Klimaanlage - Kühlung Dauerbetrieb oder nach Bedarf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaanlage - Kühlung Dauerbetrieb oder nach Bedarf?

      Hallo zusammen,

      es hieß früher immer man solle die Klimaanlage (also die Kühlung) kurze Zeit vor Fahrtende ausschalten damit sich auf Dauer nicht dieser Müffel-Geruch in der Klimaanlage bilden kann.

      Macht ihr das?

      Ich schalte die Kühlung eh immer nur bei Bedarf ein und schalte sie, sofern ich dran denke, auch kurz vor Fahrtende schon aus.

      Wie macht ihr das?

      ""

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Ich hab die Klima gar nie erst an :lol: Aber ich würde es genau so machen, damit entstandenes Kondenswasser rechtzeitig verdunsten kann.

      Viele Grüße :thumbup:

      Marcus

      Opel Adam Rocks 1.0 EDIT, 115 PS, EZ 02/2018, Faltdach, Navi Intellilink 4.0, und allerhand weiterem Schnickschnack

    • Hey @Domi, :bye: ,

      Schönes Thema. :123444:
      Also, ich achte "nur" hierbei auf das zeitige ausschalten kurz vor ich zuhause bin und Bobby in der Garage fahre, da wie du weißt ich nicht der vielfahrer bin und er in der Woche zu 99% in der Garage steht.
      Somit vorkomme ich auch "eventuelle" Gerüche.
      Wenn ich in Wochenende unterwegs bin achte ich da eher weniger drauf.
      Gebrauche tue ich die Klima auch meistens nach Bedarf. Klar, in Sommer wesentlich öfters als in Winter.

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Hi. Ich mache das immer so. 5 Minuten bevor ich am Ziel bin schalte ich Klima aus aber lasse die Lüftung weiter laufen und Fenster auf damit die Feuchtigkeit raus geht.

      Klima ist bei mir so eingestellt das bei jedem Starten diese erstmal aus ist.

    • Ich hab immer AUTO an, Kühlung an und 22°C eingestellt. Ich bin bis jetzt bei allen Autos mit Klimaautomatik so gefahren und hab die Kühlung nie manuell abgestellt. Es hat auch nie "gemüffelt".
      Bei Autos mit manueller Klimaanlage hab ich auch immer versucht dran zu denken, dass ich die vor Fahrtende ausgestellt hab.

      Gruß
      Benjamin

      Opel Adam S
      EZ 26.08.2016, Midnight Black Metallic, Mini Twist Paket Fire Red, Interior Color Paket Red, Design-Dachhimmel Go Black, Typhoon 18", IntelliLink R 4.0, Sitzheizung, Lenkradheizung, Notrad

    • Ich hab immer das Gebläse auf kleinster Stufe und 18-20 Grad....die Klima lasse ich bei Bedarf laufen und im Winter regelmässig damit sie in Bewegung ist....
      Automatikmodus ist mir im Sommer einfach zu laut wegen der niedrig eingestellten Temperatur...
      Die Klima raubt halt echt viel Kraft darum hab ich lieber beide Fenster unten und das Gebläse an wenn ich oft Kurzstrecke fahre...
      Bei längeren Fahrten natürlich mit Klima an...

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Gut dann bin ich ja nicht alleine mit dem „rechtzeitig ausschalten“. :D

      Ich hab schlechte Erfahrungen gemacht. In meinem Ford SportKa, den ich vor dem Adam hatte, war das ganz extrem mit dem Schimmelgeruch. Das kam auch nach der Reinigung der Klimaanlage immer wieder. Das war mir eine Lehre.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Ja bei Klimabetrieb schalte ich auch ein paar km vorm Ziel aus um Geruchsbildung zu vermeiden.....
      Ich hatte das mal beim BMW da hab ich die Klima desinfizieren lassen und der Gammelgeruch ist auch danach nicht weg gegangen...Das Auto hatte ich aber auch mit 85tkm gekauft und wusste ja nicht was der Vorbesitzer gemacht hat... :rolleyes2:

      Darum achte ich da beim Adam von Anfang an drauf,seit dem Kompressorwechsel erst recht.....

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re: