Fragen zu Intellilink und Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zu Intellilink und Navi

      Huhu,
      Ich hätte noch ein paar Fragen zum Intellilink und zum Navigationssystem im Adam, da blicke ich nämlich irgendwie nicht ganz durch ?(
      In den Adams bis BJ 2015 ist noch das Intellilink 3 verarbeitet, oder? Jetzt habe ich hier schon gelesen, dass es damit wohl immer wieder Probleme gibt... Kann man dem irgendwie vorbeugen?

      Und ist in jedem Adam serienmäßig die Funktion drin, dass man diese Bring Go App nutzen kann? Mein Verkäufer meinte, dass der Adam kein Navi hätte. Jetzt im Nachhinein weiß ich aber nicht, ob er damit ein wirklich eingebautes Navigationssystem gemeint hat oder auch die App selbst. Lohnt sich die App denn oder sollte ich mir lieber so ein Navi kaufen, was man an die Scheibe machen kann? Die App würde doch auch massig Speicherplatz auf dem Handy wegnehmen bzw, auch mein Datenvolumen ganz schön strapazieren. Oder lädt man sich das ganze Kartenmaterial aufs Handy? Dann wäre der Speicher doch wieder ein Problem. :/

      Es wäre super, wenn mir das jemand erklären könnte. Ein Navi brauche ich wahrscheinlich schon, weil ich in sowas alleine eine absolute Niete bin. :rolleyes2:
      LG!

      ""
    • Hallo @Lomasi
      Der Erste Absatz in Deinem Post passt so weit. Untersdheiden kann man IL3 und IL4 relativ einfach.
      Das IL4 hat einen richtigen Knopf zum drehen und drücken in der mitte.

      Zu BringGo selbst kann ich nichts sagen, da wir in beiden Adams ein IL4 haben und damit Google Maps nutzen können.
      Es gibt aber ausreichend User hier, die ihre Erfahrungen usw. mit Dir gerne teilen werden ;)

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Lomasi schrieb:


      In den Adams bis BJ 2015 ist noch das Intellilink 3 verarbeitet, oder? Jetzt habe ich hier schon gelesen, dass es damit wohl immer wieder Probleme gibt... Kann man dem irgendwie vorbeugen?
      @Lomasi: Ja erst ab Modelljahr 2016 (MJ16) wurde das Intellilink 4 (IL4) verbaut. Was meinst du mit Problemen? Die Navigation mit BringGo oder das IntelliLink 3 (IL3) an sich? Das wäre mir nämlich neu. Das IL3 macht nicht mehr oder weniger Probleme als das (IL4).

      Das IL3 hat IMMER die Fähigkeit mit BringGo zu navigieren. Die BringGo-App ist aber nicht besonders toll und die Navigation mit BringGo hat tatsächlich immer etwas Probleme bereitet. Ich hab es selbst noch nie ausprobiert. Ich habe eine Handyhalterung am Lüftungsschlitz und navigiere schon immer per Google Maps übers Handy.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Also ich würde mir lieber ein Navi kaufen und nicht die App kaufen. Denn die kostet jährlich 60 Euro. Da ist dann aber nicht mal alles drin. Und das Karten Material ist von 2017 in der App

      Ich sehe nur ein Vorteil in der App und zwar das du weiter Musik hören kannst. Und wenn abbiegen must wird Musik ausgemacht und das Radio sagt es dir dann

      [Blockierte Grafik: http://www.verbrauchsrechner.de/img.fpl,19627.png]

      MfG
      André und Mister Hummel aka MasterSaMMy
    • Mein kleiner Apo hat auch das IL3 und ich nutze die BringGo App.
      Diese ist kostenpflichtig, nach Ablauf der Testphase die Kostenlos ist.
      Preis liegt bei 69€ oder 79€ :gruebel: bin mir nicht ganz sicher. :blush2:
      Mit der App bin ich persönlich zufrieden, läuft bei mir bisher ohne Probleme. :155523:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • Es gibt 2 Abos bei der App.

      1. Premium-Navigationssystem mit Verkehrsinformationen (€69.99)* 

      Lebenslange Verwendung des Navigationssystems sowie Software-updates. Drei Jahre lang Echtzeit-Verkehrsinformationen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser In-App-Kaufoption keine Landkartenupdates enthalten sind.
      2. Premium-Navigationssystem mit Verkehrsinformationen und Landkartenupdates (€79,99)*

      [Blockierte Grafik: http://www.verbrauchsrechner.de/img.fpl,19627.png]

      MfG
      André und Mister Hummel aka MasterSaMMy
    • MisterHummel schrieb:

      Also ich würde mir lieber ein Navi kaufen und nicht die App kaufen. Denn die kostet jährlich 60 Euro. Da ist dann aber nicht mal alles drin. Und das Karten Material ist von 2017 in der App

      Ich sehe nur ein Vorteil in der App und zwar das du weiter Musik hören kannst. Und wenn abbiegen must wird Musik ausgemacht und das Radio sagt es dir dann
      Also ich hab nur einmal 69 oder 79€ bezahlt für den Premium-Service, incl. allem, also alles drin. :ddd123:
      Dieser muss auch nicht jährlich erneuert werden.

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • Hallo,

      Wenn man bedenkt dass ein portabeles ,gutes Navi oft schon für 100€ zu haben ist mit lebenslangen Updates dann wäre Bringo für mich keine Alternative ; kommt natürlich drauf an wie oft man Navigation benötigt, auf Dauer möchte ich weder das Navi noch mein Handy am Armaturenbrett oder der Scheibe kleben oder stecken haben.....
      Ich bevorzuge ja mittlerweile das Handy in der Mittelarmlehne,mit Kabel unsichtbar verbunden und nutze Google-Maps...hab natürlich auch das 4.0 das ist schon von Vorteil....
      Beim Adam meiner Frau mit 3.0 nutzen wir ein Falk-Navi bei Bedarf....
      Da ist das 3.0 ein reines USB-Musik-Radio...Freisprechanlage hat sie noch nie gebraucht oder benutzt...

      Gruss :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • MisterHummel schrieb:

      Es gibt 2 Abos bei der App.

      1. Premium-Navigationssystem mit Verkehrsinformationen (€69.99)*
      Lebenslange Verwendung des Navigationssystems sowie Software-updates. Drei Jahre lang Echtzeit-Verkehrsinformationen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser In-App-Kaufoption keine Landkartenupdates enthalten sind.
      2. Premium-Navigationssystem mit Verkehrsinformationen und Landkartenupdates (€79,99)*
      Ich habe auch die 2. Variante mit lebenslangen Aktualisierungen. Ich wollte mir halt nicht extra noch ein gutes Navi kaufen, welches ich dann 3-5 mal im Jahr verwende. @MandarinAdam Gute Navi's mit 6" oder besser 7" Display, so wie ich mir das gewünscht hätte, kosten mehr als 100€ :) So ein 4,3" oder 5" Navi-Display kommt bei mir nicht ins Fahrzeug, dann kann ich mir gleich ein Handy ans Armaturenbrett tackern. Mit BringGo habe ich ein 7" für 80€ :P , werde ich zwar nicht mehr wirklich brauchen, da ich mit dem IL4 nun ebenfalls Google Maps verwende.
      :qu_re: Glückwunsch...es ist ein Qu! :qu_li:
    • @Lomasi

      Ich würde Dir auch zu einem Navi raten...Ich glaube schlechte Navis gibts heute nicht mehr...
      Ein TomTom,Falk oder Becker ist nie verkehrt....Muss ja auch nicht das Highend für 350€ sein...Kartenupdates sind ja fast immer dabei mittlerweile...
      Mein Falk ist jetzt schon 6 oder 7 Jahre alt,keine Probleme.....wenns kaputt geht kauf ich mir ein Neues....Ich glaub das hatte damals noch keine 150€ gekostet....geteilt durch 6 oder 7Jahre....kannst Dir ja selbst ausrechnen....

      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Hallo @Lomasi

      Lomasi schrieb:

      Kann man die Tom Tom Navis grundsätzlich empfehlen?
      Tom Tom kann ich empfehlen. Die bekommt man sogar bereits für unter 100 € welche wenn es ein einfache sein darf.
      Je nach wie oft du ihm brauchst, danach wurde ich entscheiden was für eins ich nehmen wurde.
      Gebe mal bei Dr. Google TomTom Navi ein und schaue mal was da alles in der Shopping liste steht.

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Hallo Lomasi.
      Auch ich navigierer mit TOM TOM 400.Hatte es mir vor 2 Jahren für mein Moped ( Honda CB 1300 )
      gekauft und bin super zufrieden damit.Europakarte + Radarwarnung /manuelle Streckensuche bis 500km/ etc.
      Ich kann's empfehlen!! :carmarwin_li:

      Opel Adam 1,4l 74KW/101PS / Farbe-Diamond/Yelloow / / 7 x 17 ET 44 Opel-Hurricane-Felgen creme/weiß -Sommer wie Winter
      BMW-Kurzstabantenne / IntelLink 4.0/Teillederausstattung / weiße Nebelrückleuchte mit roter "E"-Birne/Dunkle Seitenblinker " neu " mit Seitenblende/Innenbeleuchtung und Kofferraum LED's " : 40mm Spurplatten von SCC ! :carmarwin_re:

    • @Lomasi

      Benutze im Firmenbus VW T6 auch ein TomTom. Ist zwar ein kleines aber es reicht. Nent sich TomTom Start 40.
      Im Adam benutze ich auf meinem Smartfone hauptsächlich Navigon. Schaue mir aber auch Waze, LiveRoads
      und CoPilot an und vergleiche. Das wären Alternativen wenn du ein Smartfone betreiben möchtest.
      Waze und CoPilot hat Offline Karten.
      Ein Tag an dem du nicht gelacht hast ist ein verlorener Tag!

      Gruß Marcus :blau_re: