Garantie / Panoramadach gerissen

  • Hallo Zusammen,


    da ich neu hier unterwegs bin, weiß ich nicht ob dieses Thema schon aufgetaucht ist.


    Es geht um folgendes…


    mein Adam besitzt ein Panoramadach, welches gerissen war ohne Fremdeinwirkungen. Den Riss war es anzusehen, dass es eindeutig ein Spannungsriss war durch fehlerhaftes einbauen ab Werk.


    Kurze Anmerkung, dass Fahrzeug war kein Jahre alt!


    Ich bin natürlich sofort zum Opel Händler gefahren und wollte diese Ursache reklamieren lassen. ABER da sagte der gute Herr XY sofort zu mir das Opel das nicht übernimmt.
    Da habe ich den erst mal auf die Füße getreten. Ich komme schließlich aus der gleichen Branche und weiß genau wie sowas abgewickelt wird. Er hat anschließend Fotos gemacht und ein Antrag an Opel gestellt.


    Ab da an fing der Ärger erst richtig an!!


    Der Händler hat sich nach Wochen nicht zurück gemeldet. Hab dort kurz angehalten und nachgefragt. Herr XY hatte aber noch keine Antwort erhalten ob es Opel jetzt übernimmt oder nicht. Hinterher gehakt haben die auch nicht einmal. Es ist keine Überraschung für mich, da ich diesen Verein kenne aber der einzige Opelhändler in der Nähe ist muss ich dort hin.


    Ich hab mich schließlich selbst drum gekümmert und bei Opel Kundenbetreuung angerufen und den mein Anliegen geschildert. Der gute Herr am Telefon hat versucht das Anliegen so gut wie es nur ging anzunehmen. Er hat alles aufgenommen. Daraufhin hatte sich ein anderer Opel Händler bei mir gemeldet. ABER ES PASSIERTE NIX!!! Es ging hin und her. Das hat mich ein halbes Jahre Nerven gekostet.


    Um zum Ende zu kommen …


    Ich hab die Sache meine Versicherung gemeldet, die den Schaden als Glasbruch übernahm.


    Aber WARUM muss ich mich mit sowas rumärgern, wenn das ein klarer Fall von Garantie war?
    Ich Arbeite bei einem VW Konzern und da hätte ich locker so einen Fall auf Garantie abrechnen können!


    Es stand immerhin ein guter Betrag von fast 2000 Euro im Raum.


    Meine Frage an euch ist…
    Hat irgendwer auch so einen Fall gehabt oder so etwas Ähnliches erlebt, wo es klar war das es eindeutig ein Garantiefall ist aber Opel „Nein!“ zu sagt?