interieurleisten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte gefragt, weil ich bei meinen FOH war und er den Karosseriebauer gefragt hat und der Karosseriebauer sagte, unbedingt Türinnenverkleidung ausbauen. Leider gibt es hier keine Bilder vom Ausbau dieser Verkleidung. Ich bin nun mal ängstlich bei so etwas, ist ja hier bekannt :D und deshalb traue ich mich da nicht dran. Bei meinem Glück bricht alles ab :/

      ""

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Ich habe da mal was gebastelt...

      Um die Türverkleidung zu entfernen müssen zuerst die 4 Schrauben (Bild 1, Markierung blau) gelöst werden. Schraube 1 steckt hinter der kleinen Blende am inneren Türöffner, diese muß zuvor entfernt werden. Schrauben 2 und 3 befinden sich ebenfalls hinter einer Kunststoffblende hinter dem inneren Türgriff. Schraube 4 befindet sich an der Stirnseite der Tür.

      Zum Lösen der Türverkleidung habe ich mit dem Clip in der Ecke unterhalb des Lautsprechers angefangen (grüner Pfeil). Hierfür ein Innenverkleidungswerkzeug aus Kunststoff zwischen Türinnenverkleidung und Tür schieben und mit Hebelbewegungen die Clips aus den Halterungen ziehen. Die Clips sitzen teilweise sehr fest, bei mir ist an beiden Türen der auf dem Bild markierte Clip abgebrochen. Ist erst ein Clip gelöst lassen sich die anderen Clips etwas leichter lösen, da man beim Hebeln mit der starren Türverkleidung unterstützen kann. Sind alle Clips gelöst muss man die Türverkleidung leicht zu sich anwinkeln und nach oben rausziehen. Die obere Kannte der Türinnenverkleidung wird durch flache Metallklammern an der Tür fixiert. Beim Entfernen der Türinnenverkleidung können einige dieser Metallklammern sich lösen und auf den Boden fallen...also aufpassen. Gelöste Metallklammern können im Anschluss an die entsprechende Position in die Türkannte zurückgedrückt werden. Jetzt den Bowdenzug für den Türöffner aushängen, den Kabelbinder vom Kabel für den Fensterheberschalter mit einem Seitenschneider lösen und den Stecker abziehen. Auf der Fahrerseite kommt noch der Stecker für die Spiegelverstellung hinzu.

      Auf Bild 2 sieht man die Befestigungspunkte der Blende (Markierung gelb), zum besseren Verständnis habe ich die Form der Blende überlagert (roter Bereich). Die Blende hat 5 Punkte mit Klammern, Nummer 6 ist glaube nur eine passive Halterung, welche von hinten nicht zu sehen ist. Halterung 2-4 besitzen kleine Metallhaken, welche ich mit einer Zange eindrücken musste, damit man die Halterung nach vorn rausdrücken kann.

      Das Einige von euch die Blende ohne Ausbau der Türverkleidung lösen konnten verbuche ich mal als "Glück", den durch bloßes Ziehen müßten die kleinen Kunststofflaschen abbrechen (was vielleicht auch schon passiert ist) (Bild 3). Ich würde es auf keinen Fall so machen, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen ;)

      Türverkleidung.jpgTürverkleidung_Blende.jpgBlende_Halterung.jpg

      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QTip ()

    • @QTip

      Ich sag mal so wenn man Gefühl ,Kraft und die richtige Werkzeugauswahl hat geht das schon.....Man muss sie halt lösen,rechts und links von der Klammer die Plastikkeile setzen und dann mit einem dritten Werkzeug vorsichtig nachhelfen beim Ziehen....
      Wenn man natürlich am Eck volle Lotte anzieht dann fliegt alles zum Teufel.....

      @Kimmi

      Ich lehne mich mal jetzt weit aus dem Fenster und sage einfach selbst wenn Du wolltest und könntest würdest Du es von der Kraft her nicht schaffen weil das schon richtig schwer geht .....

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MandarinAdam ()

    • @QTip

      Wahnsinn!!! Danke! :thumbsup:
      Toll das du dir so eine Mühe gegeben hast.....und trotzdem hab ich Angst. Warum müssen die, die das können, so weit weg wohnen? Aber deine Anleitung ist suuuuuuper :) Danke Thomas. Habe alles kopiert, Bilder abgespeichert.

      @MandarinAdam

      Es liegt nicht nur an Kraft, was hab ich von Kraft wenn ich davor hocke, die Finger zittern und ich schwitze, ohne einen Handschlag gemacht zu haben? Es kotzt mich an, dass ich so eine Schisserbux bin ;( Was meinen Wagen anbelangt, keinen Mumm in den Knochen.
      Habe gerade mein Fahrrad in die Garage gebracht, weil ich mal mit dem Rad zur Arbeit fahren möchte, 5x nachgeschaut ob es auch sicher steht, falls was passieren würde, würde es vor die Wand fallen und nicht vor dem Wagen. So bekloppt bin ich :no:

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Evtl. blöde Frage, gibt es irgendwo so eine Anleitung von Opel für den Ausbau der Interieurleisten? Also vorne die 2 Leisten. Finde leider nichts im Netz. Ihr postet doch hier ab und an mal so Ein- und Ausbauanleitungen :) Das Video hatte ich mir angeschaut, als es um die große Blende geht und auch, dass man erst die große und dann die kleine ausbauen muss. Nur wie die kleine links?

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Kimmi schrieb:

      Evtl. blöde Frage, gibt es irgendwo so eine Anleitung von Opel für den Ausbau der Interieurleisten? Also vorne die 2 Leisten. Finde leider nichts im Netz. Ihr postet doch hier ab und an mal so Ein- und Ausbauanleitungen :) Das Video hatte ich mir angeschaut, als es um die große Blende geht und auch, dass man erst die große und dann die kleine ausbauen muss. Nur wie die kleine links?
      Die Anleitung für vorne habe ich letztens schon gemacht, als @Domi angemerkt hat, dass ich das bei Gelegenheit ja mal machen könnte ... Link ;)
      Habe an dem Tag nur nichts Genaueres (Einfaches) für die Verkleidungen der Türen gefunden ... und hatte auch nicht sooo viel Zeit ...

      Da ich alles kompl. einstellen wollte ... zwischendurch aber auch mal was zu tun hatte ... auch Treffen anfahren :D ... habe ich das mal zurückgestellt. :D

      Wenn das nun aber schon wieder "gewünscht" wird ... dann stelle ich das doch direkt ein ... :P:lol:
      Hier sind sie ... ;);)

      Dekorelement Instrumententafel ersetzen - rechts.pdf
      Dekorelement Instrumententafel ersetzen - links.pdf

      Die Anleitung von @QTip, Thomas für die Verkleidungen Türen kann ich eh nicht toppen. ;):D

      LG
      Gerald :GB20T_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GB20T ()

    • @GB20T

      Sorry Gerald, ich habe hier wirklich alles abgesucht, bevor ich meine Frage gestellt habe, ich schwöööööööör :) Die beiden Anleitungen sehe ich heute das erste mal. Unter deinem oben geposteten link finde ich nur den Eintrag von Domi.

      Vielen vielen Dank Gerald, sehr lieb von dir :) Hast mir sehr geholfen.

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Kimmi schrieb:

      @GB20T

      Sorry Gerald, ich habe hier wirklich alles abgesucht, bevor ich meine Frage gestellt habe, ich schwöööööööör :) Die beiden Anleitungen sehe ich heute das erste mal. Unter deinem oben geposteten link finde ich nur den Eintrag von Domi.

      Vielen vielen Dank Gerald, sehr lieb von dir :) Hast mir sehr geholfen.
      @Kimmi, hey Birgit,
      alles gut!!! ;)
      War doch kein Vorwurf ;)

      Hatte ja auch mitbekommen, dass es sowas ähnliches wohl nicht nicht gab ... sonst hätte ja auch Domi nicht gefragt, bzw. mich nicht gebeten, bei Gelegenheit mal etwas zu basteln. ;)

      Wie ja schon geschrieben, wollte ich das "kompl. Paket" einstellen ... aber wie das so ist ... mit der Zeit ... ;)

      Nachdem nun noch jemand nachgefragt hast ... in dem Fall Du ... habe ich meine bisher (aber gerne) geleistete Arbeit einfach schon mal eingestellt. ;)

      Zumal der Thomas ja auch schon eine SUPER Anleitung für die Türverkleidung eingestellt hat ... :thumbup:

      Somit sollten alle Anleitungen für Dekor-Set innen + Türverkleidungen vorhanden sein. :D

      Falls doch noch was fehlen "sollte" ... einfach mal nachfragen. ;)

      Viel Erfolg!!!

      LG
      Gerald :GB20T_re:
    • Ganz ausbauen musste die Türpappen nicht reicht wenn die gelöst hast und dann legst dich drunter und klappst sie bissel ab und siehst ja die Spangen die drückst du raus und flup kommen sie von ganz alleine raus.


      Wegen dem Knarzen bei der Front Deko, sind doch neue Spangen bei also waren bei mir jedenfalls. Ab Werk sind sie in Messing und dabei sind Schwarze und auf die Einbaurichtung achten mal Klemme oben mal unten mal an der Seite.