Aktiv Subwoofer im Adam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktiv Subwoofer im Adam

      Hallo,

      ich bekomme die Woche meinen Opel Adam Slam 116 PS und dem Intellilink 3.0. Jetzt meine Frage ist es überhaupt möglich und wenn ja wie einen Aktiv Subwoofer einzubauen? Habe aktuell den Pioneer WX120A Subwoofer den ich gerne aus meinem alten Auto übernehmen würde. :)

      ""
    • Generell ist das möglich. Wurde hier schon von einigen gemacht.

      Du müsstes Dir aber das Signal von einem LS abgreifen und die Stromversorgung von der Batterie in den Innenraum legen.

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Kann ich nichts zu sagen.
      Wie schon erwähnt gibt es einige die das gemacht haben bzw. machen lassen haben.
      Undas funzt, konnte ich mich schon von überzeugen ;)

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Aktiver subwoofer unter Recarositz

      ^^^^^ scroll mal ein wenig runter bitte.

      Habe den Eton von ACR oder wie die heißen einbauen lassen. Ich weiß auf jeden Fall Strom kommt von der Batterie, den Rest weiß ich nicht, wie gesagt, habe ich machen lassen :) Der Eton wurde links in meine Gepäckraumbox eingebaut. Mir reicht der Sound, ich finde ihn super, aber ich werde das wohl mal abändern lassen, denn durch die Gepäckraumbox, wenn ich mal so richtig aufdrehe, vibiert das so komisch und gibt so einen komischen Sound ab, weil dann die ganze Gepäckraumbox wie blöd vibriert und das hört man auch (wie eine Art Verzerrung). Ich denke mal einen Aktiv-Subwoofer ohne diese Box ist besser, da vibiert dann nix mit dem Kofferraum, der fliegt höchstens weg :D

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • Sharcooon schrieb:

      Habe gehört das das nicht infinity System keine Frequenzen unter 20hz überträgt
      Das stimmt, das Problem hatten wir auch, und man hört das deutlich. Die einzige Möglichkeit diese Frequenzen wieder etwas besser herauszuholen war über einen eiggebauten Soundprozessor.
      Trotzdem finde ich, dass man einen Unterschied hört zu Anlagen mit Subwoover, bei denen die tiefen Frequenzen nicht abgeschnitten und wieder künstlich rein gedreht wurden. Je nach dem halt, wie gut man so was eben raushört, bzw. wie "pingelig" die Ohren bei der Soundqualität sind^^

      Hifi Anlage in Adam inkl. Kofferraumausbau
    • Ich habe einen Axton AXB20A im Kofferraum meines 2018er S verbaut - klingt in Verbindung mit den Serienlautsprechern pornös.

      Lautsprecher sind direkt am Radio (il4 navi) abgegriffen; Strom von der Batterie; Masse hinten links im Kofferraum.

      Der Sub übernimmt hier etwa ab 90-100Hz abwärts. Hat meine Erwartungen weit übertroffen.




      (..)

      mfg
      tobi

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tobiwahnkenobi ()

    • Tobiwahnkenobi schrieb:

      Ich habe einen Axton AXB20A im Kofferraum meines 2018er S verbaut - klingt in Verbindung mit den Serienlautsprechern pornös.
      Dann hast du im S aber das "gute" Soundsystem drin oder? Ich war froh, das ich meine Serienlautsprecher und Hochtöner nicht mehr drin hab, die würden sofort anfangen zu kratzen und zu scheppern^^
    • Sharcooon schrieb:

      Okay vielen dank schonmal wie kriege ich den an die lautsprecher geklemmt?
      entweder du kaufst dir für 80€ einen adapter, der einfach zwischen den kombistecker und das radio geklemmt wird und dann die strippen bereitstellt oder du greifst die jeweiligen lautsprecherkabel (für die hinteren lautsprecher) irgendwo zwischen radio und lautsprecher mit stromdieben (kabelschuh) ab.

      @Emporeo
      die normalen 6 lautsprecher, die ich auch schon von meinem 2013er slam kenne. wüsste nicht, dass es noch andere gibt. da knarzt und scheppert auch nichts; im gegentum - es klingt richtig fett. apropos: ich hätte eher angst, dass es scheppert und knarzt, wenn ich meinen halben neuwagen zerlege und wieder zusammensetze.. ;)


      (..)

      mfg
      tobi
    • Ich meine eher das der Sound kratzt und scheppert wenn man laut dreht, nicht mechanisch :D Weil ja doch viel Leistung draufgeht, was viele kleinere Serienlautsprecher nicht so mögen. Jetzt sind ja größere drin, und sind nochmal an einen separaten Verstärker angeschlossen.

      Nein es klappert nichts, auch wenn es wirklich erstmal kein schönes Gefühl ist ein ein Jahr altes Auto zu zerlegen. Aber es wurde in dem Zuge auch gleich gedämmt, damit die Belche nicht schwingen. Also ist es jetzt eigentlich noch solider als Vorher.
      Aber versteh das, ich fands auch schlimm das zu sehen, wenn das Auto komplett leer ist und alle verkleidungen abgebaut wurden 8|

    • Meine Serienlautsprecher kratzen und scheppern auch nicht, zumindest nicht in der Lautstärke die ich höre. Die Dämmung/Versteifung durch Alubutyl hat eine Menge gebracht, der Bass ist nun auf Stufe 6 und für mich ausreichend. Ist auch immer vom Musikstil und dem Titel abhängig.

      Qu in Stardust Grey| Sicht-Paket | Winterpaket | Licht-Paket Multicolor-LED | IL 4 | Dach- + Interior-Paket "Arden Blue" | Grillspange "Carbon-Design"
      Kurzstabantenne | Osram Nightbreaker | LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung
    • tomke3412 schrieb:

      Moin,

      hat jemand nen Link zu dem Adapter? Unser Adam hat nur Vordere Lautsprecher, wie bekomme ich denn sonst das Kabelsignal auf Chinch?
      echt, sowas gibt's auch? krass woran man da überall spart.

      apropos, den adapter, den man sich sparen kann*, findest du da:
      carhifi-store-buende.de/highlo…-hl-sli2-plug-n-play-opel


      *für einen aktiven bass benötigst du nur ein cinch-kabel, wenn der sub keinen high-level-eingang hat.


      (..)

      mfg
      tobi