Astra J OPC gegen Adam S? Beratung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tja weil keiner trotz Scheckheft nachvollziehen kann wie die Kiste geritten wurde....(Rennstrecke etc.)
      Ein Händler muss Garantie geben und hat da keinen Bock drauf.....
      Ich denke Null auf Null geht das niemals auf @scip wird auf jeden Fall drauflegen müssen zumal ein Klassengrösseres Auto gegen ein Kleineres getauscht werden soll und das macht kein Händler einfach so....
      Wer einen OPC kauft ruft auch die Leistung ab und tuckert nicht über die Bahn daher stehen die wie Blei beim Händler oder werden garnicht oder sehr ungern in Zahlung genommen....

      Gruss :orange_re:

      ""
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • @scip

      Ich drück Dir wirklich die Daumen dass es klappt aber Privat kannst Du keine Garantie geben und die Chance dann die Kiste schnell los zu bekommen würde ich als ziemlich gering einschätzen....
      Kann natürlich auch sein dass genau der Richtige kommt wie damals bei mir mit meinem Calibra Turbo das war auch ein Riesenglück....
      Ich denke wenn Du den Adam wirklich willst bleibt nur der Weg zum Händler über Inzahlungnahme und etwas drauf legen....
      Vor allem hast Du dann nicht 2 Monate später jemanden auf der Matte stehen wenn was kaputt ist der Dir die Ohren voll jammert oder Betrug unterstellt....

      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Ein Auto das für sportliches Fahren ausgelegt ist, kann auch bedenkenlos sportlich gefahren werden. Sofern der Motor und vor allem das Öl warm gefahren wurde und die Wechselintervalle eingehalten wurden. Kenne Porsche Fahrer, die einen Eiern durch die Straßen und scheinen es zu genießen bestaunt zu werden, die anderen geben dem Zuffenhausener auch die Sporen sobald er warm ist. Nun ratet mal, bei welchem der Motoren Ölundichtigkeiten auftreten?

      Wenn man das dem potenziellen Käufer vermitteln kann, sehe ich einem Verkauf positiv entgegen. Die Adam S Fahrer müssten sich hier im Forum ja dann auch Gedanken machen.

      Ohne Vewrluste geht ein Verkauf sowieso nie ab, und wenn man sich dann so in ein neues Auto verguckt hat, spielt das auch eine untergeordnete Rolle. Das ist zumindest das was ich mir immer einrede wenn ich unsere Fahrzeuge alle angucke :lol: .

      Man lebt nur einmal, auch wenn es bestimmte Gruppierungen gerne anders hätten, aber das letzte Hemd hat keine Taschen.

      Live hard, live loud but live.

    • @Black Label

      Die Aussage ist absolut richtig sofern Motor und Öl schön warm sind kann man auch Gas geben dafür ist das Auto gemacht....
      Darum sind ja auch 80tkm Autobahn besser als 5tkm in 10jahren nur Ortsgezockel....

      Ich hab das Ganze nur aus Verkäufersicht beschrieben weil da ja jede Inzahlungnahme seeeeehr schlecht oder garnicht zu verkaufen ist :D:D

      Betrachte ich mir das jetzt aus Käufersicht käme für mich ein Privatkauf bei solchen Kisten nicht in Frage....
      Egal was der Verkäufer erzählt zieh die Hälfte ab und Du kommst der Wahrheit näher... :thumbsup:
      Klar kannst Du beim Händler auch eine Niete ziehen das will ich gar nicht ausschliessen aber da bist Du wenigstens noch mit einer Garantie ( In diesem Fall noch Opel wenn das Fahrzeug nicht älter als 2 Jahre ist) abgesichert und es besteht noch die Möglichkeit diese zu verlängern....
      Bei Adam S oder OPC wäre ich halt generell sehr vorsichtig bei Gebrauchtkauf..

      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Schön gesagt @Black Label :D

      Ich hab für Samstag eine Probefahrt ausgemacht. Dann werde ich das Thema mit meinem Astra natürlich ganz offen ansprechen. Mal sehen, vielleicht werden wir uns ja einig :)

      ps:
      Werde auch noch fragen wie das mit der Garantie ist, ob ich dann bei einem Schadensfall immer die lange Reise antreten muss oder ob das auch in einer Opel Werkstatt bei mir vor Ort gemacht werden kann.

      Adam S | 150 PS B14NEH | BJ '18 | Graffiti Grey mit Black Jack | Vollleder Ausstattung | 18" Opel Victory Felgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scip ()

    • MandarinAdam schrieb:

      @Black Label

      Die Aussage ist absolut richtig sofern Motor und Öl schön warm sind kann man auch Gas geben dafür ist das Auto gemacht....
      Darum sind ja auch 80tkm Autobahn besser als 5tkm in 10jahren nur Ortsgezockel....

      Ich hab das Ganze nur aus Verkäufersicht beschrieben weil da ja jede Inzahlungnahme seeeeehr schlecht oder garnicht zu verkaufen ist :D:D

      Betrachte ich mir das jetzt aus Käufersicht käme für mich ein Privatkauf bei solchen Kisten nicht in Frage....
      Egal was der Verkäufer erzählt zieh die Hälfte ab und Du kommst der Wahrheit näher... :thumbsup:
      Klar kannst Du beim Händler auch eine Niete ziehen das will ich gar nicht ausschliessen aber da bist Du wenigstens noch mit einer Garantie ( In diesem Fall noch Opel wenn das Fahrzeug nicht älter als 2 Jahre ist) abgesichert und es besteht noch die Möglichkeit diese zu verlängern....
      Bei Adam S oder OPC wäre ich halt generell sehr vorsichtig bei Gebrauchtkauf..

      Gruss :orange_re:
      Ach, auch das sehe ich entspannt. Man muss sowas Psychologisch angehen. Wenn ich ein Auto gebraucht kaufen würde, wo mir der Vorbesitzer suggeriert hat das er den Wagen immer warm fährt, würde ich nach wenigen Metern fragen ob ich den Wagen mal einen mitgeben kann. Zuckt er nicht und bejat dies, hat er versucht mich zu vera....... Ist er vehement dagegen bekommt er von mir klar gesagt das er den Test bestanden hat. Egal wie, ich drücke dir die Daumen das du den Wagen zum fairen Kurs los wirst.
    • scip schrieb:

      Werde auch noch fragen wie das mit der Garantie ist, ob ich dann bei einem Schadensfall immer die lange Reise antreten muss oder ob das auch in einer Opel Werkstatt bei mir vor Ort gemacht werden kann.
      Der Adam von Silke ist von einem Opel Händler bei Osnabrück. Und auch wir haben uns die Frage gestellt. Aber alles kein Problem.
      Laut Aussagen des Verkäufers ist das in Ordnung einen FOH aufzusuchen! Dieses haben wir schon zweimal in Anspruch genommen.
      Alle Entstandenen Kosten übernimmt der Opel Händler in Osnabrück. So unsere Erfahrungen.
      Ein Tag an dem du nicht gelacht hast ist ein verlorener Tag!

      Gruß Marcus :blau_re:
    • Wie du schon geschrieben hast. 3Std. Fahrzeit bis dahin. Was machst du dann wenn er nicht mehr anspringt?
      Schlepp der ADAC in bis dahin? ?( Bestimmt nicht. Ist nur ein Beispiel.

      Habe mir deinen Adam (den DU ja kaufen wirst :thumbsup: !) angeschaut. Laut den Angaben ein sehr schöner Wagen!
      Dann ist ja schon alles klar das du nächstes Jahr auf einem Treffen auftauchen solltest. :m0009:

      Ein Tag an dem du nicht gelacht hast ist ein verlorener Tag!

      Gruß Marcus :blau_re:
    • Ich habe einen FOH zum kaufen und einen für Service. Kauf wegen Preis, Service wei dort besser.
      Mache ich seit 2010 so, Garantie ist Opel, Gewährleistung ist Händler.
      Aber in der Garantiezeit geht ja eh alles auf Opel Garantie.

    • Sooooo
      Der Tagesausflug ist zu Ende und hier meine Zusammenfassung:

      Als erstes hat sich der Verkäufer meinen Astra angesehen. Er hatte mal einen Schaden am der Stoßstange vorne (Parkplatzschaden), das habe ich natürlich nicht verschwiegen.
      Es stellte sich jedoch heraus, bei der Reparatur mussten mehrere Teile wie z.b. die Motorhaube instand gesetzt und lackiert werden (Schaden geschätzt auf 3000 - 4000€ damals). Er konnte ja alle bei Opel durchgeführten Reparaturen nachsehen :/
      Dann haben wir (mein Bruder war dabei) erst mal die Probefahrt mit dem Adam gemacht (6.600km) und wie soll es anders sein, es gab absolut nichts auszusetzen :D Auch die Black Jack Lackierung fanden wir eigentlich ganz stimmig.
      Als wir zurückkamen ging es in die Preisverhandlung :fechten:
      Ich hab mein bestes gegeben und zu folgendem Ergebnis sind wir gekommen:

      Astra + Winterreifen für 16.000
      Adam + Winterreifen für 17.000 (von vorher 17.500 ohne Winterreifen)
      = für 1.000 Euro bekomme ich einen 7 Monate alten Adam S mit Werksgarantie und anschließender Garantie auf die gängigsten Bauteile 5 Jahre + 4x die Arbeitszeit der Inspektionen in allen PartnerFOHs.

      In Anbetracht dessen das mein Astra wohl doch ein tatsächlicher Unfallwagen ist (kein Bagatellschaden) tendiere ich schon stark zum Adam :saint: Kann ich mir jetzt bis Donnerstag auf jeden Fall in Ruhe überlegen.

      Zum Schluss gab es dann noch einen Besuch im Porsche Museum :thumbsup:

      Adam S | 150 PS B14NEH | BJ '18 | Graffiti Grey mit Black Jack | Vollleder Ausstattung | 18" Opel Victory Felgen