Aufbereitung unseres Addis.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufbereitung unseres Addis.

      Grüßt euch Freunde des Addi :D

      Ich möchte euch heute die Aufbereitung unseres Flitzer zeigen. Ich hoffe, ich stelle alles detailiert und präzise dar, falls noch Fragen sind immer her damit.

      Kurze Daten zum Fahrzeug:
      Opel Adam
      12.600km
      EZ 06/17

      Fahrzeug wurde letzte Woche vom Autohaus abgeholt und war übersät mit Hologrammen, Kratzern und Fehlern des Low-Budget "Aufbereiters" des Autohauses. :thumbdown::motz:

      Nun gut zum Ausgangszustand.
      Relativ sauber auf den ersten Blick. Viele Flecken von Bäumen ansonsten passt schon, würde der Franke sagen.
      2019052615260602.jpg

      2019052615260601.jpg

      hinterm KZ-Halter hat der Kollege wohl nicht geputzt :rolleyes:

      2019052615260600.jpg

      Schritt 1
      Alle Ritzen mit einem feinen Pinsel und All-Purpose-Cleaner reinigen. Das Mittel schön aufschäumen und einziehen lassen.
      2019052615260502.jpg

      2019052615260501.jpg

      Auf weiß sieht man die Ränder besonders gut <X
      2019052615260500.jpg

      2019052615260402.jpg

      Schritt 2
      Wagen mit Flugrostentferner und Teerentferner einsprühen und maximal 5 Minuten einziehen lassen.

      Schon wird es sichtbar, dass der Kollege wohl das Heck nicht "poliert" hat. Der Flugrostentferner verfärbt sich bei der Reaktion mit dem Rost in lila....
      2019052615260401.jpg

      2019052615260400.jpg

      weiter gehts im nächsten Post, wegen dem Bilderlimit 8)

      ""
    • Herzlich Willkommen zurück :thumbsup:

      Nachdem der Wagen abgespült wurde, hab ich ihn mit Citrus Oil und der 2 Eimer Wäsche gewaschen um die letzten Rest eines Schutzes und grobe Verschmutzungen zu lösen. Anschließend wieder abgespült und ans Kneten gemacht.

      Die Knete ist wohl eines der wichtigesten Mittel bei einer vernünftigen Aufbereitung. Hier werden sehr hartknäckige Verunreinigungen vom Lack geholt und somit beim Poliervorgang nicht ins Pad gezogen und anschließend übern ganzen Lack. Also merke! Knete ist wichtig! Und das ist für alle Lebenslagen so! :D

      Dreck vom vorderen Koti

      2019052615260302.jpg

      obere Türhälfte

      2019052615260301.jpg

      Viertel vom Dach. Hier sieht man schon gut was noch auf dem Lack klebt und das Beading Glanz etc verschlechtert.

      2019052615260300.jpg

      Anschließend hab ich den Wagen nochmal abgespült und trocken gelegt.


      Jetzt wurden auch die weiteren Schäden sichtbar, die ein 0815 Low Budget Aufbereiter macht, der
      1. billig ist
      2. keine Ahnung hat
      3. das ganze Auto in 2 Stunden macht.

      Er hat nicht abgeklebt und schön in den Hartplastik poliert. Im Prinzip ist das nicht mehr zuretten. Also wäre der Schaden hier deutlich teurer als eine Aufbereitung für 200€ mehr.

      2019052615260200.jpg

      2019052615260201.jpg

      2019052615260101.jpg
      2019052615260202.jpg

      Deshalb immer drauf achten alles Empfindliche wie unlackiertes Plastik, Gummis etc abzukleben! Dauert zwar seine Zeit hat aber nur Vorteile.

      2019052615260100.jpg

      Anschließend den Lack begutachtet.
      Ja geht schon, hatte deutlich Schlimmeres schon unter der Maschine ;)

      2019052615260002.jpg

      2019052615260001.jpg

    • Und weiter gehts mit Holos / Swirls



      2019052615255901.jpg

      2019052615255902.jpg

      Eingebrannte Insekten sind auch schlimm!

      2019052615255900.jpg

      Das Dach war total "verletzt"
      Viel eingetrockneter Vogelkot ;(;(;(;(

      2019052615255801.jpg



      Auf gehts an den Trockenschliff

      2019052615255800.jpg

      Viel Vogelschiss und Kratzer =O8o

      2019052615255702.jpg

      Dann bin ich meine Bahnen gefahren.
      Angefangen mit hartem Pad und einer Heavy Cutting Politur
      Schritt 2 war eine Feinschliffpolitur auf mittelhartem Pad
      Schritt 3 schöne Finish Politur auf weichem Pad für den extra Glanz.

      Hiervon habe ich keine Bilder gemacht, auf weiß leider schwer einzufangen, aber man siehts dann auf den Finish Bildern.

      Im Innenraum geht es weiter. Das Hochglanzschwarz ist derbe empfindlich und hat auch diverese Kratzer in dem Jahr bekommen. Hier wurde ebenfalls in 2 Schritten poliert. Feinschliff und Hochglanz. Anschließend ebenfalls mit Keramik versiegelt. Sah dann so aus

      2019052615255700.jpg

      2019052615255701.jpg

      2019052615255602.jpg

      Fertig!
      2019052615255301.jpg

    • Die Felgen waren ebenfalls sehr zerkratzt und misshandelt worden....

      Zuerst mit Felgenreiniger behandelt, anschließend den Reifen mit einer Bürste und APC behandelt

      2019052615255601.jpg

      Ich hatte dann noch das Glück, dass der letzte Reifenmonteur anscheinend sehr viel Reifengleitmittel genommen hat...
      2019052615255502.jpg

      Aber keine Herausforderung

      2019052615255501.jpg



      Trockengelegt und poliert

      2019052615255600.jpg

      Anschließend natürlich auch versiegelt.

      Motorraum wurde ebenfalls gereinigt. Die engen Ritzen wurden mit Ohrenstäbchen gereinigt.

      2019052615255500.jpg

      Auf gehts an die Finish Bilder.

      Die Macken im Hartplastik hab ich rausbekommen.

      2019052615255000.jpg

      2019052615254900.jpg

      Innenraum

      2019052615255302.jpg

    • Versiegelt wurde mit Echelon Zen Xero Smart.
      Scheiben wurden ebenfalls versiegelt.
      2019052615255401.jpg

      2019052615255400.jpg

      2019052615255300.jpg
      2019052615255200.jpg

      2019052615255102.jpg

      2019052615255100.jpg

      2019052615255201.jpg

      2019052615255101.jpg

      2019052615255202.jpg

      Und hier noch die neue Kennzeichenbeleuchtung.
      Qualitativ sagen wir 7/10, Helligkeit liegt es noch im Rahmen. Der Boden wird minimal mit beleuchtet, liegt aber an der Tiefe der Leuchten. Für 10€ vollkommen ok, und kein Fehlercode.

      2019052615255003.jpg


      Gebraucht habe ich für alles gute 14 Stunden. Der Lack etc waren in relativ gutem Zustand, dass hat einiges erleichtert.

      Kosten würde ich hierfür auf ca 500-550€ inkl Steuer beziffern. Und es wurde kein einziger Sonax Artikel genutzt :P:P:D

      Ich hoffe es hat euch gefallen, für Fragen und Kritik bin ich natürlich offen.

    • Top Arbeit und wie schon geschrieben auch bestimmt 500€ wert,das Problem ist halt immer "den" Aufbereiter zu finden der das Kundenfahrzeug wie sein eigenes behandelt und nicht in 2h durchpoliert und nur Kohle verdienen will....

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • MandarinAdam schrieb:

      Top Arbeit und wie schon geschrieben auch bestimmt 500€ wert,das Problem ist halt immer "den" Aufbereiter zu finden der das Kundenfahrzeug wie sein eigenes behandelt und nicht in 2h durchpoliert und nur Kohle verdienen will....
      Also bei Keramik kann man das gar nicht machen, bei meinem Aufbereiter kommen 2 Schichten drauf und die erste Schicht muss erst einmal trocknen bevor die zweite drauf kommt.
      Mein Wagen war 2 1/2 Tage weg und ich bekam immer so schöne Bilder per Whatsapp geschickt (wie @TORCA das hier gemacht hat) wie der Verlauf ist :) War total spannend und aufregend wie aus einem ich sag mal Hologramm-Auto ein hologrammfreies Auto wurde (bei meinem grauen Adam).
      Beim grauen Adam hatte ich auch das Problem (beim Kauf merkt man das gar nicht wegen Aufregung usw.) und bat um eine Polierung und wurde "anscheinend" auch gemacht. Oben auf dem Dach in beiden Rinnen sah man noch das weiße Zeug, mein Aufbereiter hat nur mit dem Kopf geschüttelt. Auch die Spiegelkappen sahen so aus wie bei TORCA, eigentlich bekam ich den Adam genauso übergeben wie TORCA es geschrieben hat.

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • @MandarinAdam

      Ja, wenn ich die Felgen mit versiegeln soll, werden die runtergemacht, gewaschen, poliert und versiegelt. Auch die Radkästen werden gesäubert und gepflegt.
      Einen guten Aufbereiter erkennt man meistens schon an den verwendeten Produkten und wie die Halle beleuchtet ist.



      @Kimmi
      Genau, 2 Schichten sind bei einer Keramik unerlässlich. Je nachdem welches Produkt man verwendet soll man zwischen den Schichten bis zu einer Stunde warten. Anschließend mindestens 24h austrocknen lassen, früher gibts das Auto eh nicht zurück. Ich mach prinzipiell von meinen Arbeiten Fotos 1. für den Kunden, der sich dann so freut wie du und 2. für mich als Werbung.
      Und wenn man zu einem Billigheimer fährt, hat man mehr Probleme und Schäden als danach.
      Werde in 2 Wochen einen BMW 135i machen, der wurde vor Verkauf "aufbereitet". Die Hologramme springen dich schon aus 3 Metern an.
    • Hallo @TORCA,

      Ein tolles Bericht von dir und tolle Bilder wo man alles gut drauf erkennen kann. :thumbup:
      Du hast auch ein schönen tollen große Garage wo man sich gut drin bewegen kannst so wie ich sehe auf den Bilder.
      Kann mann schon neidisch drauf sein. :)

      Ich behaupte auch das 500 € ein sehr guten Kurs ist für den Arbeit die du machst. :m0007:

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • @alter Mann

      Vielen Dank, freut mich, dass es so positiv ankommt.
      Ja die Garage war ein großer Traum. Natürlich kann man jetzt wieder sagen, hätte ich bloß 1m länger und 1m breiter :D Aber es ist optimal. Mit Heizung fällt niemals unter 16 Grad im Winter.

      Ja 500€ ist eigtl "geschenkt", wenn ich mir die Preise von anderen ansehe, nur der Adam ist ja auch ein relativ kleines Auto. Dann passt das schon. Soll ja jeder was davon haben :thumbsup: