interieurleisten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • interieurleisten

      Hallo Community
      Ich würde einmal euer Schwarmwissen benötigen, meine Lebensgefährtin besitzt einen Adam. Eigentlich ein recht schönes Auto, die Verarbeitung ist für die Peisklasse echt nicht von schlechten Eltern. Allerdings was an dem Auto extrem nervt sind die Vibrationen der Interieurleisten. Gerade im Winter ist das echt ein unerträgliches Geräusch. Gibt es bekannte Lösungsansätze? Die Vibration kommt übrigens von der Leiste unter den Instrumenten (Linkes Eck) und wird je nach Witterung lauter und leiser. Im winter kann man es vom Ton und der Lautstärke her mit einer alten Bohrmaschine im Leerlauf vergleichen. Sollten Vorschläge kommen die den Ausbau voraussetzen wäre ich sehr dankbar für eine kurze Anleitung b.z.w Beschreibung.
      Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für gute Tipps.

      ""
    • Hallo...

      Ich kann mir nur vorstellen dass die Leiste mal ab war und nicht richtig befestigt wurde...Dieses Problem ist mir gänzlich neu und habe ich hier noch nie gehört..
      Das Einzige bekannte ist ein vibrieren oder knarzen hinter dem Kombiinstrument bei Temperaturen deutlich unter 0 Grad..
      Das kommt angeblich von einem Kabelstrang oder welcher irgendwo am Kunststoff zu viel Luft hat....
      Dieses Problem läßt sich nach Ausbau des Kombiinstruments mit Kabelbindern lösen..
      Ich hab das im Winter auch manchmal aber sobald die Heizung loslegt wirds besser und verschwindet komplett...
      Da ich meine Inspektion immer im März habe vergesse ich das immer zu sagen,vielleicht denk ich ja den nächsten Winter dran :thumbsup:
      Ausserdem sind noch die Türgummis und der Kofferraumgummi bekannt das lässt sich aber durch Einreiben mit Weichspüler oder einem entsprechenden Mittel vertreiben.
      Dieses Problem hatte ich bisher noch nicht bei mir is alles geschmeidig :D

      Für den Ausbau der Leisten gibt es bei Youtube Videos oder hier einfach die Suchfunktion nutzen :thumbup::thumbsup:

      Gruß :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Wir hatten bei der letzten Inspektion eine Vibration bei der Lüftung (Auch links) diese wurde behoben ein paar Wochen später fing es mit der Leiste an. Also ganz ehrlich ich bin jetzt nicht sonderlich empfindlich aber das wird teilweise so laut das ich ganz ungern in das Auto steige :-(. Wie gesagt ich bin sicher nicht überempfindlich, wir haben noch unsere Familienkutsche eine 5er Touring bei dem fehlt natürlich nichts und ich fahre noch nebenbei einen uraltgolf (Erbstück) 20 Jahre und 240 000 km da schäppert auch so einiges aber die Geräusche im winter bei dem kleinen Adam sind wirklich abartig. Wie gesagt leise unterhalten ist da nicht mehr. Sind die dinger nur geclipt? und kennt jemand die Ansatzpunkte? Um ehrlich zu sein bei meinem Auto wärs mir egal da würde ich es einfach testen aber bei Schatzis Auto keine experimente.

    • Hier das Video für den Ausbau der großen Armaturenblende, das Radio brauchst du natürlich nicht ausbauen ;) Erst wenn diese große Blende demontiert wurde kannst du die kleine Blende über dem Lenkrad lösen. Du benötigst ein Innenverkleidungs-Demontage-Werkzeug, soetwas z.B. amazon.de/OSAN-Plastikteilen-I…-Loesehebel/dp/B012FJE4W8
      Auf keinen Fall mit einem Schraubenzieher oder anderem Werkzeug aus Metall versuchen die Blende zu lösen!

      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:
    • Hallo Leute... :m0023:

      Endlich ist die Wohnung fertig und nun kann ich mich wieder um unsere 2 Adams mit Genuß kümmern......
      Nachdem meine Mandarine sauber geputzt in der Garage steht und immer noch um ihre gerissene Frontscheibe trauert....( Termin erst am 11.6.)
      bin ich heute endlich dazu gekommen Lilac wieder auf Vordermann zu bringen und die neuen Interrieurleisten in Wagenfarbe zu montieren...Ich finde es sieht super aus und paßt besser zum Außenlack als das Schwarz glänzend....
      Die Baustelle wurde aber von meiner Frau noch nicht abgenommen also freuen wir uns mal lieber nicht zu früh :m0008:
      Hab mal noch ein paar Bilder angehängt..... :m0009:

      Sonnige Grüße
      :orange_re:

      Dateien
      • Lilac7.jpg

        (831,75 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lilac10.jpg

        (834,4 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lilac6.jpg

        (953,11 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lilac9.jpg

        (824,53 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lilac8.jpg

        (988,96 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • @Bilanja

      Hast Du mal zum Spaß bei einem anderen Händler nachgefragt ? Laut meinem Händler war ja auch die Spiegelblende für mich nicht mehr lieferbar und Qtip hat sie mir problemlos besorgen und schicken können..
      Vielleicht gibts die ja doch für Dein Modell...? :gruebel:

      Wenn natürlich mit dem Modellwechsel 2016 zum Intellilink 4.0 die Außenfarbe Lilac-Silber gestrichen wurde kann es natürlich sein daß diese Blenden dann auch überhaupt nicht erst hergestellt wurden...ich muß mal kucken ob ich einen Lilac nach 2016 finde.....

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MandarinAdam ()

    • @Kimmi

      Du brauchst die Türverkleidung nicht auszubauen das geht so...
      Allerdings brauchst Du verschiedene Plastikwerkzeuge zum Demontieren weil mit Schraubenzieher zerkratzt Du dir die Blenden oder machst Abdrücke um die Blende herum die nie mehr weg gehen.....

      Außerdem sollte beim Ausbau genau nach der Anleitung vorgegangen werden weil die Blende sonst brechen kann .
      Man muß oben im Eck am Fensterheberschalter anfangen und dann etwa in der Mitte der Blende am oberen Rand..Dort sitzen die Dinger wirklich saufest und man braucht Gefühl und richtig viel Kraft......
      Wenn sie dann ab sind kann es sein daß diese 2 schlimmen Haltepunkte leicht eingerissen sind,das macht aber nichts das sind nur so 1 oder 2 mm.
      Ich hab sie mit dem Schraubenzieher wieder in Form gebracht und wenn die Blende wieder drauf ist geht sie leichter rein und man sieht davon nichts mehr.....
      Wegen dieser minimalen Risse lohnt es sich nicht die ganze Verkleidung auszubauen.Wenn Du die Tauschblende vor Dir hast siehst Du ja die 2 Punkte und weißt wo Du hebeln oder ziehen musst...

      Alles in Allem vielleicht 20-25min Arbeit,also komplett mit Armaturenbrett.

      Gruß :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • @Fritzwinkler Und, habt ihr schon eine Lösung gefunden? Ich habe bis jetzt auch noch nichts von knarzenden Leisten gelesen oder gehört. Meistens ist es bei Kunststoff ja so, dass er nur Laute von sich gibt, wenn er nicht richtig sitzt oder furztrocken ist.

      Ich würde die Leisten einmal abziehen und nachsehen, ob noch alle Haltepunkte vorhanden sind. Vielleicht sind die Klammern im Armaturenbrett auch nicht mehr stramm genug. Falls das alles tutti sein sollte, dann würde ich die Kunststoffe einmal richtig reinigen. Wenn das auch nichts geholfen hat, dann nimm die Leisten wieder runter und trage auf dem Armaturenbrett etwas Silikonspray mit einem Tuch auf. Ich würde nur den Randbereich behandeln, auf dem die linke Leiste aufliegt. Da die Leisten im Normalfall keine Probleme machen, sollte spätestens jetzt dein Problem verschwunden sein. Versauen kannst du nichts, da man das Spray auch wieder entfernen kann.
      :ws_dach_sw_re:dSL-Club seit 2019 :ieeut:...on the Bright Side of Life