Beiträge von Skullz101

    Geschmäcker im Wandel
    Auch Kult-Sportwagen dabei: Diese Autos verschwinden vom deutschen Markt


    "(...) Am Ende eines Jahres ist es üblich, Bilanz zu ziehen. Dazu zählt auch die Beschäftigung mit denen, die von uns gegangen sind.
    In unserem Fall werfen wir einen letzten Blick auf die Automodellen, die im Laufe des Jahres 2019 ihren Abschied nehmen mussten."


    Gleich mehrere Abgänge bei Opel
    https://m.focus.de/auto/news/a…m-wandel_id_11480844.html


    "Dass gutes Aussehen, pfiffige Ausstattungsdetails und ordentliche Verkaufszahlen nicht vor dem Aus bewahren, musste dieses Jahr der Opel Adam erfahren. Der 2013 gestartete Lifestyle-Zwerg sollte frischen Wind ins Rüsselsheimer Portfolio bringen. Tat er auch, allerdings war der 3,70 Meter kurze Adam aufgrund seiner vielen Konfigurationsmöglichkeiten, darunter auch – Rolls Royce lässt grüßen - ein Sternenhimmel fürs Innendach, nicht eben günstig zu produzieren. Maßgeblich zur Verabschiedung des kleinen Opel trug aber der Eignerwechsel von GM zu PSA bei. Im französischen Konzern gibt es reichlich Klein- und Kleinstwagen, darunter auch schicke wie die Exemplare von DS. Also warum einen Konkurrenten mitlaufen lassen?
    Und falls der eher unscheinbare Karl dachte, er würde bei der Modellbereinigung übersehen, hatte er sich getäuscht. Auch dieser auf Alltagstauglichkeit ausgelegte Kleinstwagen musste dieses Jahr seinen Abschied nehmen. Auch er hat mit seiner GM-Plattform den falschen Untergrund und wird nicht länger gegen Peugeot 108 oder Citroen C1 antreten. Damit nicht genug, verschwindet ein weiteres Opel-Modell vom Markt: der Cascada. Hier liegt es weniger an neuen strategischen Ausrichtungen, sondern eher daran, dass die große (Zulassungs)-Zeit der Cabrios vorbei ist.


    Ob das auch der Grund ist, warum Fiat in Deutschland den 124 Spider aus seinem Programm genommen hat? Der Roadster, der wie sein Tuning-Ableger von Abarth in Japan gemeinsam mit dem technisch eng verwandten Mazda MX-5 vom Band läuft, verkaufte sich seit seinem Debüt 2016 hier zu Lande rund 7.400 Mal. Eigentlich kein ganz schlechter Wert für das mittlerweile winzig gewordene Roadster-Segment. (...)


    Die große Zeit ist auch für einen andere Fahrzeuggattung vorbei. Vans, einst Lieblinge von Familien und Vertretern mit Platzbedarf, haben sich zum Auslaufmodell entwickelt, seit die Kundschaft lieber SUV goutiert. Diesem Trend fällt jetzt bei Ford der kompakte, 4,38 Meter lange Van C-Max und sein etwas längerer Ableger, der 4,52 lange Grand C-Max, zum Opfer. Nach dem Wegfall des kleineren B-Max (2017) werden Van-Fans nur noch beim S-Max und Galaxy fündig -zumindest vorerst.
    Kleinwagen gibt es nicht mehr als Verbrenner
    Den Volvo V40 trifft es gleich aus zwei Gründen: Er ist kein SUV und steht auf der falschen Plattform. Seit 2012 auf dem Markt ist er noch das letzte Überbleibsel aus der Zeit, als Ford bei Volvo tonangebend sowie Technikspender war. Der Kompakte erhält vermutlich keinen klassischen Kombi-Nachfolger, stattdessen dürfte nicht ganz überraschend ein Crossover-Modell seinen Platz einnehmen und zwar ganz modern mit E-Antrieb. (...)"


    Weiter unter:
    https://m.focus.de/auto/news/a…m-wandel_id_11480844.html

    Hallo zusammen.


    Ich mache hier schon mal einen eigenen Thread für die Bilder vom morgigen Treffen auf.


    So haben wir alles zum Treffen ...


    Sehr cool, danke.


    Alternativ die Galerie nicht vergessen :)
    https://www.adam-forum.de/gall…-von-treffen-car-freitag/


    (Auch) dort kann zentral gesammelt und
    immer wieder verlinkt/geteilt werden.


    Leider kann ich hier keine Bilder reinstellen sind zu groß


    Mit Rücksicht auf das Datenvolumen einiger User...
    Bilder ins Forum einfügen


    Danke und ein wunderschönes Wochenende :)

    BUNDESRAT KIPPT § 21 STVZO-MONOPOL
    Einzelabnahme und Vollgutachten dürfen jetzt alle


    https://www.auto-motor-und-spo…t-kippt-21-stvzo-monopol/


    Auszug:
    "Bisher durften Vollgutachten und Einzelabnahmen nach $ 21 StVZO in den alten Bundesländern nur vom TÜV und in den neuen Bundesländern ausschließlich von der DEKRA erstellt werden. Diese Monopolstellungen der Prüforganisationen wird es künftig nicht mehr geben, denn der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung (15.02.2019) eine entsprechende Liberalisierung beschlossen, darauf weist die Prüforganisation GTÜ hin. Wirksam werden die Änderungen aber erst mit der Veröffentlichung des heutigen Beschluss im Bundesgesetzblatt.


    Gilt für Vollgutachten und Einzelabnahmen
    Nötig ist ein Gutachten nach § 21 StVZO in verschiedenen Bereichen: War ein Fahrzeug ohne Fahrzeugdokumente länger als sieben Jahre stillgelegt, ist in der Regel für die Wiederzulassung ein solches Gutachten notwendig. Ebenso muss ein gebrauchtes Importfahrzeug aus Ländern außerhalb der Europäischen Union, wie beispielsweise aus den USA, ebenfalls vor der Zulassung von den Experten des Technischen Dienstes begutachtet werden. Ältere Importfahrzeuge von außerhalb Deutschlands ohne EG-Typgenehmigung benötigen ebenfalls eine § 21-Begutachtung.
    Der Großteil der jährlich rund 460.000 Gutachten betrifft im Alltag Fahrzeugänderungen beispielsweise durch Fahrzeugteile, die für den Anbau an bestimmte Fahrzeuge nicht genehmigt sind. Diese Änderungen müssen im Rahmen einer Begutachtung nach § 19(2) in Verbindung mit § 21 StVZO von den Spezialisten umfänglich auf Vorschriftsmäßigkeit überprüft werden – im Volksmund wird diese Art der Begutachtung „Einzelabnahme“ genannt. (...)"


    Weiter unter:
    https://www.auto-motor-und-spo…t-kippt-21-stvzo-monopol/


    ---------------------------------


    Alternative Quelle:
    https://www.presseportal.de/pm/36262/4194519
    GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH
    Monopol § 21 StVZO gefallen - GTÜ begrüßt Entscheidung des Bundesrats



    Ein kleines, aber feines Update, in Form einer kurzen Zusammenfassung.


    Folgende pragmatische Regeln:
    - MUSS, nach wie vor: ausschließlich Privatverkauf!
    - MUSS: Angabe der Preisvorstellung unbedingt erforderlich.
    - MUSS: Abholung (Ort!) und/oder Lieferkosten bitte angeben.


    Bitte nehmt Euch Zeit, für eine seriöse Produktbeschreibung.


    Danke. Gruß
    Oli, für das Foren-Team

    Es hält dir keiner ab zu versuchen einer von der "allerletzte" Adams zu bekommen.
    Und du hast wieder ein paar Jahren ruhe im Karton.


    Leider habe ich weder den großen Geldbeutel ;) ,
    noch den benötigten Platz, um den JCW und AdAm zu stellen :(


    Als Administrator so eins der "allerletzte" wäre doch etwas positives.
    Macht auch auf ein Treffen eine "Gute Eindruck".


    Da habe ich sogar mit MINI teilgenommen und viel Spaß gehabt.
    Die Freude kommt ja von Herzen, nicht zwingend am Metall...


    Wenn ich nur ein Auto gut finden könnte, oh weia ;) :D
    Das ginge gar nicht :P