Thermische Probleme beim ADAM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ältere Menschen immer so beratungsresistent sein müssen :blum:
      Ich glaube ich habe zum ersten Mal bei dir einen Schreibfehler entdeckt Jens (serwohl -->>sehr wohl)
      Kann es wohl doch an der Hitze liegen?
      Einfach mal nen Mützchen aufsetzen wenn die Sonne so brennt,da gibt es bestimmt auch hübsche Modelle. :iu555t:
      Das muß einem nicht peinlich sein. :boss::124443::D8)

      ""
    • GTdrifter schrieb:

      Das ältere Menschen immer so beratungsresistent sein müssen :blum:
      Ich glaube ich habe zum ersten Mal bei dir einen Schreibfehler entdeckt Jens (serwohl -->>sehr wohl)
      Kann es wohl doch an der Hitze liegen?
      Einfach mal nen Mützchen aufsetzen wenn die Sonne so brennt,da gibt es bestimmt auch hübsche Modelle. :iu555t:
      Das muß einem nicht peinlich sein. :boss::124443::D8)


      Sorry, ich bin studierter BWLer, Ziffern & Zahlen liegen mir besser :watchout: .
      Das der Oli dann auch noch mit einsteigt.... Ok, ist notiert - die Rache sei euch gewiss!

      Jetzt aber BTT meine Herren :1gtg3:.

      Edith: Mein Adam hatte heute eine sehr sehr sehr warme Motorhaube. Hat er ein thermisches Problem darunter?
      Gruß Jens
    • Also mein Adam fand die Außentemperaturen der letzten Tage nicht so gut vorallem im Stop & Go (der Stau zog sich auch auf 15 km, bei 37 Grad...). Der kleine lief etwas unrund und nahm das Gas nicht so gut an, wie gewohnt. Die Wassertempanzeige war nach dem Stau auch nicht mehr auf "Normal" bzw. Betriebstemperatur sondern ging schon gen roten Bereich. :watchout: Nach dem ich die Heizung aufgedreht habe ging es langsam über die Autobahn nach Hause...

      Na ja der kleine steht ja eh momentan in der Werkstatt... Der Meister hat mich gestern Abend angerufen. Mein Adam fällt bis Mitte der kommenden Woche aus. Im Lichtschaltereinheit gab es einen Kurzschluss, was zum Ausfall der Tachoeinheit nebst BC geführt hat und mein IntelliLink ist auch hinüber :( , Teile wurden bestellt...

      (Werkstatt ist fix und top, Servicebereich eher nicht. Das hat mir auch der Meister bestätigt das einige Kunden die Kollegen des Servicebereichs kritisiert haben...)

    • ADAMgoodguy schrieb:



      (Werkstatt ist fix und top, Servicebereich eher nicht. Das hat mir auch der Meister bestätigt das einige Kunden die Kollegen des Servicebereichs kritisiert haben...)


      Zwar nicht clever vom Meister dem Kunden gegenüber - Kollegen "malt" man einfach nicht an - aber wenigstens ist er ehrlich.

      Wünsche dir maximale Erfolge und eine perfekte Reparatur, damit du wieder zufrieden durch die Gegend düsen kannst :thumbup: .
      Gruß Jens
    • Jens schrieb:

      ADAMgoodguy schrieb:



      (Werkstatt ist fix und top, Servicebereich eher nicht. Das hat mir auch der Meister bestätigt das einige Kunden die Kollegen des Servicebereichs kritisiert haben...)


      Zwar nicht clever vom Meister dem Kunden gegenüber - Kollegen "malt" man einfach nicht an - aber wenigstens ist er ehrlich.


      Sorry, das geht gar nicht! Solche Typen liebe ich. :motz:
      Der Meister soll sich um seinen Bereich kümmern, sprich vor der eigenen Türe kehren ...
      Denn jeder Stillstand ist ein Rückstand. Furcht und Angst das Gift der Zeit!
      Roll den Stein durch Barrikaden - Die der Ausweglosigkeit...
    • Genau meine Meinung.
      So etwas klärt man gefälligst intern!
      Im Endeffekt fällt das auf die ganze Firma zurück oder sind Werkstatt und Ladengeschäft zwei unterschiedliche Unternehmen.
      Gruß Rudi

      ^^ Logenplatz auf der Ignorliste ^^
    • Bin nachher im Autohaus und spreche mit dem Chef.Wollte ihm aufzeigen, dass seine Werkstatt gut ist, aber der Empfang / Teileverkauf eine Katastrophe.

      Fand es auch gut, dass der Meister so ehrlich war und ja man sollte eigentlich nichts negatives sagen über Kollegen, aber na ja es ihm rausgerutscht und von mir wird es sein Chef nicht erfahren. :fechten:
      Er hat sich halt geärgert das Kunden so runtergeputzt bzw. angepflaumt werden, ich war ja nicht der 1. der Ihn daraufhin angesprochen hat. Und ich kann ihn da auch gut verstehen, er macht einen guten Job, aber die Kollegen von Service schlampen bei der "Vorarbeit". Das könnten Kunden auch so interpretieren, das wenn die vorne schon so "ungeschickt" sind, die Werkstatt nicht viel besser ist (und ja ich habe auch gedacht das es so wäre... aber siehe da).

      @Rudi: ist ein Unternehmen ;)

    • Jens schrieb:

      Dann hat dein Opelaner scheinbar noch keinen engen Motorraum gesehen :D . Mach mal die Motorhaube auf, schau rein und mach dir ein eigenes Bild. Von Enge ist im ADAM jedenfalls keine Spur, von unten ist alles offen, die Luft kann zirkulieren und damit wir die heisse Luft entsorgt.... Wo soll da ein Thermikproblem entstehen?

      Spinnen wir mal ;) : Wäre dem wirklich so, glaube ich das es die ADAM Designer auf die Reihe bekommen hätten, ein "paar Löcher" mehr in der Fahrzeugfront unterzubringen, ohne den cw-Wert auf Schrankwandniveau zu heben.

      Schon Wahnsinn was für ein Mumpitz (ohne dich zu meinen!) ans Tageslicht kommt und sich damit im WWW verbreitet 8| .
      Wie ich feststelle, wird das Hitze-Problem seit 4 Jahren diskutiert, ohne dass etwas technisch geändert wurde. Ich befürchte halt, dass der Schmelzpunkt vom Ansaugrrohr (direkt neben dem heißen Turboeinspritzer) überschritten wird und ein Rohrleck Auftritt.....im Stau und auf der Autobahn. Ein Hitzeschutzband wird für solche Fälle angeboten. Warum soll das schädlich sein.
    • Talento schrieb:

      Ich befürchte halt, dass der Schmelzpunkt vom Ansaugrrohr (direkt neben dem heißen Turboeinspritzer) überschritten wird und ein Rohrleck Auftritt.....im Stau und auf der Autobahn. Ein Hitzeschutzband wird für solche Fälle angeboten. Warum soll das schädlich sein.
      Anscheinend passierte das ja bisher nicht, denn sonst wäre die Konstruktion ab Werk bereits geändert worden.

      Schädlich wird so ein Hitzeschutzband nicht sein - nur vermutlich überflüssig :boss:
      Wenn's dich beruhigt und es dich optisch nicht stört, dann bastel' halt sowas dran :acute:
    • Talento schrieb:

      Wie ich feststelle, wird das Hitze-Problem seit 4 Jahren diskutiert, ohne dass etwas technisch geändert wurde.
      Dazu würde ich sagen:
      Das "Hitze-Problem", wenn es denn überhaupt eines gibt, wird ja nun mal auch nicht gerade "angeregt" diskutiert. weil es warscheinlich auch kein Problem gibt? :gruebel:
      Technisch geändert wird wenn etwas durch Opel und die diskutieren hier nunmal nicht mit, denke ich zumindestens. :totlachen:

      Avalon schrieb:

      Talento schrieb:

      Ich befürchte halt, dass der Schmelzpunkt vom Ansaugrrohr (direkt neben dem heißen Turboeinspritzer) überschritten wird und ein Rohrleck Auftritt.....im Stau und auf der Autobahn. Ein Hitzeschutzband wird für solche Fälle angeboten. Warum soll das schädlich sein.
      Anscheinend passierte das ja bisher nicht, denn sonst wäre die Konstruktion ab Werk bereits geändert worden.
      Schädlich wird so ein Hitzeschutzband nicht sein - nur vermutlich überflüssig :boss:
      Wenn's dich beruhigt und es dich optisch nicht stört, dann bastel' halt sowas dran :acute:

      @Talento
      Eigendlich bin ich zu 100% der Meinung von Avalon. :thumbsup:
      Aber ich mache mir gerne Gedanken und will meine zu diesem Thema gerne Teilen. :lol:
      Ich kenne dein Wagen ja nicht und kann somit nicht Nachvollziehen wie Heiß es in deinem Motorraum wirklich wird,
      aber mal vorrausgesetzt das bei deinem Motor Technisch alles Ok ist,
      kann ich mir nicht Vorstellen das da wirklich etwas so Heiß wird was das Ansaugrrohr zum Schmelzen bringt. :no:

      Bevor ich meine Gedanken hier weiter Ausbreite, ich hab da mal was Gebastelt... 8o
      DSC03563.JPG.png.jpg :1rt23::iuddt:


      Mal kurz erklärt warum ich denke das es kein "Hitze-Problem" gibt.

      Wie man erkennen kann hat Opel sich ja schon Gedanken und bestimmt auch Test's gemacht zur Frage "Was muss vor Hitze geschützt werden". :gruebel:
      (Siehe hierzu die pinken und weißen Pfeile)
      Ich denke auch das die linke Seite (gelber Bereich) im Verhältniss zur rechten Seite (oranger Bereich) weniger Heiß wird.
      Dazu kommt das der Turbo Wassergekühlt ist. (blauer Pfeil)

      Das Saugrohr (rot) wiederum sitzt bzw. ist ganz links angeschlossen und somit auf der gekühlten Seite.
      Natürlich wir es dort immer noch recht Heiß aber bei weitem nicht so das dort irgendetwas schmilzt. :12ttt3:

      Das eventuell Leute schreiben oder denken das beim Turbo Adam oft oder öffters die Lüfter angehen liegt, wie ich meine, auch mit an der Wasserkühlung des Turbo, zusätzlich wird dieses auch einfach durch die Klimaanlage verursacht und hat nichts mit "zu kleinem Motorraum" zutun. :no:

      Dazu kommt das der Motor (3 Zylinder) an sich recht klein ist und nach unten hin im Motorraum recht viel Platz ist,
      der Adam S hat einen Zylinder mehr, 1,4 Liter und somit weniger Luft/Platz nach unten im Motorraum, da sind mir "Hitze-Problem" auch nicht bekannt. :no:

      Die Lamellen im Kühlergrill leiten den Fahrtwind auf Grund ihrer Form in den oberen Bereich des Motorraums, so wird die heiße Luft nach unten raus gedrückt.
      Der Fahrtwind der unter dem Wagen nach hinten durch zieht "saugt" zusätzlich heiße Luft aus dem Motorraum ab. (denke ich zumindestens :m0038: )

      Und mal ganz abgesehen von diesen Gedanken meinerseits, wenn der Adam wirklich ein "Hitze-Problem" hätte
      müssten es als erstes die Adam S Besitzer merken :gruebel: und dann wer hier aber was los! :m0033::m0038::m0039:
      mal ganz abgesehen von vielen die noch zusätzlich Änderungen (Leistungssteigerungen) vorgenommen haben. :auto:
      Die müssten dann ja Reihenweise wegschmelzen. :m0033::m0037::m0008:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Apophis ()

    • Also wenn ich mir die Beiträge hier so durchlese, dann hatte genau einer mit der Hitze ein Problem. Leider wurde nicht mehr berichtet, ob es nun ein Fehler war oder wirklich nur ein ungünstiger Umstand. Um den Kunststoff selbst würde ich mir keine Gedanken machen, da sie mit Sicherheit einen hitzefesten Kunststoff genommen haben.
      Da dich das Thema dennoch beunruhigt, würde ich an deiner Stelle einmal beim FOH vorbeifahren, damit er sich ein Bild davon machen kann. Vielleicht liegt ja doch ein Fehler vor. Aber solange die Temperaturanzeige den mittleren Bereich nicht verlässt oder dein Auto sich nicht irgendwie unnormal verhält, gehe ich schon davon aus, dass du beruhigt sein kannst.