Beiträge von Skullz101

    Im Vergleich zum NewMINI und zum Fiat500 hat der ADAM leider keine "Geschichte", dafür ist er in Deutschland entwickelt und wird auch hier produziert.


    Wenn die Qualität stimmt, werden sich Polo, Fabia, Ibiza und ähnliche Kleinwagen, welche sich normalerweise gegen den Corsa durchsetzen (wollen),
    zu kämpfen haben. Der ADAM könnte sowohl bei Premium-A1 oder MINI nach Kunden fischen oder auch bei den o.g. "großen" Polos etc.


    Die Frage ist, gegen wen SOLL er wirklich antreten. MINI / A1 wird ohne DSG/Automatik und ohne OPC/Turbo sicherlich schwer.
    Fiat 500 sollte ein realistischer "Gegner" sein...


    Interessant wird es allemal, da ein Polo bspw. im Vergleich viel langweiliger ist :thumbup:


    LG Oli

    Meine Meinung, separat:
    Vermutlich wird Otto-Normal-ADAM-Fahrer gar keinen großen Unterschied wahrnehmen, ob neu, ob alt, ob Turbo.
    Mir wäre ein 1,4-1,6l Turbo-Maschine am liebsten :thumbup: , aber ich will kein Beta-Tester sein :thumbdown:


    Ich denke, vorausgesetzt der 100PS-Sauger kommt im ADAM im Stadtverkehr und kurzen BAB-Strecken gut zurecht,
    werden wir uns einen "alten" Sauger bestellen und erst einmal abwarten, wie sich die Turbos entwickeln.


    Für den derzeit verbauten Motor erachte ich das entsprechend abgestimmte 5Gang-Getriebe als sinnvoll.
    Für die anstehenden Turbos macht dann ein 6Gang-Getriebe ggf. Sinn :whistling:


    Gruß Oli

    Ich habe es in einem anderen Forum ^^ schon einmal gepostet und hoffe, wir diskutieren hier demnächst angeregt über das Thema...


    In den Presseberichten kommt der Adam recht gut weg, mit Ausnahme Motoren/Getriebe.
    Diese werden als "alt", "nicht innovativ", etc bezeichnet...

    Ich bin hin- und her gerissen und heiß auf die Probefahrt im Januar:
    Brauche/will ich wirklich einen aufgeladenen Kleinstmotor mit 2-3Zylindern und unbedingt ein 6Gang-Getriebe?
    Oder will ich einen Motor, der zwar ein paar Jahre auf dem Buckel hat, aber auch entsprechend ausgereift (standfest?) ist?

    Ich habe die unterschiedlichsten Autos gefahren, von MINI Cooper (Sauger) über MINI CooperS (Turbo), oder auch Corsa (Sauger) und Golf (Turbo), BMWs mit Saug- und Turbomotoren.
    Die Turbos hatten/haben immer wieder mit Elektrikproblemen und Turboschäden zu kämpfen. Vom 1,4l-Turbo von VW (Polo GTI), bzw Audi A1 möchte ich gar nicht sprechen, Öl-Verbrauch und Motorschäden.

    Was meint Ihr? Eher solide, "alte" Technik oder neu entwickelte Motoren?

    Gruß Oli