Kaufberatung: Opel Adam Slam 1.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wäre dieser was?

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…aredAd&utm_medium=android Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden: Opel Adam 1.4 Glam Erstzulassung: 12/2013 Kilometerstand: 78.000 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 74 kW (101 PS) Preis: 7.000 €

      Lg
      Marion

      ""
      :mr.blue_re::ws_dach_sw_re::ora_black_re::weiss_re: Adam macht süchtig <3:mr.blue_li::ws_dach_sw_li::ora_black_li::weiss_li:
    • Blackpandinus schrieb:

      Ich habe lange mit der VK telefoniert. Sie hat auch nicht versucht mich zu überreden und sagt selbst, was in der Zukunft ist, kann sie nicht beeinflussen.... in der Vergangenheit wurde alles sofort fachgerecht ausgeführt, was anstand. Es war aber wohl außer regelmäßige Inspektionen und Verschleißteile nichts größeres defekt. Sie sagte es ist ein tolles Auto und bis auf die bekannten Mängel ihrer Meinung nach in einem sehr guten Zustand.
      Als Erstbesitzerin ist es ihr ganzer Stolz. Sie hat privat die km selbst gefahren und gibt ihn schweren herzens nur ab, weil sie einen Firmenwagen bekam.
      Hm :gruebel: , da hattest Du ja schon die besten Voraussetzungen den Wagen vernünftig zu bewerten. Was in der Zukunft ist, kannst Du auch bei nem Neuwagen nicht beeinflussen, mit ein bisschen Pech fällt der Dir nach 2 Jahren und einer Woche auseinander...

      Der Adam im 2. Link sieht vielleicht erstmal von aussen genau so oder sehr ähnlich aus, ist es aber nicht. Kleiner Motor, schlechtere Ausstattung, usw. usw.....

      Ich finde eine gute Übersicht bekommt man, wenn man da die ehemaligen Neuwagenpreise miteinander vergleicht.

      Ich bleibe dabei, für das vorhandene Budget scheint mir die No.1 ein ehrliches Auto mit nachvollziehbarer Historie zu sein, das "passt scho"! Noch dazu eine Klimaanlage die 6! Jahre und über 100.000KM gehalten hat, das verdient ja allen Respekt!!! :wow:

      Wenn Ihr aber auch mit weniger Power und Ausstattung leben könnt, da gibt es sicher noch etliche Angebote...

      In Sachen Reifen kommen evtl. auch Ganzjahresreifen in Frage? Die gibt es auch bezahlbar in 17 Zoll....
      :browny_re: Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann :browny_li:


      :377866::m0017:
    • Ich würde mich nicht so auf die Bezeichnungen (Jam, Glam, Slam) versteifen. Die Grundausstattungen waren zwar unterschiedlich, aber es gibt auch Jams und vor allem Glams mit sehr guter Ausstattung. Zwischen Glam und Slam war gar kein großer Unterschied...

      Die Adams "ohne alles", die links vom Radio nur den großen Knopf für die City-Lenkung haben, verwundern mich immer wieder :whistling:

    • @Blackpandinus

      Für den Preis würde ich mir an eurer Stelle das Auto auf jeden Fall mal anschauen.
      Wenn's nicht passt, habt ihr halt eine beschauliche Fahrt über Lande gemacht und könnt weiter schauen.
      Die Bedenken, dass in Zukunft irgendwelche Defekte am Adam auftreten könnten, kann ich nicht so recht nachvollziehen, denn das Risiko besteht doch bei jedem Fahrzeug.
    • EinsZweiDrei schrieb:

      Jaa...nee...die Bezeichnungen können schon wichtig sein. :D Die Oberfläche vom Armaturenbrett ist zwischen dem Jam/Glam und Slam anders. :)
      Ja, das weiß ich uns du hat Recht, das ist ein wichtiges Detail. :D Das Muster vom Glam finde ich persönlich viel schöner und besonderer als das "normal aussehende" vom Slam. :love:

      Aber das muss man als Adam-Suchender auch erstmal wissen. 8) Ich bin der Einfachheit halber davon ausgegangen, dass es wegen der guten Serienausstattung ein Slam sein soll. ;)
    • @MandarinAdam
      Ich habe eigentlich gar nicht gehandelt, weiß aber was du meinst. Ich habe freundlich gefragt, ob noch Spielraum im Preis wäre, da kam sofort von 6500 € das Angebot von 6000 € mit dem Zusatz, dass das ihre absolute Schmerzgrenze sei. Dafür würde ihr der Wagen zu sehr am Herzen liegen.

      @Mr. Blue
      Sieht auch interessant aus. Hat meine Tochter sich mal angeschaut. Vielen Dank!

      Bzgl. der Modellreihen ... hat der Slam nicht von Werk u.a. ein Sportfahrwerk und ist etwas tiefer gelegt und mit den 17" Alurädern ausgestattet? Also sportlicher ausgelegt? Bitte nicht lachen, habe ich irgendwie im Hinterkopf.

      Ja, Bedenken kann man immer haben, aber zumindest meine Bedenken steigen mit der hohen Laufleistung. Jedes Bauteil hat inzwischen auch 109000 km durchgehalten ... muss nichts heißen, aber ist m.E. wahrscheinlicher, dass da mal was anfällt.

      Vg
    • @Blackpandinus
      Ich finde den Preis in Ordnung und sehe auch kein Problem mit den 109000 Kilometer. Was sind schon 109000 km? Ob 109000 km oder 90000 km, ich denke das kann man vernachlässigen.
      Das Auto ist gut ausgestattet und den Sitzbezug kann man auch reparieren lassen, ohne dass man arm wird.
      Ich würde so ein Auto auch nicht für 5000 Euro verkaufen. :)
    • @Blackpandinus

      Kein Thema ich weiß schon wie Du das gemeint hast mit dem Verhandeln,hätte Dir auch jetzt nicht unterstellt daß Du mit 3500€ anfängst.....Solche Spezialisten gibts nämlich auch :motz:

      Mit der Laufleistung ist halt alles ne Budgetfrage...Wenn Du nur 7000€ hast kannst Du keinen Adam für 15000€ mit 1000km kaufen....
      Ist einfach so...man muß dann halt das Beste für sich rausholen und damit rechnen daß vielleicht auch mal bald die Stoßdämpfer kommen,was ja beim Adam jetzt keine Rieseninvestition ist weils da ja auch Markenware im Zubehör gibt ....

      Wobei man generell nicht sagen kann daß mehr km auch mehr Verschleiß bedeuten muß jetzt mal Bremsen und so ausgenommen....

      Mein BMW-Cabrio war ein Autobahnauto bevor ich ihn gekauft hatte....
      Verkauft hab ich ihn mit 228tkm und erster Kupplung und erstem Auspuff...(Baujahr 1998) und beides war noch Top :m0007:
      ,ich war der 3.Besitzer....
      Will damit nur sagen daß 100tkm jetzt nicht schlechter sein müssen als 20000km Kurzstrecke in 6 Jahren....

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MandarinAdam ()

    • Blackpandinus schrieb:

      @MandarinAdam
      Ich habe eigentlich gar nicht gehandelt, weiß aber was du meinst. Ich habe freundlich gefragt, ob noch Spielraum im Preis wäre, da kam sofort von 6500 € das Angebot von 6000 € mit dem Zusatz, dass das ihre absolute Schmerzgrenze sei. Dafür würde ihr der Wagen zu sehr am Herzen liegen.

      @Mr. Blue
      Sieht auch interessant aus. Hat meine Tochter sich mal angeschaut. Vielen Dank!

      Bzgl. der Modellreihen ... hat der Slam nicht von Werk u.a. ein Sportfahrwerk und ist etwas tiefer gelegt und mit den 17" Alurädern ausgestattet? Also sportlicher ausgelegt? Bitte nicht lachen, habe ich irgendwie im Hinterkopf.

      Ja, Bedenken kann man immer haben, aber zumindest meine Bedenken steigen mit der hohen Laufleistung. Jedes Bauteil hat inzwischen auch 109000 km durchgehalten ... muss nichts heißen, aber ist m.E. wahrscheinlicher, dass da mal was anfällt.

      Vg
      Ich hab da nochmal eine Frage - ist das eine private Verkäuferin?

      Viele Grüße :thumbup:

      Marcus

      Opel Adam Rocks 1.0 EDIT, 115 PS, EZ 02/2018, Faltdach, Navi Intellilink 4.0, und allerhand weiterem Schnickschnack

    • MandarinAdam schrieb:

      @Cascada

      Ja ist sie.....

      Gruß :orange_re:
      Okay - dann möchte ich mich selbst nochmal revidieren. Ich dachte es gehe um einen Händler. Dann finde ich den Preis tatsächlich etwas zu hoch - hab jetzt allerdings Ausstattungen nicht im Detail verglichen. Allerdings, man hat keine Garantie und wenn vertraglich ausgeschlossen noch nicht mal eine Gewährleistung. Da wäre ich dann sehr "preisbewusst". Und wenn ich so im Netz schaue, mehr als 6K kosten ähnliche beim Händler doch auch nicht :huh:

      Also mir wär´s too much für einen privaten.

      Viele Grüße :thumbup:

      Marcus

      Opel Adam Rocks 1.0 EDIT, 115 PS, EZ 02/2018, Faltdach, Navi Intellilink 4.0, und allerhand weiterem Schnickschnack

    • Blackpandinus schrieb:

      Bzgl. der Modellreihen ... hat der Slam nicht von Werk u.a. ein Sportfahrwerk und ist etwas tiefer gelegt und mit den 17" Alurädern ausgestattet? Also sportlicher ausgelegt? Bitte nicht lachen, habe ich irgendwie im Hinterkopf.
      Ja das ist so.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

      domi.opel auf Instagram

    • @Cascada

      Aaaaaaaaber der hier ist aus erster Hand und so wie Blackpandius sagt alle Inspektionen ,Rechnungen,neue Winterreifen und noch gute Sommer....
      Beim Händler hast Du zwar "Garantie" mit der Laufleistung aber der Händler weiß nicht wo die Kiste her kommt und es ist ihm auch schlichtweg egal weil die Kohle stimmen muß...
      Wenn ein versteckter Mangel da ist bist Du trotz "Garantie" meist alleine auf weiter Flur und erfährst dann von der Garantieversicherung daß genau das Teil welches kaputt ist nicht im Umfang enthalten ist...... :rolleyes2:
      Dann lieber ein ehrliches Ersthandauto mit allen Nachweisen und etwas mehr gezahlt...so sehe ich das.
      Gut finde ich daß die Verkäuferin direkt auf den Sitz und die Delle hingewiesen hat,ebenso die Klima...
      Oftmals fährst Du 500km und siehst dann Müll der seinesgleichen sucht,obwohl die Bilder gut waren oder eben gewisse Stellen nicht auf den Bildern zu sehen waren.. :no:
      Ich denke ein gewisses Grundvertrauen und ein wenig Menschenkenntnis bei Fragen zum Auto sollten schon vorhanden sein.....
      Ich hab in dem Fall jetzt kein Bauchweh aber wir werden ja hören wie es gelaufen ist. :thumbsup:

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re: