Alle Warnlampen an, keine Anzeige geht mehr, dann springt er nicht mehr an..

  • Hallo ihr Lieben :-)


    da ich weiblich bin, nicht genau weiss, wo genau das Problem liegt, aber vieles wohl irgendwie mit der Elektrik zusammen hängt, poste ich mein Problem mal hier. Falls falsch - sorry :-) ...

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was das Problem sein könnte, bevor ich das Auto am Mo aus der TG abschleppen und zur Werkstatt bringen lasse.


    Habe mir vor nicht mal einem Monat nen gebrauchen Adam Jam Bj'16 70tkm mit 87PS gekauft.

    Gestern beim heimfahren gingen plötzlich einfach die Scheibenwischer an, sind dann mal mitten auf der Scheibe stehen geblieben, dann wieder weiter und irgendwann wieder aufgehört. Dann ging der Tempomat aus, etwas Geschwindkeit ging verloren und es kam der erste Fehlercode hinzu und die Warnblinklampe, dass die Türen offen sind ging an. Kurz darauf kamen weitere Fehlercodes hinzu und ich habe angehalten und nachgeschlagen was das alles ist (weiss nicht mehr welche es alle waren, auf jeden Fall einige ;-), dabei war u.a. 16, 24, irgendwas 90 und glaub 136 oder so..) Eins war Bremslampe Defekt, was mit Airbag, Parkassistent usw.....

    Dann ging plötzlich einfach die Hupe los und hat nicht mehr aufgehört (Motor war aus). Hab dann den Schlüssel gezogen, mal Motor gestartet usw. Hat erst aufgehört, nachdem ich die Sicherung raus gemacht hatte. Bin dann weiter gefahren, da ich es nur noch 10 min bis nach Hause hatte. Beim los fahren gingen dann alle Warnlampen an (also wirklich alle wie Motorkontrollleuchte, Handbremse angezogen,EPS, nicht angeschnallt, Tür offen, Tank leer usw.) und auch Drehzahlmesser, Tacho, Blinker, Licht; Tankanzeige, Motortemp.anzeigen gingen nicht mehr. Lediglich die Scheibenwischer (aber nicht die Wischwasserpumpe), die el. Fensterheber, ZVR und das Radio gingen noch. Kurz bevor ich dann daheim war sprang die Lüftung auch wieder an. Daheim dann mal Batterie abgeklemmt, später probiert zu starten. Jetzt springt das Auto nicht mal mehr an. Beim abschließen ging dann dass einmal die Kennzeichenbeleuchtung nicht aus, dann die Innenraumbeleuchtung, dann die Airbaglampe.. also Batterie wieder abegeklemmt.. Ah und er hatte noch das Problem, von "ruckeln" also, stockt kurz und nimmt das Gas nicht an, fängt sich dann aber wieder (das Problem habe ich aber schon seit ein paar Tagen und wollte dass demnächst mal klären lassen..) Motor läuft soweit sauber..

    Dachten das evtl. einfach irgendwo etwas Feuchtigkeit drin hängt (wäre natürlich das "schönste" Problem ;-)) oder vielleicht das Komfortsteuergerät oder Kombi-Instrument?! Leider keine Ahnung...


    Hat vielleicht irgendjemand eine Idee oder nen Vorschlag was das Problem sein könnte bzw. was man selbst noch ohne Bühne/Grube oder Spezialwerkzeug überprüfen könnte? Fehlerspeicher auslesen geht leider nicht, Diagnosegerät kommt erst nächste Woche. Aber vielleicht hat ja noch jemand nen Vorschlag, was wir prüfen könnten, bevor ich ihn am Mo abschleppen lassen muss. Fremdstarten funktioniert auch nicht.


    Vielleicht hat ja noch irgendwer eine Idee. Auf jeden Fall schon mal vielen lieben Dank und ein schönes Restwochenende :-)

    ""
  • schmelli


    Explodiert ist er aber noch nicht oder ??

    Sorry,aber das kann ich jetzt nicht so ganz glauben....

    Sollte es doch so sein tippe ich auf defekte Batterie und/ oder Wassereinbruch oder Feuchtigkeit im Steuergerät,oder eine Masseverbindung paßt nicht mehr so ganz....


    Gruß:green_re:

  • Hallo schmelli , :bye:


    Hört sich bereits wie mein Vorgänger geschrieben hat ein wenig "Mysterious" an . :iut:

    Von so ein fall habe ich zu mindestens auch noch nicht gehört.


    Habe mir vor nicht mal einem Monat nen gebrauchen Adam Jam Bj'16 70tkm mit 87PS gekauft.

    Da du ihm letzte Monat erst gekauft hast wurde ich an deine Stelle "ab zum Händler" damit gehen . :17723:

    Du hast eine Garantie auf das Auto und die sollen dein Adam was dieses angeht mal genauer durchchecken .

    Den Fall genau erklären so wie du ihm hier geschrieben hast.

    Somit können die den Fehlercode auslesen an deren Computer und dir genau sagen was los ist .

    Nicht lange hiermit warten . Jeden tag ist ein verlorenen Tag ,

    Hast du den Adam bei ein Opel Händler gekauft oder bei ein Händler auf der Ecke oder dergleiche ?


    Gruß Danny:iu555t:

    151.png

    :black_re:

    :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:

  • MandarinAdam 😂 nein, noch ist nichts explodiert! Aber es ist wirklich wie beschrieben abgelaufen, echt mega merkwürdig! Fängt der einfach an zu hupen..und vor allem dass er dann später plötzlich nicht mehr an sprang..

    Die Idee mit der Feuchtigkeit und Steuergerät hatten wir auch..aber ja, vielleicht gäbe es ja auch eine“weniger schlimme“ Erklärung 😄

  • Hallo schmelli , :bye:

    Fehlerspeicher auslesen geht leider nicht, Diagnosegerät kommt erst nächste Woche.

    Ich wurde hier selber "gar nichts" machen , sondern ab zum Händler.

    Du hast Garantie und wenn etwas nachgewiesen wird was du selber gemacht oder getan hast kann deine Garantie auch noch in Gefahr kommen.


    Gruß Danny:iu555t:

    151.png

    :black_re:

    :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:

  • alter Mann

    Danke! Aber war ein Privatkauf, daher leider nichts mit Garantie ☹️
    Aber ja Fehlercode auslesen, dann mo in der Werkstatt. Hätte ja sein können es hat der ne Idee 😊 merci!

  • schmelli


    Das bringt alles nichts....am Montag ab in die Werkstatt,dieses Problem ist wohl zu komplex für Ferndiagnosen.....

    Das ist halt das Problem mit dem Privatkauf....Was man da oft spart kommt leider anschließend in der Werkstatt....

    Ich hoffe es ist nicht so schlimm und kann vor allem behoben werden:m0007::m0006:

    Ich hoffe Du hälst uns auf dem Laufenden...


    Gruß:green_re:

  • MandarinAdam Ja, Ich weiß 😒 ums sparen gings auch eher weniger, aber mit Autohaus ist momentan dank Corona halt echt beschissen. Bis man da mal nen Termin hat und dann Zulassung usw. sind zwei Monate rum. Zumindest in Stuttgart. Musste allein fürs anmelden 3 Wochen warte! War halt mehr oder weniger etwas dringend. Hatte auch extra einen Kfzler beim Anschauen/Kauf dabei der alles gecheckt hat, aber da steckt man halt nicht drin was dann plötzlich kommt. Garantie ist halt schon was tolles :)

    Aber gut, danke :) wenn ich was weiß, werde ich berichten. Vielleicht ist doch was ganz simples 😂🤞🏻

  • schmelli


    Die Situation hatten wir auch schon mal wo wir von heute auf morgen ein neues Auto gebraucht haben,nur eben ohne Corona....:rolleyes2:

    Diese Notlösung hat aber 6Jahre tapfer ihren Dienst getan und außer Inspektionen nix gekostet und keine Pannen gehabt:m0006::m0007:

    Schade wenns halt anders läuft und das nach 4 Wochen....

    Ich drücke die Daumen und hoffe Du verlierst nicht den Spaß am Adam,gerade der 1.4er ist ja ein absoluter Dauerläufer...


    Gruß:green_re:

  • Defekte Batterien können die seltsamsten Fehler hervorrufen, allerdings kann ich mir das hier nur schwer vorstellen. Ansonsten klemm mal einen anderen Akku dran. Ein defektes Masseband...möglich. Bei den ganzen Fehlern tippe ich eher auf einen Marderbiss und mit noch mehr Pech ein abgerauchtes Steuergerät. :iut:


    Ich hatte mal einen Passat vor mir bei dem alle Lichter wirr geleuchtet haben...der dann langsamer wurde...die Hupe ging dauerhaft... Naja, der ist dann einfach vollständig ausgebrannt.

    :ws_dach_sw_re: dSL-Club seit 2019 :ieeut: ...on the Bright Side of Life

  • vom Bauchgefühl her würde ich sagen dass es nur eine popelige Kleinigkeit ist. Also keine drölfzig Einzeldefekte..


    Batterie und Masse sind kein schlechter Ansatz, aber ohne gewissenhafte Sichtprüfung ist es nicht möglich mehr zu erraten.


    Hoffe du gerätst nicht an einen Fehlersucher, der dir die Hose runterzieht.


    (..)


    mfg

    tobi

  • Hallo schmelli ,

    blöd, dass Du nach so kurzer Zeit schon Ärger hast...

    Wasser könnte durchaus ein Problem sein, Du könntest mal schauen, ob der Fahrerfußraum feucht ist. Links neben den Pedalen vielleicht mal hinter das Armaturenbrett hochgreifen (Vorsicht! Scharfe Kanten). Dort könnte das Wasser an den Kabeln runterlaufen. Vielleicht riecht es auch nach Scheibenreiniger?

    Je mehr man das Problem eingrenzen kann, desto weniger sucht die Werkstatt, das könnte ein wenig Geld sparen.;)


    Edit: Der gesamte Bereich zwischen der Fahrertür und den Pedalen könnte man mal auf Feuchtigkeit überprüfen.


    Hoffentlich ist es nichts Schlimmes.

  • vllt war ja auch ein Mader drin.

    Sind die Biester im Winter eigentlich aktiv?

    Schließlich hat das Fahrzeug den Standort gewechselt.... Mader mögen ja neue Feinde nicht in ihrem Revier.


    Wenn der das falsche Kabel nur leicht angebissen hat und da dann Feuchtigkeit rein ist..... wer weiß das schon so genau. Da gibt es auch die komischsten Fehler.


    LG Melanie