Umbau Innenraumbeleuchtungseinheit vom Astra J im Adam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau Innenraumbeleuchtungseinheit vom Astra J im Adam

      Nachdem der User @adamSPA bereits eine Anleitung zum Umbau der Innenraumbeleuchtungseinheit in englisch verfasst hat, folgt hier nun meine deutsche und erweiterte Version. Ich fand die Idee grundsätzlich gut, leider kann man bei seiner Variante die Leseleuchten nicht mehr ein-/ausschalten. Der Grund, wieso er die Schalter nicht funktionsfähig gelassen hat, liegt im Farbton der Dachkonsole vom Adam begründet. Es gibt aber keine Innenbeleuchtungseinheiten inkl. Leseleuchten in Hellgrau, somit muss man sich etwas einfallen lassen, damit der Farbton passt.

      Ich habe mir für 14,99€ inkl. Versand eine gebrauchte Innenbeleuchtungseinheit inkl. Leseleuchten vom Astra J (Teilenr. 22774316) gekauft. Die Farbe würde ich mal als dunkelbeigegrau bezeichen, paßt jedenfall nicht zur Dachkonsole vom Adam. Passend dazu habe ich mir in der Bucht die Musterfolie Oracal 631 matt 21x30cm in 072 Hellgrau für 2,98€ inkl. Versandkosten besorgt, mehr Folie braucht man nicht. Die Folie ist zwar keine Carwrapfolie, für die kleinen Flächen ist sie aber ausreichend.

      Mein Dank geht an @adamSPA für die Idee und den Grundstein meines Umbaus.

      Vorbereitungen:
      Folieren

      Nicht wundern, in Bild 1 sind bereits die Einleger für die Stege drin, habe leider kein Bild von der unbeklebten Abdeckung. Die beiden Tasten wurden nur an den sichtbaren Flächen foliert, die Symbole sind nun nicht mehr zu sehen, ich weiß ja wofür sie da sind
      Statt zu folieren kann man den Rahmen und die Tasten natürlich auch lackieren oder wem es gefällt, einfach so lassen ;)

      IMG_20190626_121530.jpgIMG_20190626_143728.jpgIMG_20190626_150207.jpg

      Modifikation
      Dem Adam fehlt die Leitung zur Spannungsversorgung der Leselampen. Nach einigen Messarbeiten wurde klar, wo eine Brücke eingelötet werden mußte ;)
      Funktion wie folgt:

      • Wurde die Hauptbeleuchtung manuell eingeschaltet, können die Leseleuchten wahlweise ein-/ausgeschaltet werden.
      • Ist die Hauptbeleuchtung auf Automatik (Mittelstellung) und bereits gedimmt, können die Leseleuchten leider nicht eingeschaltet werden. Dies ist der einzige Schwachpunkt, den man nur durch Verlegung einer separaten +12V Spannungsversorgung umgehen kann.
      • Ist die Hauptbeleuchtung manuell ausgeschaltet, sind auch die Leseleuchten aus und können nicht eingeschaltet werden.
      • Sind die Leseleuchten eingeschaltet und die Hauptbeleuchtung auf Automatik, werden die Leseleuchten wie die Hauptbeleuchtung beim Öffnen und Schließen der Tür eingeschaltet und nach einer kurzen Zeit mit der Hauptbeleuchtung gedimmt.
      IMG_20190626_164224.jpg

      Umbau:
      1. Dachkonsolenrahmen mit einem Kunststoffwerkzeug von der Frontscheibe her entfernen (Bild 1)
      2. Freisprechmikrofon aus der Halterung klipsen (Bild 2)
      3. Streuscheibe mit einem Kunststoffwerkzeug entfernen (Bild 3)
      4. Die beiden Torx T15 Schrauben entfernen (Bild 4 und Bild 5)
      5. Die 4 seitlichen Laschen in Richtung Konsole drücken (Bild 3)
      6. Dachkonsole abnehmen (Bild 6)
      IMG_20190625_131651.jpgIMG_20190625_131758.jpgIMG_20190624_171403.jpgIMG_20190624_171443.jpgIMG_20190624_171455.jpgIMG_20190625_132148.jpg
      ""
      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von QTip ()

      • Die Nase vom Stecker auf der Rückseite der Beleuchtungseinheit eindrücken und Stecker abziehen (Bild 7)
      • Die Federn der Beleuchtungseinheit von hinten eindrücken und die Beleuchtungseinheit nach vorne rausdrücken (kein Bild, ihr werdet aber sehen was gemeint ist)
      • Den Rahmen der original Schaltereinheit vorsichtig abziehen
      • Den Schalter der original Schaltereinheit in Mittelstellung bringen und vorsichtig rausziehen. (Bild 8 )
      • Den Schalter der neuen Schaltereinheit in Mittelstellung bringen und vorsichtig rausziehen. (Bild 9)
      • Den Schalter der original Schaltereinheit in die neue Schaltereinheit mittig einschieben. Darauf achten, daß die beiden Kontakte in die seitlichen Führungsschienen sitzen. (Bild 10)
      • Die Schalter für die Leseleuchten an die korrekte Position legen. Stege der Schalter auf die seitlichen Schlitze im Rahmen einführen und den Rahmen in die Schaltereinheit einrasten.
      • Streuscheibe an die entsprechende Position einstecken. (Bild 11)
      • Die neue Beleuchtungseinheit in die Dachkonsole eindrücken und den Stecker auf der Rückseite wieder einstecken. (Bild 12)
      Der folierte Rahmen der Schaltereinheit unterscheidet sich nur minimal vom Grau der Dachkonsole.

      Voila...ein Adam mit separat schaltbaren Leseleuchten :)

      IMG_20190625_132232.jpgIMG_20190626_162906.jpgIMG_20190626_163355.jpgIMG_20190626_163102.jpgIMG_20190626_163836.jpgIMG_20190626_170129.jpg
      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von QTip ()

    • Die Bilder 13 - 15 zeigen die verschiedenen Konstellationen (nur Hauptlicht, Hauptlicht + Beifahrerleselampe, Hauptlicht + Fahrerleselampe). Bild 16 zeigt die Helligkeit mit der Originalbeleuchtung, Bild 17 nach dem Umbau.

      Ich muss mir noch 2 LED Leuchten für die Leseleuchten besorgen, die sind zur Zeit sehr gelb im Vergleich zu LED Hauptbeleuchtung.

      IMG_20190626_170307.jpgIMG_20190626_170345.jpgIMG_20190626_170407.jpgIMG_20190626_173021.jpgIMG_20190626_172953.jpg

      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QTip ()

    • Domi schrieb:

      Welche Vorteile hat man durch den Umbau? Dass links und rechts dann zusätzlich noch Leseleuchten sind oder gibt es noch weitere Vorteile?
      1. Der Innenraum ist mit eingeschalteten Leseleuchten wesentlich besser ausgeleuchtet
      2. Die Leseleuchten strahlen nicht einfach nur nach unten ab, sondern bedingt durch den Reflektorspiegel auch seitlich
      3. Im Gegensatz zum Umbau von @adamSPA können die Leseleuchten bei Bedarf ein-/ausgeschaltet werden
      4. Ich hatte mal wieder Lust auf einen Umbau und für euch eine Anleitung zu schreiben :D
      5. Man kann wieder Geld für den Adam ausgeben
      @Domi, wenn du auf den letzten Bildern nicht den Unterschied zwischen vorher und nachher erkennen kannst, dann benötigst du vermutlich eine neue Brille ;)
      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:
    • @QTip: Ich sehe den Unterschied schon, aber hätte ein Austausch des Leuchmittels auf eine helle LED nicht den gleichen Effekt gebracht? Versteh mich nicht falsch, das ist keine Kritik. Ich finde immer toll wenn jmd. was am Adam macht. :thumbup: War eine ganz normale offene Frage weil sich mir nicht direkt der Aufwand für den Endeffekt erschlossen hat weil es ja extrem helle LED-Leuchtmittel zum Austausch für alle Lebenssituationen gibt. :gruebel: Aber eventuell war ja die Lust auf einen Umbau an sich auch eine große treibende Kraft. ;)

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Ich habe bereits als Hauptlicht eine LED verbaut, nur strahlt die Hauptbeleuchtung hauptsächlich nach unten ab und die Ausleuchtung ist kein Vergleich zur aktuellen Variante mit 3 Leuchten. Man kann auch nicht einfach eine stärkere LED einbauen, wenn soetwas in dieser Größe überhaupt existiert. Zur Zeit sind die Leseleuchten nur normale Glühbirnen, muss mir erst noch LED's kaufen, da mir diese gelbliche Lichtfarbe nicht gefällt.

      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:
    • Hallo @QTip, Thomas, :bye:

      Sauberen arbeit die du hier wieder geleistet hast. :respekt::respekt::respekt:
      Da nehmt man echt den Hut für dich. :m0012:

      QTip schrieb:

      Man kann wieder Geld für den Adam ausgeben
      :m0040::m0040: Oh ja.......

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto: