Realistische Verbrauchswerte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für mich ist alles sparsam.. Ich hatte vorher ein Auto mit 16 Liter Verbrauch, wenn ich sparsam gefahren bin... Bei 130 und mehr, Stand da ne 18-20 auf'n Anzeiger....


      Für irgendwas müssen ja Recycling Dinos ja gut sein

      ""
      Freundliche Grüße, Thomas

      Verbrauch vom Adolf:
      :drink:
    • Mein Verbrauch mit dem Adam ist recht konstant, wie hier auch schon 2016 geschrieben, bei rund 6,5 Liter. Sommer wie Winter und quer durchs Sauerland und immer mit der gleichen Reifengröße. Im Sommer etwas weniger und im Winter etwas mehr. Fahrweise ist immer nach Lust und Laune. Dürfte gerne etwas weniger sein, bin aber auch nicht unzufrieden. Mein Suzuki Swift aus 2009 hat mit einem 1,3 Liter Vierzylinder und 92 PS auch im Schnitt 6,7 Liter genommen. Gleiches Streckenprofil, gleiche Fahrweise, gleicher bekloppter Fahrer aber mit schmaleren Reifen. Mein Toyota Yaris aus 2008 lag mit seinem 1,0 Liter Dreizylinder und 69 PS einen ganzen Liter darunter. Und ich gehe davon aus, würde ich mir einen Dreizylinder Adam kaufen, dann wäre ich auch wieder in dem Bereich trotz höherer PS. Daher empfinde ich die Opel-Motoren schon als Zeitgemäß. Was nicht Zeitgemäß ist, ist die Abgaspolitik die betrieben wird. Aber das betrifft ja jeden Hersteller und besonders unsere Politik und gehört auch nicht in diesen Thread.

      Den letzten Wochenendtrip (ca. 1,5 Tankfüllungen) über die Autobahnen und Landstraßen empfand ich mit 5,9 Liter pro 100 km als sehr angenehm. Da bin ich allerdings auch recht ruhig gefahren.

      K1024_20170813_135613.JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EinsZweiDrei ()

    • War heute wieder tanken. Die letzte Tankfüllung hat im Stadtverkehr laut Spritmonitor für 346km gereicht. Damit liege ich momentan noch bei rund 9,3l/100km. Demnächst hab ich eine längere Autobahntour vor mir, bin gespannt ob das auch dauerhaft positive Auswirkungen auf den Spritverbrauch hat.

      :adamrotl: Opel Adam Slam 1.4, 100 PS | Baujahr 2017 | Sportfahrwerk | 17 Zoll (Sommer), 15 Zoll (Winter) | Karosserie: Arden Blue (Perleffekt), Dach: Onyx Black (Metallic) :adamblaure:
    • @olpixel

      Ja fahr mal ne längere Strecke AB , ruhig auch mal 140 mit Tempomat und dann halt normal weiter mit 120..... dann muss der Verbrauch runter gehen...
      Ich hab auch ne längere Fahrt in den Europapark gemacht ,auch mal zügig mit 160-180......den Rest Tempomat 120 und Überland normal....
      Mein Verbrauch so niedrig wie noch nie 5,7 l...... :m0007::m0006:
      Normal maximal 6.8l überwiegend Kurzstrecke....

      Ich würde mir da erst Gedanken machen wenn Du mal 2000-3000km gefahren bist und sich absolut nichts ändert...

      Gruss :m0023:
      :auto::thumbsup:
    • Von AMS gibt's aktuell ein interessantes Video zum Thema Spritsparen. Vielleicht für den ein oder anderen interessant! Ich gehöre zur Fraktion "Gaspedalstreichler" und werde das jetzt mal abstellen ^^

      :adamrotl: Opel Adam Slam 1.4, 100 PS | Baujahr 2017 | Sportfahrwerk | 17 Zoll (Sommer), 15 Zoll (Winter) | Karosserie: Arden Blue (Perleffekt), Dach: Onyx Black (Metallic) :adamblaure:
    • jaja.....der Spritverbrauch.. :rolleyes:

      Übertreibungen...vs...Untertreibungen

      mal ehrlich, hat einer von euch schon mal ein Auto gekauft wegen dem "angegebenen Spritverbrauch" ?
      ich noch nicht. (habe die Angewohnheit eher nach der Versicherung zu kucken bevor ich kaufe)und Auto sollte gefallen
      achtet ihr auf den Spritverbrauch wenn ihr lust habt zu heitzen? mir wird da schwindelig wenn ich zuuuuufälliger weise das lese was gerade durch den vergaser rennt. ich finde diese anzeige so überflüssig wie die reifendruckkontrolle.
      ich erinnere mich dass das früher zeiger-Instrumente waren die bei mir (sturm und drang-zeit) nie aus dem roten Bereich raus kamen.

      paßt ihr eure Fahrweise dem Spritverbrauch an?

      ich mag keine tankstops, mir kann der tank nicht groß genuch sein. ihr werdet lachen, ich hab beim FOH (witziger weise) gefragt ob man da nicht ein größeren tank einbauen kann..... 8|:S genauso hat der gekuckt

      ich hatte mich früher mal in einem Porsche Forum rumgetrieben....ich sachs euch, da gings ab beim spritverbrauch
      kaufen sich Autos mit 300-500ps geben an wie lange/kurz sie brauchten um von A nach B zu kommen und stöhnen an der tanke.
      nicht nur das leidige benzin.....die meckerten auch über Unterhaltskosten und reperaturkosten. da konnte man nur den kopf schütteln.
      damals noch zu DM Zeiten, Autos bis an die 100.000 er grenze und sich drüber unterhalten ob es im Ausland nicht billiger wäre zu reparieren.

      was mein kleener fürn verbrauch hat ist mir latte....er soll sich soviel nehmen wie "ich" lust habe zu fahren.
      das was angenehm ist.....das ich jetzt für eine Tankfüllung weniger bezahle als beim alten. (da gingen 58 Liter rein)

      horrido :m0023:

      Alles kann, nix muß 8)

    • Gut so, verbrennt nur fleißig den edlen Stoff... dann ist die Stadt, dank Fahrverboten, bald autofrei und ich hab meine Ruhe!
      Am besten kauft ihr euch einen dicken SUV, da geht noch mehr Sprit durch...dann gehts noch schneller mit der Ruhe in der Stadt.
      ==> Radeln ist ja auch gesund.

      Spritsparend fahren, ist nicht weniger spaßig, nur muß man dazu leider vorausschauend fahren, und das bedeutet denken!
      Wenn mein Adam über 5l/100km braucht, dann nur weil er schwer beladen ist oder Dachlast mit Luftwiederstand trägt.
      An ein Tankintervall von 700km kann man sich schnell gewöhnen!

      Wer Kritik nicht erträgt, hat kein Interesse am Fortschritt!

    • Du unterstellst mir, das ich weder vorausschauend fahre noch das ich denke.. Danke dafür :applaus:

      Das Benzin, das wir Verbrauchern ist ein Tropfen auf den heißen Stein in Sachen Masse und Dreck... Lkw, Baumaschinen, Schiffe usw sind schlimmer

      Freundliche Grüße, Thomas

      Verbrauch vom Adolf:
      :drink:
    • ach naja....wir sind ja Kritik fähig

      im grunde hat er ja recht, aber jetzt schaffen wir erstmal die diesels aus der City. da hast du schon mal etwas bessere luft.

      ansonst: gib mal alternativen in die Stadt zu kommen oder von A nach B

      Elektroautos ?
      zu teuer, Reichweite (brauchen wir nicht drüber reden), ladestationen muß man suchen, ladezeiten unwürdig,

      bahn und tram ?
      brauchen Strom. ich frag mich woher wir unseren Strom in meiner Region bekommen. Kernkraftwerk? kohlewerke? blasen mehr dreck in die luft, also auch nicht umweltfreundlich. (und wer will schon ein Ventilator aufm Grundstück stehen haben)

      busse sind außer in den großstädten dieselautos......also auch nix.

      ich wäre bereit mir eine e-karre zu kaufen und zu fahren wenn meine obengenannten probs abgeschafft sind.
      aber ich glaube das ich das nicht mehr erlebe.

      ich kann zum Frankfurter flughafen spucken, ihr müßtet mal die Dunstglocke sehen die so manches mal darüber hängt.

      eigentlich ist es schon traurig das wir unser erbe noch katastrophaler hinterlassen wie wir es bekommen haben (obwohl sich einiges getan hat)

      ich muß aufhören....sonst wird das hier ne klorolle

      und Entschuldigung an unsere grünen umweltbewusste Fahrer, wollte niemand auf die füße treten

      Alles kann, nix muß 8)

    • Grundsätzlich war ja hier die Bestrebung zu erfahren was andere Fahrer mit dem gleichen Motor verbrauchen...
      Keiner wollte hier eine Umweltlawine oder Diskussion lostreten....
      Mir ist mein Verbrauch auch egal habe ich ja schon mehrfach gesagt ich habe den Adam zum Fun und nicht zum Knausern; da gibts andere Kisten dafür.....
      Selbst bei meinem 328 Cabrio war mir der Verbrauch egal ob der jetzt 9,34257624 l braucht oder 10....
      2,8l Hubraum, 6 Töpfe in Reihe wie sich das gehört und 193 Pferde brauchten halt Heu......und manchmal gewaltig Auslauf :m0006::m0007: .....
      Ich war nur froh zu wissen dass es auch unter 6l geht wenn man mal ne weite Tour macht und nicht das Gaspedal auf dem Bodenblech hat...
      Der kleine Tank is mir Latte...Alle 3m gibts ne Tanke .....Ich tanke voll und wenn er nach 500km leer ist tank ich genauso wie nach 400km alles Gewöhnung....
      (Na gut ein bissel schau ich schon nach meiner Blau-Weissen Hausmarke :m0027: )

      Gruss

      :auto::thumbsup:
    • ...na guuuut.....

      ich hab keine Ahnung wie mein verbrauch ist.

      ich fahre morgen nach Bremen mit der knutschkugel. 440 km -einfach-....mal sehen ob bei zivieler Fahrweise die Tankfüllung reicht bis hoch. (fahre die sauerlandlinie)


      in einer Woche geb ich bescheid

      Servus

      Alles kann, nix muß 8)

    • Wir tragen unsere Kilometerstände beim Tanken in eine Tabelle ein.
      Beim vorletzten Tanken hatte ich mit E10 und nur teilweise moderatem Fahren (Klein-Adam war ja neu :D ) 7,2 ltr.
      Die nächste Tankfüllung habe ich (dank Tankgutschein der Chefin gönne ich Klein-Adam einen anderen Sprit :rolleyes: ) E5 getankt, und bin moderat gefahren, außerdem Weinger Klimaanlage, und da waren es 6,5 ltr. :?: So einen Unterschied hätte ich nicht erwartet.
      Hat dann sogar bis zum nächsten monatlichen Gutschein gereicht. Mal gespannt, wie weit ich dann diesmal komme.
      Mit dem Peugeot musste ich 2-mal im Monat tanken, da habe ich abgewechselt mit E10 und E5.

      Liebe Grüße von Beatrix,
      stolze Fahrerin :w0005: von "Klein-Adam":
      Opel Adam Glam 1.4L 64kW(87PS)
      Berry Red, Dach-Paket und Grillspange Cream White