20180712: Opel räumt auf - Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20180712: Opel räumt auf - Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt

      Oh je, keine guten Nachrichten...
      Opel räumt auf: Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt:

      rp-online.de/leben/auto/news/o…s-logodesign_aid-23906877

      Auszug:
      "Innerhalb der PSA-Gruppe gehen insgesamt 15 Entwicklungskompetenzen nach Rüsselsheim. Unter anderem konzipiert Opel die nächste Generation des 1,6-Liter- Vierzylinder-Benziners, natürlich 48-Volt-Hybrid-fähig. Serienstart: 2022. Die Integration in den Markenverbund der Franzosen erfordert zwingend die eine oder andere Modelleinstellung, um so manche Verflechtung mit der ehemaligen Mutter GM zu lösen.
      Betroffen davon werden die Kleinwagen Adam und Karl sein. Ob sich Opel einen neuen Mini im Verbund mit PSA und Toyota leistet, ist ungewiss. Das Dach für immer zu geht auch beim Cascada. Das Ende des Zafira leitet 2020 bereits erwähntes Siebensitzer-SUV ein.
      Weiterleben darf dagegen der Mokka X. Das Bestseller-SUV hat enorm auf das Image der Marke eingezahlt. Der Nachfolger steht wie der Corsa auf der CMP-Plattform. Bis zum Ende ihres Lebenszyklus bleiben Astra, Insignia und wohl auch der Ampera-e im Programm. Spätestens 2024 wird für Opel das Kapitel General Motors zur Vergangenheit gehören."
      ""
    • Hallo @Skullz101

      Skullz101 schrieb:

      Oh je, keine guten Nachrichten...
      Opel räumt auf: Aus für Adam, Karl und Zafira - großes SUV kommt:
      Dieses sind absolut keine gute Nachrichten........ ;(
      Schauen wir mal wie dieses alles weiterlaufen wird.

      Du bekommst auch kein "Daumen hoch" von mir für diese Nachricht. :D

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Ich hatte gerade schon in einem anderen Thread mal eine recht frühe Idee geäußert, die hier eigentlich richtig wäre. Man müsste für den letzten Produktionstag so viele Adam zusammentrommeln wie es geht und dann sich am Hauptwerk in Rüsselsheim treffen. Und dann noch ein Hupkonzert als Dankeschön für so ein tolles Auto. :1gtg3:

    • Da muss ich dir zustimmen. Bin seit Anfang der 2000er Opel Fahrer. Wenn der Adam und der Zafira gestrichen wird, würde für mich nur noch der Corsa in Frage kommen. Und der gefällt mir optisch nicht.
      Hoffentlich wird das kein Schuss ins eigene Knie.

    • Moin moin @All,

      Zyklop schrieb:

      Der Karl ist verständlich, hat sich eh kaum verkauft... Aber Zafira ist eine Familien Kutsche und der Adam sehr beliebt.
      Gerade der Zafira und der Adam...... :no::no: Sogar meine letzte grauen Haren verstehen dieses nicht.
      Was die sich da alles von versprechen..........????

      Ich kann dieses auch nicht verstehen. Nicht das alles so wie @Black-S bereits schreibt der Erfolg von PSA komplett nach hinten losgeht.

      Warten wir es ab und trinken Tee....viel Tee :drink:

      Gruß Danny :m0023:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Man sieht es leider auf den Straßen. Jede sch**** Karre sieht gleich aus. Farben meist weiß, schwarz oder anthrazit. Dazu noch verchromte Leistchen, Endrohre und ganz ganz wichtig LED-Bling Bling im Innenraum. Wenn es dann noch ein SUV mit Soundgenerator ist, wird sich vom gemeinen Autobild-Leser die Pelle wundgeschrubbt und der Kleinwagen als Frauenauto und "ist doch kein Auto sowas" abgetan. Früher hat man sich über ATU-Tuner lustig gemacht, heute gibts so`n schrott ab Werk zu Horrorpreisen, damit der "Premium" Kunde sich mit seinem Wagen auch bloß erhaben fühlt. Wenn man solchen Leutchen dann erzählt, dass sich einige vom Innenraum eines Adam Slams mal eine Dicke Scheibe abschneiden können, wird man nur Müde belächelt - ich ein ist ja Opel - kein Auto sowas. Schaut man sich dann mal die vermeintliche "Kokurrenz", den VW UP oder den Polo an kommt man vor schreien einfach nicht mehr aus dem lachen raus und bekommt Bauchkrämpfe. Ist mittlerweile an lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Übrigens auch geil, dass man von Opel bisher nichts von Abgasskandalen, oder ähnlichem gehört hat. Vorsprung durch beschiss, können sich also die anderen großen drei auf die Stirn schreiben.

      Und von wegen unbequem: Ich sitze im Adam wie ein König, den linken Arm auf die Armlehne der Tür, Tempomat an, Beine etwas eingezogen und schon habe ich Sofafeeling vom feinsten. Aber unsere breiten großgewachsenen Premiumfahrer passen ja nirgendswo rein, schon gar nicht in ein "Frauenauto."

      Übrigens Premium guckt man sich bei Ferrari, Jaguar, Maserati, Aston Martin, Lamborghini, Königsegg, Bugatti, Bentley und Mclaren an, der Rest ist "Premium" und pure langeweile vom Band.

      Sorry, dass ich es jetzt hier so rauslasse, aber das die ganzen Hersteller auf diesen Bling Bling rotz aufspringen und die kleinwagen "links liegen" gelassen werden geht mir sowas von auf den Sack, das glaubt ihr nicht. Das problem ist, die leute kaufen den ganzen Mist auch noch und die Nachfrage steigt, wie man deutlich bei der Nachricht oben sieht.

    • Johnni 91hat nicht unrecht. Was hier die Hersteller alles anbieten ist sehr bedenklich. Viele neue Karren werden ein Häßlicher Pseudo SUV der oft nicht mal mit Allrad lieferbar ist. Bei Opel gibt es wenigstens den Mokka und Grandland als 4x4.
      Aber so ist leider der Trend und es wird gekauft. Nur damit ich mich als Fahrer stark und überlegen fühle und den grösseren habe. Sorry, aber es ist so. Auch wenn ich an die ganzen RS, M und AMG denke. Da geht rein um Potenz die nicht da ist zu simulieren. Meine Meinung.
      Da bin ich in meine Adamchen sehr glücklich und froh.

      BigDaddy in the Little Adam. Darauf eine :boss: . ;)

    • bigdaddy schrieb:

      Johnni 91hat nicht unrecht. Was hier die Hersteller alles anbieten ist sehr bedenklich. Viele neue Karren werden ein Häßlicher Pseudo SUV der oft nicht mal mit Allrad lieferbar ist. Bei Opel gibt es wenigstens den Mokka und Mokka X
      Einmal korrigiert ^^
      Mokka und Insignia sind momentan die einzigen Autos mit Allrad.
      Mal abgesehen vom Movano mit Steyr-Umbau ...

      Aber es stimmt schon, VW kanibalisiert seine eigenen Baureihen mit den ganzen SUVs
    • Johnny_91 schrieb:

      Wenn man solchen Leutchen dann erzählt, dass sich einige vom Innenraum eines Adam Slams mal eine Dicke Scheibe abschneiden können, wird man nur Müde belächelt
      Du sprichst mir aus der Seele :thumbsup:
      Es ist ein Elend so was und macht mich wirklich traurig.
      Ich bereue absolut nicht, meinen Blue Star gekauft zu haben, genauso wie ich ihn wollte. So hatte ich ihn immer konfiguriert nach dem das mit dem S gelaufen war.
      Ich hätte nie gedacht, dass die Produktion vom Adam ein Ende findet. Man sieht dieses Auto so oft auf der Straße und Frauenauto? Also ich sehe viele Männer damit fahren, sämtliche Varianten, nicht nur den S.

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Als ich diese Woche auf den Klimacheck gewartet habe war natürlich Probesitzen in den Opel Modellen angesagt.
      Ich bin ja vor dem Adam Mokka Innovation mit Automatik, Leder, Schiebedach, kurz gesagt alles außer Flex fix und Bose gefahren. Das Auto war trotz "Pseudo SUV" wirklich sehr angenehm, zuverlässig, bequem und gut zu fahren. Allerdings habe ich ihn nie als SUV sondern als höheres normales Auto gesehen, darum war mir Allrad auch nicht wichtig.
      Am Donnerstag saß ich also im Crossland, Grandland, Mokka X, Karl und Insigni GSI.
      Dazu noch in den Träumen, Corvette, Camaro.
      In allen Opels außer Insigni GSI hatte ich vor lauter Plastik und hässlich keine Lust länger zu sitzen.
      Der Insignia war der einzige den ich würde haben wollen, leider zu teuer und auch zu groß.
      Wenn sich bis 2020 nichts daran ändert, werde ich auch nicht mehr Opel fahren können (Adam ist geleast).
      Das ist nur meine persönliche Ansicht!
      LG Thomas

    • @Black Betty Dann musst Du unbedingt Audi A1 fahren! :D Eine Bekannte steht total auf den Adam und als ich damit um die Ecke kam, musste sie auch erst einmal alles anfassen, sich reinsetzten und ihn hinterm Außenspiegel kraulen. Sie selbst fährt einen A1, obwohl ihr Traumwägelchen der Adam gewesen wäre. Aber das überzeugende Argumet des Audi-Verkäufers war: "Ach was wollen Sie denn mit einem Adam, da ist doch nur alles aus Plastik drin." :watchout::spinn: ... Von mir kam nur die Rückfrage: "Ach, und in dem Audi ist jetzt alles aus Edelstahl?" Irgendwie hatte sie plötzlich erkannt, auf was für einen Schwachsinn sie hereingefallen war. :totlachen: