Schleifgeräusch vorne rechts, evtl. Bremse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schleifgeräusch vorne rechts, evtl. Bremse?

      Hallo und erst mal guten Abend an die Runde! Vielleicht kann mir jemand nen Tipp geben.... als ich vorhin mit dem kleinen losgefahren bin stellte sich ein heftiges Schleifgeräusch von vorne ein. Metall auf Metall würde ich sagen. Von rechts vorne. Sehr heftig beim vorwärts fahren, kaum zu hören beim rückwärts fahren. Verändert sich auch nicht beim bremsen. Mag jetzt im dunkeln die Räder nicht abmontieren um mal zu schauen. Fahrzeug hat jetzt 58000 Kilometer. Bei der letzten Inspektion (ca.48000 Kilometer) wurde angemerkt dass die Bremsen noch ca. 30% haben. Könnte sich da der Belag verabschiedet haben??

      Danke schon mal
      Der Pinguin

      ""
    • @Piguin666

      Beim Bremsen zieht er aber nicht in eine Richtung ?
      Kann eigentlich nur sein dass der Belag sich verabschiedet hat weil 30% geschätzt und 10tkm später könnte hinkommen...
      Was nur komisch ist dass es rückwärts nicht vernehmbar ist....
      Ich würde einfach morgen mal das Rad runter machen und nachsehen...
      Wenn was falsch ist sieht man das ja direkt....
      Ich würde auch nicht unnötig fahren bevor man nicht weiss was es ist...Bremsen müssen immer funktionieren....

      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Hallo @Piguin666,

      Ist das Geräusch von den ein auf den anderen tag gekommen ?
      Ich wurde auch in ersten Moment auf die Bremsbeläge tippen.
      Vielleicht eventuell noch das Radlager vorne rechts.
      Wäre auch ne Möglichkeit was es sein könnte.
      Melde dich morgen mal wenn du das Rad ab gehabt hast und du etwas gesehen hast.
      Danke dir. :thumbup:

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • @MandarinAdam nein, kein ziehen in irgendeine Richtung. Rückwärts ist es halt kaum hörbar aber vorhanden.
      @alter Mann das kam innerhalb von zwei Stunden. Beim losfahren gegen 18:45 nix, Fahrzeug hat dann etwa 2 Stunden gestanden und da war es dann da beim losfahren.

      Er bleibt jetzt stehen, wenn es morgen soweit trocken ist dass ich was machen kann geh ich da mal schauen. In der Garage ist da nicht genug Platz.

      Gruß
      Marco
    • Ferndiagnosen sind halt immer doof...
      Es könnte natürlich auch sein dass der Sattel etwas hängt was auch einen schnell abbauenden Belag erklären würde aber das merkst Du beim Bremsen weil das Auto in eine Richtung zieht oder von selbst deutlich langsamer wird beim Gas weg nehmen....
      Ein Steinchen kann sich auch festgesetzt haben...
      Morgen wirst Du es ja sehen... :thumbup:

      Gruss :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Könnte einfach Flugrost sein. Das würde auch erklären warum es so plötzlich auftrat.
      Der Adam ist extrem anfällig für Flugrost.

      Allerdings würde das schleifende Geräusch bei Flugrost nach einigen Malen Bremsen verschwinden.

      Im schlimmsten Fall hast du dir aber tatsächlich ein Steinchen eingefahren. Ist mir letztes Jahr im Januar passiert. Das Ende vom Lied: 2 neue Bremsscheiben und Bremsklötze vorne. :wall:

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Hallo!

      Bei der Laufleistung würde ich davon ausgehen, daß die Bremsklötze verschlissen sind.

      An den Bremsklötzen sind kleine Metallbügel, die beim Erreichen der Verschleißgrenze ganz leicht die Kante der Bremscheibe berühren (bevor der Bremsklotz komplett runter ist).

      Das gibt dann einen schönen nervtötenden Quietschton. Das soll so sein. Das ist die "akustische Verschleißanzeige".

      Eine elektrische Verschleißanzeige mit Kabel, Verschleißkontakt und Kontrollleuchte im Instrument gibt es beim Adam nicht.


      Gruß Ralf

      :black_re: Adam Unlimited - Graphit Grau/Fire Red ... Saisonfahrzeug (4-10) nachgerüstet: RECARO-Innenausstattung inkl. Sitzheizung ... Sportpaket ... "Twister"-Alufelgen 7,5Jx18ET47 (anthrazit mit schwarzen Clips) mit 225/35-18 ... EIBACH ProKit vo.25mm/hi.15mm ... H&R-Distanzscheiben vo.10mm/hi.15mm ... Rückfahrkamera mit Anbindung ans R4.0IntelliLink ... Vauxhall-Rückfahrscheinwerfer ... ATE Ceramic-Bremsklötze :black_li:
    • johannes98 schrieb:

      Das Schleifen vorne Rechts hab ich jeden Tag.
      Bremsen zum abbiegen aus meiner Straße und noch zweimal bis zur Hauptstraße, danach ist das Schleifen weg.
      Verstehe aber auch noch nicht was es ist und wieso es immer genau nach 3 mal Bremsen weg ist.
      Hallo!

      Über Nacht bildet sich ein (Rost-) Belag auf den Bremscheiben, besonders bei Regen, aber auch schon bei hoher Luftfeuchtigkeit, da es ja eine blankgeschliffene Fläche ist.

      Nach zwei, drei Bremsungen ist das wieder weggebremst.



      Piguin666 schrieb:

      Kein Quietschen, es ist ein Schleigeräusch. Dickes Metall auf Metall. Die akustische Verschleißanzeige ist es nicht. Die kenn ich.

      Dann bist Du vielleicht doch auf Eisen (Bremsklotz komplett runter).


      Gruß Ralf
      :black_re: Adam Unlimited - Graphit Grau/Fire Red ... Saisonfahrzeug (4-10) nachgerüstet: RECARO-Innenausstattung inkl. Sitzheizung ... Sportpaket ... "Twister"-Alufelgen 7,5Jx18ET47 (anthrazit mit schwarzen Clips) mit 225/35-18 ... EIBACH ProKit vo.25mm/hi.15mm ... H&R-Distanzscheiben vo.10mm/hi.15mm ... Rückfahrkamera mit Anbindung ans R4.0IntelliLink ... Vauxhall-Rückfahrscheinwerfer ... ATE Ceramic-Bremsklötze :black_li:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ralli888 ()

    • ralli888 schrieb:


      Dann bist Du vieleicht doch auf Eisen (Bremsklotz komplett runter.
      Hm.... quasi von einem Augenblick auf den anderen. das müsste sich doch dann beim bremsen irgendwie verändern. Weil es schleift ja auch beim rollen ohne bremsen und ausgekuppelt. Na ja, ich schau nachher mal drunter. Bin zwar kein Automechaniker, aber wie es da aussehen sollte weiß ich.
    • So, alles falscher Alarm... Gott sei Dank. Nachdem ich jetzt wegen dem Regen mal mit Lampe bewaffnet vor dem Adam in die waagerechte gegangen bin, hat sich der Übeltäter dann doch schnell gefunden... :totlachen:

      IMG_20190113_160527845.jpgIMG_20190113_161646126.jpg

      Diese A...loch hatte sich so blöde zwischen Motor und Spritzwand verklemmt dass der dicke Teil am Blech angelegen hat und der Rest gegen die Fahrtrichtung zeigte. Daher war das auch nur so stark zu hören beim vorwärts fahren. Rückwärts ist er dann leicht und fluffig über den Boden gerutscht. Hat sich aber wirklich übel nach Metall auf Metall angehört. Es darf gelacht werden :wall:
      In jedem Fall sag ich aber schon mal vielen Dank für die erhaltenen Tipps! Werd wohl öfter mal vorbei schauen.

      Gruß
      Marco

    • Hallo @Piguin666, :bye:

      Na, dann sei froh das es alles falschen Alarm gewesen ist. Alles gut und die Breiftasche bleibt dieses mal zu. :155523:

      Piguin666 schrieb:

      Es darf gelacht werden
      okay...... :iuddt::m0040::122223:
      So, fertig. :m0017: Weitermachen.

      Piguin666 schrieb:

      Werd wohl öfter mal vorbei schauen.
      Das hoffen wir doch alle stark und wurde uns freuen dich demnächst öfter zu lesen. :123444:

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto: