Verkaufe meinen Adam S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkaufe meinen Adam S

      Hallo Leute,

      verkaufe meinen Adam S.

      Ich bin zweiter Besitzer
      Bj 02/2016
      37.000km
      Scheckheftgepflegt

      An Ausstattung hat er:
      Winterpaket (Sitzheizung, Lenkradheizung)
      Intelilink3
      18 Zoll
      Einparkhilfe hinten
      usw usw


      Zusätzlich zur Serienausstattung wurde folgendes gemacht:

      - Kennfeldoptimierung auf 170PS / 250Nm
      - Eibach Prokit Federn
      - Inox MSD
      - Spurverbreiterung rundum
      - 17 Zoll Winterräder dabei

      Keine Kratzer, Macken oder sonst was, der Kleine befindet sich in einem top Zustand

      ""
      Dateien
      • IMG_3081 (2).JPG

        (307,7 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Also viel billiger wollte ich ihn nicht anbieten, steckt ja auch ein bisschen Geld drin und neuwertige 17 Zoll Winterräder sind auch mit dabei.
      Und der kleine läuft echt super, steht auch sehr gut da vom Zustand her.

      Aber momentan tut sich da echt wenig, dachte schon ich bin zu teuer.

    • Naja, laut DAT ist der knapp 9.900,- € wert. Ich persönlich fände 11.500,- € für eine Privatperson tatsächlich zu viel. Der erste Händler nach dir will 280 € mehr mit 6000 Km weniger runter.

      So von privat zu privat würde ich jetzt nicht mehr als 10.500,- € bezahlen :12ttt3:

    • Man setzt das Auto immer erstmal höher an.
      Tobi, weißt du wie die Adam S so gehandelt werden?!
      Alter, 8-9000€, aus Käufersicht eher weniger....
      Und das natürlich inkl. Neuwertiger 17 Zoll Winterräder... am besten noch frische Inspektion, TÜV und volltanken.
      Für 8000€ bekommt man keinen Adam S, höchstens welche mit über 100.000km aus 2014.
      Für 7500€ kannst du mein Mountainbike kaufen.
      Aber ich verstehe, so ein neueres IL mach sicherlich 2000-3000€ aus

    • Du hast 2016er Adam S mit rund 30.000km für unter 10.000€ gesehen?
      Ach ja, und deswegen verscheuer ich meinen dann für unter 8000€, klingt logisch
      Mir ist das Radio egal, es muss nur Musik von meinem USB Stick abspielen und Bj 03/2016 ist keiner der ersten Adam S.

      Ich denke er wird für um die 10.000-11.000€ weggehen... aber der Verkauf eilt nicht und ich MUSS nicht verkaufen.


    • Tobiwahnkenobi schrieb:

      11.7 sind zu hoch angesetzt für das "alte" modell vor dem IL-wechsel.

      ich würde 8-9 taxieren.. aus käufersicht eher weniger. wenn du ihn mir rumbringst, gebe ich dir 7.5 - soviel hätte ich noch liegen.


      (..)

      mfg
      tobi
      Man kann es auch "untertreiben" :1299993:
      Der Wagen ist 9.900 € wert und darunter zu verkaufen macht wohl wenig bis gar keinen Sinn - außer für einen Käufer :12vv3:
    • Hallo @Enzo2301, :bye:

      Mich wurde mal interessieren "warum" du dein Adam verkaufen möchtes...........
      Solange hast du ihm noch nicht (10 Monaten wenn ich richtig gelesen habe) und hast auch bereits ältliches an Modifizierungen gemacht.
      Hat er dich "nicht ganz" so zugesagt und da es nicht dein haupt Fahrzeug ist , ist es wieder zeit für etwas anderes?

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Hallo Danny,

      der einzige Grund ist, ich habe zu viele Fahrzeuge und die stehen alle rum und verlieren an Wert. Ich werde 2 Fahrzeuge verkaufen und dafür ein neues holen.
      Bin aber dann noch mobil, haben noch weitere Autos.
      Ja habe den Adam S gerade so fertig wie er mir gefällt und sein sollte, das man das Geld verliert ist klar.
      An dem Adam ist nichts dran, er ist in einem top Zustand, der nächste Besitzer bekommt einen wirklich schönen Adam S in einem top Zustand.

      Aber für die hier erwähnten 8000€ gebe ich ihn nicht ab, dann behalte ich ihn, ich muss den kleinen nicht verkaufen.
      Er sollte schon noch über 10.000€ bringen.

      Grüße Enzo