoben und den golfheber aus der Halterung rausreissen müssen.
      Dann aber ging es wieder vorwärts. Hochgebockt und Räder getauscht. Dabei den Stößelheber weggepackt.

      Vorhaben erfolgreich, aber nochmal kann ich darauf dankend verzichten. Ehrlich, ich hab da das Auto und Opel lautstark verflucht.

      Meine Frage ist nun, welchen Wagenheber für nen Adam passt. sollte aber auch stabil stehen das Teil.
      Hab gehört, dass die Wagenheber für Corsa d und e passen könnten.
      Den alten Wagenheber werde ich in der Zeit in der Mitte durchflexen damit der nicht Bastelrepariert werden kann oder so n mist.

      Grüße und danke.
      Cpt Ethan.

      ""
    • Hi :m0023:

      Ich kann Dir leider nicht sagen ob nun ein Wagenheber vom Corsa D/E passen würde,
      was ich aber sagen kann ist das ich generell mit diesen Falt- Klapp- oder Korbelwagenheber auf Kriegsfuß stehe. :motz::lol:
      Entweder man klemmpt sich die Finger an den Dingern, bzw. Kurbelt sich nen Wolf und von Standsicherheit kann keine Rede sein. :evil:
      Ich nutze einen hydraulischen Rangierwagenheber in Flachbauweise mit passender Gummiauflage, hat zusammen keine 50€ gekostet. :17723:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023: ... dSL Club Member (dSL=dynamische Seitenblinker Liebhaber)

    • @Cpt Ethan

      Hi :m0023:

      Laß die Finger von dem Bordwerkzeuggewindestangenmist und kauf Dir einen normalen Rangierwagenheber bei ATU oder im Bauhaus....Selbst die Lidl oder Aldi Heber die jetzt bestimmt wieder ins Angebot kommen kannst Du verwenden und Du mußt nicht mehr als 25€ ausgeben....
      Meinen Wagenheber hab ich seit ca.25Jahren der hat damals glaub ich 30 DM gekostet und verrichtet seinen Dienst ohne Probleme...Ist ein Kleiner 2t Rangierwagenheber.
      Als Schutz der Karrosse hab ich ein Rutschgummistück von der LKW-Ladungssicherung da ist dann immer was dazwischen....
      Runtergefallen ist mir noch kein Auto und verklemmt hat sich auch noch nichts,würde jederzeit wieder so einen kaufen....
      Sogar mein Kiloschlüssel und Radlöseschlüssel sind schon so betagt, aber top in Schuss...
      Gut die werden auch nur zum Radwechsel verwendet aber egal....
      Für 2 Mal Reifenwechsel im Jahr bist Du mit 50€ für alles dicke dabei...

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MandarinAdam ()

    • bfgdbdff schrieb:

      süß, identisches produkt, andere lackierung, doppelter preis. genau der unitec ist zu lausig.
      Salzig, schlechte qualität, miese verarbeitung, China Export. Genau, der unitec ist zu LAUSIG.
      Bitte Bewertungen durchlesen bevor man angreift.

      amazon.de/dp/B001B44QPE/ref=cm_sw_r_tw_dp_U_x_FRPZDbBQ00PQZ
      amazon.de/dp/B07YDTDNRT/ref=cm_sw_r_tw_dp_U_x_2SPZDbN0TZH05

      k60.kn3.net/taringa/5/1/B/4/4/D/ramirotaringa/628.jpg
    • Mein WH ist von Titan. Also ein Qualitätsprodukt von ATU. :iuddt: Der ist nun so rund 20 bis 25 Jahre alt, hat immer seinen Dienst 1a verrichtet, ist dicht und hat schon viele Jobs erledigen müssen. Das merkt man ihm aber auch an. Die Hebelmechanik hat mittlerweile viel Spiel und eine Rolle wird sich in den nächsten Jahren wohl in den Ruhestand verabschieden wollen. Aus diesem Grund werde ich ihn natürlich vorher ersetzen. Der Unitec und der Dunlop sehen (bis auf die Farben) exakt so aus wie mein WH von Titan. Aber wenn ich mir die Bewertungen durchlese, dann haben sie nicht viel gemeinsam. Mein Favorit wäre im Moment dieser hier:

      amazon.de/dp/B01LOUJK6O/ref=as…N=B01LOUJK6O&linkCode=df0

      Den gibt es auch noch günstiger im Netz zu kaufen. Der ist zwar schwerer als diese Blechdinger, aber er scheint zumindest qualitativ so gut zu sein, dass das für die nächsten 20 Jahre reichen sollte. Danach werde ich wohl auch keine Räder mehr selbst wechsel wollen. :ddd123:

      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life
    • Ich hab ja schon geschrieben daß meiner auch so alt ist.....
      Ich würde da jetzt auch keine Wissenschaft draus machen...Bräuchte ich morgen einen Neuen dann würde ich zu ATU,Bauhaus oder Aldi/Lidl fahren und den günstigsten kaufen....
      Sollte er undicht sein habe ich Garantie,und da ich keine Werkstatt besitze kommt für mich auch nichts teuereres ins Haus...
      2 Mal im Jahr an 2 Adams Reifenwechsel sind mir keine 100 € wert...

      Ist nur meine Meinung zu dem Thema...

      Bei Reifen oder Bremsen keine Kompromisse das ist klar da kommt nur Qualitätsware dran nicht daß der Eindruck entsteht bei mir würde nur billig zählen...

      Letzendlich kann wer will auch 300€ für einen Wagenheber bezahlen,ich aber bestimmt nicht......

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • @MandarinAdam Wir haben unsere Wagenheber wohl im gleichen Zeitraum gekauft. Und bis zu diesem Thread war ich auch der Meinung, dass man das heute auch noch so machen kann. Wenn man sich allerdings die ganzen Bewertungen durchliest, dann bekommt man schnell das Gefühl, dass heute nur noch Schrott verkauft wird. Ich hätte da wenig Lust drauf, dass mir der Heber genau dann undicht wird, wenn ich gerade das Rad abgenommen habe. :watchout: Mein alter Heber lässt sich sogar ganz langsam und fein absenken, was bei den heutigen Billigdingern auch nicht mehr zu funktionieren scheint. Leider sind die Räder, Achsen und die Hebelmechanik so durch, dass ich den bald austauschen muss. :( ... Aber dicht isser :D
      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life
    • @EinsZweiDrei

      Naja wir brauchen uns ja nichts vorzumachen,heute wird alles nur noch auf Minderqualität und bloß nicht zu lange Haltbarkeit ausgelegt.... :S
      Handys,Radios sogar die Autos sind nicht mehr für die Ewigkeit gebaut,so ist halt die heutige Zeit...

      Ich geb Dir Recht,eine Undichtigkeit beim Radwechsel ist unschön :m0008: ,aber ich denke das hat man im Blick.....

      Ich mach das eigentlich schon immer so daß bei mir das Wechselrad direkt in Reichweite liegt und ich das Auto nicht ewig auf dem Heber stehen lasse...Rad runter,Rad drauf ,eine Schraube rein und Gefahr gebannt :m0007:

      Bei früheren Arbeiten am Auto die länger gedauert haben hab ich immer Holzstücke oder Unterstellböcke benutzt und mich nie auf den Wagenheber verlassen...

      Ich denke jetzt auch nicht daß da alle undicht sind,da hatte jemand nen schlechten Tag beim Zusammenbau :m0008:
      Umtauschen und gut is....


      Ps. Meiner läßt sich auch immer noch ganz fein und langsam dosieren beim Ablassen...

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Neu

      Mal eine Frage an die Adam Fahrer mit Tieferlegungsfedern oder Fahrwerk.
      Benutzt ihr einen extra Flachen Wagenheber oder parkt ihr auf Brettern um den Wagenheber noch drunter zu bekommen.

      Meine H&R Federn haben sich so weit gesetzt das ich keine Chance mehr habe mit meinem Wagenheber drunter zu kommen.
      Musste für den Reifenwechsel gestern noch Fix Bretter kaufen gehen.