Vergleich der 1,4l-Motoren (87PS vs. 100PS)

    • ""
    • Habe mir gestern in der AMS die Kaufberatung vom Adam durchgelesen, die empfehlen auch den 87PS. Na ja nächstes Jahr kommt ein neuer Motor mit 3 Zylindern und mehr Leistung (verdammt warum erst 2014!)

    • Ich persönlich bin da ganz froh drüber, dass bislang nur Sauger angeboten werden. Die sind zwar von Leistung/Drehmoment und Verbrauch (auf dem Papier) nicht so toll, dafür in der Regel aber sehr unauffällig, was die Reparaturanfälligkeit angeht.

      Bei meinen Sauger-Motoren hatte ich bislang bis auf AGR oder elekitronische Drosselklappe nie Probleme und mir sind bei Opelfahrern im Bekanntenkreis auch keine bekannt. Bei meinem derzeitigen 1.6T allerdings gibts nur Macken und Reparaturen (zum Glück bislang auf Garantie!). Da meine Freundin geplant hat, das Auto sehr lange zu fahren, sind wir somit bedeutend besser mit dem langweiligen Sauger aufgestellt, als mit brandneuen Motor und ungewisser Standfestigkeit.

    • manni_777 schrieb:

      Der Probefahrt_Adam hatte den 70 PS Motor. Für die Stadt reicht dieser vollkommen
      Danke erstmal für deine Antwort. Die 70 PS reichen sicherlich aus für die Stadt machen aber im Vergleich zu den 87PS wesentlich weniger Spaß, grade wenn man mal auf Überland überholen will ist es echt nervig. Mein Dad hat denselben Motor im Corsa D und ich meinen Corsa D mit 80 PS, selbst diese 10PS machen sich allein beim überholen bezahlt, dieser 70 PS Motor kommt mir einfach nicht aus dem Quark :D

      GTdrifter schrieb:

      Die Steuer ist bei beiden Motoren gleich teuer und in der Haftpflicht ist der 100 PS Motor eine Klasse höher.
      Das wars und die 0.2 Liter Mehrverbrauch halt.
      Naja aufjedenfall wie wir feststellen nicht gleich teuer, hast du denn einen Beleg für deine nur 0,2 Liter Mehrverbrauch? ?( Die Angaben von Opel selbst sind ja ohnehin unrealistisch den auf 5,5l zu fahren bei normalen Straßen und Windbedingungen wie wir sie haben.
      Danke für den tollen Vergleich. Im Prinzip ist die Beschleunigung halt um diese 1 Sekunde schneller, was kein großer reiz für mich war und die Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h auch unrelevant, weil es mit dem kleinen Flitzer eher Anstrengend ist 180 Sachen zu fahren und der Spritverbrauch dann auf längere Sicht auf der BAB keinen Sinn ergibt, meineserachtens. :spinn:

      Lässt sich natürlich drüber streiten, doch letztenendes bleibt der große Unterschied bei 13PS eher gering und für 600€ war es mir das nicht Wert, die kann ich anderweitig in das Auto investieren ;)

      Aber das letztendlich muss halt jeder für sich selber entscheiden welchen Motor er nimmt oder ob er noch n Jahr warten will :P
      07.03.2013 verbindliche Bestellung, KW 23 ausgeliefert, 11.06.2013 zugelassen und 13.06.2013 in Empfang nehmen :thumbsup::auto:
    • Angeblich gibts auch den 3 Zylinder Motor ohen Turboaufladung.

      Beim Turbo muss man mehr beachten (warmfahren und anschließend kaltfahren z.B.), dann halten die auch lange.

      Was noch zu lesen war, in einer anderen Zeitung, das der ADAM nächstes Jahr auf Diät gesetzt werden soll (nehme mal an das die Gewichtsersparnis größenteils auf den kleineren Motor zurückzuführen ist und daher nicht ganz groß ausfallen dürfte...)



      Der 100PS Motor hat auch "nur" 130 NM wie der 87 PS Motor.

    • Sch_mi schrieb:

      Ich persönlich bin da ganz froh drüber, dass bislang nur Sauger angeboten werden. Die sind zwar von Leistung/Drehmoment und Verbrauch (auf dem Papier) nicht so toll, dafür in der Regel aber sehr unauffällig, was die Reparaturanfälligkeit angeht.

      bin voll und ganz deiner Meinung :thumbsup:
      finde es auch gut, daß es den Adam (NOCH) mit dem "alten" Sauger gibt - deswegen habe ich ihn auch schon bestellt 8o
      bevor die Turbo´s kommen ;)
      Gruss
      Manfred

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manni_777 ()

    • Gehört zwar vielleicht nicht mit in die Diskussion hier, aber in den letzten Wochen sind uns ganze 4 1,4 Turbos im Astra J und Meriva B zerflogen, zudem gab es einen 1,4T Astra J mit Turboschaden. Derzeit steht ein Astra J und ein platter Insignia 2L CDTI an der Arbeit herum und warten auf Motorwechsel :( .

      Bis zuletzt waren die Motoren noch unauffällig und noch relativ neu, aber jetzt sterben die wie die Fliegen weg :staunen: ! Ich hoffe das bleiben weiterhin nur Ausnahmen wo das passierte.

      Verstärkt aber ein Argument für nen guten standhaften Sauger :thumbup: .

      Viele Grüße,

      Stefan

    • Also meiner kommt die kommende Woche mit 100PS. Ich fuhr die letzten Jahre einen Corsa B mit 90PS. Der ging schon ausreichend, klar, wenn man sich bei Tempo 140 aufwärts auf der Autobahn aufhält ist er erstens laut und zweitens wird der Geschwindigkeitsfluss immer geringer. Aber bei den vollen Straßen heute wo kann man da 160 oder mehr fahren. Mit den 90 PS war ich voll zufrieden, reicht. Ein Kumpel von mir hatte damals ein Corsa C GSi mit 125 PS und 1.8 er Maschiene. Da wurd ich schon neidisch.

      So, zu meiner Entscheidung jetzt doch die 100 PS Variante zu wählen, war ersten mal der Preis, da mir die 900€ mehr nicht weh getan haben. Wenn hier ein deutlicher Unterschied von 1500 oder 2000 gewesen wäre, hätte ich mir das vielleicht überlegt aber so.

      Mein Händler meinte auch, das der mit 87 PS gut abgeht. Dennoch wollte ich von Anfang an nur die 100. Den 87 PS bin ich auch probegefahren. Ich bin nicht wirklich auf die Autobahn damit und hab ihn getreten. Auf der Bundesstraße (80) hätte es aber gerne etwas mehr Vortrieb sein dürfen, so bereue ich meine Entscheidung nicht.

      Zu den hier eingestellten Videos
      Man kann den Unterschied hieran leider nicht soooo erkennen.
      Zwei unterschiedliche Fahrer. Sind die Fahrwerke identisch?
      Beim 87er drehen beide Male die Räder durch beim anfahren, das kostet zeit.

    • Wenn Ihr es genau wissen wollt, mit dem Unterschied zwischen 87PS und 100PS, ist zu sagen das die Motoren 100% gleich sind. Der Unterschied liegt lediglich in einer anderen Software im Steuergerät.
      Beide Varianten haben identische 130Nm Drehmoment bei 4000U/min. Bis 5000U/min laufen beide Varianten identisch. Beim 87PS Motor wird ab 5000U/min die Drosselklappenöffnung begrenzt wodurch folglich die Leistung sinkt, bzw. auf einem niedrigeren Niveau gehalten wird.

      Beim fahren merkt man den Unterschied zwischen 87PS und 100PS erst über 5000U/min.

      Aus diesem Grund, der Begrenzung, erklärt sich auch die recht hohe Leistungssteigerund die EDS bei Tuning angibt. 87PS auf 115PS. Gut die 115PS mögen etwas hoch gegriffen sein aber 110PS sind durchaus im möglichen Bereich. Es wird die Drosselklappenbegrenzung wegprogrammiert und dann eben das eigentliche Tuning.

      Ein Schäfer der seine Schafe verhaut, ist kein Mähdrescher!


      Adam Rallye Cup 1,6
      Omega A 3,0 24V Turbo
      Vectra C 1,9CDTI
    • Roadrunner 16V schrieb:

      Wenn Ihr es genau wissen wollt, mit dem Unterschied zwischen 87PS und 100PS, ist zu sagen das die Motoren 100% gleich sind. Der Unterschied liegt lediglich in einer anderen Software im Steuergerät.
      Beide Varianten haben identische 130Nm Drehmoment bei 4000U/min. Bis 5000U/min laufen beide Varianten identisch. Beim 87PS Motor wird ab 5000U/min die Drosselklappenöffnung begrenzt wodurch folglich die Leistung sinkt, bzw. auf einem niedrigeren Niveau gehalten wird.

      Beim fahren merkt man den Unterschied zwischen 87PS und 100PS erst über 5000U/min.

      Aus diesem Grund, der Begrenzung, erklärt sich auch die recht hohe Leistungssteigerund die EDS bei Tuning angibt. 87PS auf 115PS. Gut die 115PS mögen etwas hoch gegriffen sein aber 110PS sind durchaus im möglichen Bereich. Es wird die Drosselklappenbegrenzung wegprogrammiert und dann eben das eigentliche Tuning.
      Wenn dem so ist, müßte man doch ohne große Probleme dem 87 PS LPG etwas mehr Mum einhauchen können.
      :floet:
    • Unsere Firma hat jetzt einen Adam als Firmenwagen mit 70 PS. Diesen konnte ich dieses Wochenende ein wenig fahren. Mein Fazit: 70 PS sind etwas wenig, sowohl in der Stadt als auch bei Fahren auf der Landstraße mit 100 und dann kommt ein kleiner Berg ... ;) Da war mein Händler-Probefahrt-Adam mit 87 PS schon deutlich besser.

      Ich kann jedem nur zu einer Probefahrt raten, bevor man sich entscheidet.

      Ach ja, und schaut Euch möglich alle Lackierungen, die in Frage kommen, auch live an. Ich habe das Glück, dass es in der Metropolregion NUE genügend Opel-Händler gibt und einer hatte sowohl einen Berry als auch einen Curry Red da stehen, der anhand von Prospekt und Konfigurator nie in Frage gekommen wäre. Live sieht das dann schon ganz anders aus.