sind 205 er auf Sereienfelgen möglich

  • Hallo


    Ich habe da mal eine Frage. Leider kann mir mein Opel Händler keine richtige Antwort dazu geben und verweist mich sofort an den Zubehörhandel.


    Der Adam 1.4 meiner Frau besitzt die Serien-Felgen "Horns". Also die Dimension   6,5x16 mit 195/55R16 ET40. Ist es möglich auf diesen Felgen 205 er Reifen zu montieren?


    Grüße an alle :)

    ""
  • Lt. der folgenden Tabelle liegt der 205er im Rahmen der Zulässigkeit, du musst die Reifengröße aber abnehmen und eintragen lassen, falls sie nicht in der COC aufgeführt ist.

    ...was leichter gesagt/geschrieben als getan ist.

    Die Eintragung sollte man vor dem Kauf der Reifen klären!


    Im COC und Umrüstkatalog steht die Reifengröße (205/xxR16) nicht drin!

    Sprich man muss nen Vergleichsgutachten (gleiche Felgengröße mit der Gewünschten Reifengröße), nen willigen TÜVer und nen Extraeuro im Porte­mon­naie haben.


    Dazu kommt noch (kurze Recherche) dass für den Adam als 205er oft 205/50R16 in den Zubehörgutachten (die man als Vergleichsgutachten heranziehen könnte) aufgeführt werden, was eine teure Exotengröße ist (wenn sich das nicht geändert hat).

    Ohne Vergleichsgutachten wird 205/55R16 noch teurer als 205/50R16 einzutragen, wenn überhaupt mögliche (Wille des Sachverständigen).


    Das erste Problem wird also das Vergleichsgutachten, vielleicht findet man eines, wenn nicht, lass es bleiben. Geringfügig andere Einpresstiefe mag für manchen TÜVer OK sein.

    Das zweite Problem wird einen Sachverständigen zu finden (ist was anderes als ein durchschnittlicher TÜFfel), denn bei manchen scheitert es schon daran, dass sie keinen Bock haben, und lieber ne HU bei nem 750 kg-Anhänger machen.

    Das dritte Problem, ist es dir die Zeit und das Geld, was es kostet, wert?


    Das alles wofür?

    Was willst du damit erreichen?

    Falls nur nen Euro bei den Reifen sparen, vergiss es!

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Das alles wofür?

    Was willst du damit erreichen?

    Falls nur nen Euro bei den Reifen sparen, vergiss es!

    Korrekt, da stimme ich zu.
    Wenn dann wäre eine Umstellung auf 17 Zoll oder 18 Zoll sinnvoller.
    Dazu müsste man aber vorher prüfen, ob Du den Lenkwinkelanschlag verbaut hast. Wenn nein, käme der dann noch dazu.

    Eintragung könnte entfallen, da im Serienreifen/Umrüstkatalog freigeben ist (genaue Prüfung aber nur mit der EG-Typnummer des Adam)

  • Opel-Niedersachsen


    Wenn wie beschrieben die 16 Zoll ab Werk drauf sind sind keine Lenkwinkelbegrenzer verbaut.....

    Eine Umrüstung auf 17 oder 18 Zoll Werksbereifung ist somit immer mit einem Mehrkostenaufwand verbunden....

    Dann muß man sich halt fragen ob man das braucht und wirklich die größeren Felgen will....

    Wenn ja muß man die Umrüstung eben machen lassen und zahlen oder man wählt Zubehörfelgen bei denen es selbst bei 18 Zoll welche gibt die keine Lenkwinkelbegrenzer als Auflage haben...


    Ich denke aber preislich wird es irgendwo gleich sein ob man billigere Werksfelgen mit Begrenzer oder teuerere Zubehörfelgen ohne Begrenzer verbaut...


    Aber um bei 16 Zoll von 195 auf 205 zu gehen würde ich mir den Stress nicht antun....


    Gruß:green_re:

  • Nein es ist das Auto meiner Frau und sie möchte die Felgen behalten.

    Dachte nicht dass es so ein Aufwand ist eine lächerliche Nummer breitere Reifen montieren zu dürfen zumal es im Zubehör Felgen gibt mit selbiger Breite und ET und dort sind 205er erlaubt 🤷‍♀️

  • ilgheik1


    Klar das ist ja Deine Sache wenn Du die breiteren Reifen nicht unbedingt haben mußt:thumbsup:


    Mir wäre das in dem Fall auch zu aufwändig,darum hätte ich schon gleich einen Adam mit 17 Zoll gewählt....weil da eben Begrenzer und Sportfahrwerk schon verbaut sind und Du alle Adam-Werksfelgen fahren kannst....


    Es kommt ja auch immer auf den persönlichen Geschmack an was ein Auto für einen haben muß und was zweitrangig ist....


    Gruß:green_re: