Auswirkungen Huawei-Bann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswirkungen Huawei-Bann

      Moin Moin,
      Ich hab mir im April ein neues Honor-Handy gekauft (Tochtermarke von Huawei) und überblicke die Auswirkungen des Huawei-Banns noch nicht so ganz.
      Aber nach meinem Verständnis wird eine Verbindung über Android Auto zur Navigation etc nicht mehr möglich sein, richtig?
      Weiß da jemand genaueres?

      ""
    • Der Bann oder das was da seit Tagen /Wochen durch die Medien geistert gilt nur für komplett neu entwickeltes Material sowie Dinge die irgendwann mal kommen falls es keine Einigung gibt - die Modelle die derzeit auf dem Markt sind sowie auf Lager werden weiterhin in allem Umfang unterstützt.

      Liquefied Petroleum Gas ist mein Kraftstoff :)
    • Bis August gilt ja auch noch die Übergangsregelung.
      Und die Berichterstattung ist da mMn widersprüchlich, ob Google-Produkte weiterhin verfügbar sein werden.
      Ich bin da wirklich verunsichert, ob ich mir in ein paar Wochen wieder ein neues Handy kaufen muss.

    • Wenn ich das richtig verstanden habe, so kann man die aktuellen Geräte im vollem Umfang weiter benutzen. Auch (Sicherheits-)Updates wird es weiterhin geben, allerdings können diese nur noch verspätet ausgerollt werden und es werden mit der Zeit auch weniger.

      Der Grund dafür ist, dass Android ein open source projekt ist und Huawei dadurch weiterhin teilweise Zugriff darauf behält. Was die Chips angeht, so hat Huawei keinen Zugriff mehr auf die Entwicklung, da Unternehmen wie z.B. Intel, Qualcomm oder ARM die Zusammenarbeit mit Huawei beendet haben. Aus diesem Grund wird es Huawei zukünftig extrem schwer fallen noch passende Sicherheitsupdates zu schreiben. Die Geräte mit hauseigener Hardware (falls vorhanden) könnten natürlich besser verwaltet werden.

      Sollte sich an dem Handelsembargo nichts ändern, so kann man zusammenfassend sagen: Aktuell ist alles tutti, aber die Geräte werden nach der Übergangsregelung leider schneller als üblich veralten.

      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life
    • So sieht es aus. Und weil Föhnwelle sich ja mal wieder selbst übertroffen hat und seinen Ammifirmen die mit unter besten Kunden genommen hat (ist ja nicht nur Google) wird sich das auch ganz schnell wieder normalisieren wenn Welle wieder weg ist.

      Zu den Handys. Updates gibts bei allen nur noch die zwei bis drei ersten Jahre. Bei Samsung gibts jeden Monat ein Firmwareupdate bei meinem S9+. Mein S8 hat schon nur noch alle 4 Monate eins bekommen. Das S7 bekommt schon nix mehr. Da wird so ein wilder ammi nichts dran ändern.

    • Thunderbird59 schrieb:

      Hi,
      und nur zur Info; wo werden denn die Äpfel hergestellt....?
      > China < ?(

      F..k the Amis :fechten:

      (meine Meinnung)

      Grüße

      Volker
      Ja aber das Gleiche ist nicht das Selbe.
      Apple ist eine Ammifirma die Ammidollar bringt. Huawai ist kein Steuerzahler in Trumpland. Da ist es egal wo es hergetellt wird und man nimmt dann einfach eine Lizenz die man dann erwerben muss um weiter das gute Ammizeugs zu bekommen. Aber was macht er mit Facebook und Whatsapp.
      Macht Huawei ihr eigenes Betriebssystem gibts auch keine Android Datenkracke mehr wo die NSA ihre Daten cd's einfach per Post bekommt
    • MaikRheine schrieb:

      So sieht es aus. Und weil Föhnwelle sich ja mal wieder selbst übertroffen hat und seinen Ammifirmen die mit unter besten Kunden genommen hat (ist ja nicht nur Google) wird sich das auch ganz schnell wieder normalisieren wenn Welle wieder weg ist.

      Zu den Handys. Updates gibts bei allen nur noch die zwei bis drei ersten Jahre. Bei Samsung gibts jeden Monat ein Firmwareupdate bei meinem S9+. Mein S8 hat schon nur noch alle 4 Monate eins bekommen. Das S7 bekommt schon nix mehr. Da wird so ein wilder ammi nichts dran ändern.
      Dumm nur, dass "Welle" aller Voraussicht nach wiedergewählt werden dürfte, wenn nicht noch was ungeahntes geschieht. 8|

      Viele Grüße :thumbup:

      Marcus

      Opel Adam Rocks 1.0 EDIT, 115 PS, EZ 02/2018, Faltdach, Navi Intellilink 4.0, und allerhand weiterem Schnickschnack

    • Das S7 bekommt noch Updates, nur nicht mehr so oft. Und mit etwas Glück wird es für das S7 auch noch im Jahr 2020 was geben. Sogar das S6 hat dieses Jahr noch ein Update bekommen. Seit Oreo hat sich die Struktur eh verändert, so dass Updates leichter durchgeführt werden können. S9 und S9+ sind direkt mit Oreo gestartet und stehen auch noch im Plan für Android Q. Ich persönlich finde Updates im Rahmen von 4 bis 5 Jahren gar nicht so übel... ^^

      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life