Lack am Heckspoiler abgeplatzt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lack am Heckspoiler abgeplatzt?

      Bin etwas ratlos wie sowas passiert, sieht aus wie ein Steinschlag an einer Stelle an der es unmöglich ist.

      ""
      Dateien
    • Hallo @Van Cortez,

      :m0034::m0034: Das sieht gar nicht gut aus.
      Glaube dir mehr als "sehr gern" das du ratlos bist wie sowas gerade an diese Stelle passiert.........
      Habe da auch keine Erklärung zu.
      Ich wurde da auch nicht selber etwas machen, sondern mal mit ein Fachmann sprechen, da es ja schließlich auch "Sichtbereich" ist.

      Gruß Danny :m0023:

      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Ich habe an ähnlicher Stelle auch sowas, momentan nur von Folie überdeckt.
      Ich vermute ein "Steinschlag"

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Würde auch sagen Steinschlag. Kann ja seitlich bei einem LKW weggespritzt sein... Irgendwie ist der Lack am Adam auch nicht der allerbeste. Habe schon so ca. 30 mehr oder weniger Große Abplatzer auf der Motorhaube. Das sieht schlimmer aus, als bei meinem Corsa nach 200.000km ... Überall weiße Punkte.
      Aber deswegen soll da ja auch Folie drauf.

    • @Pharah
      Auch wenn es nur ein kleiner Trost ist, aber Du bist nicht alleine.
      Bei mir an der Front sind mittlerweile auch so viele kleine Steinschläge :motz: wo ich mich jedes mal wieder drüber ärgern muss.
      Speziell die Stoßstange vorne scheint mir sehr empfindlich :(
      Bei unserem Rocks hingegen so gut wie gar nichts.

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Ich sage auch Steinschlag....man weiss ja nie auf der Autobahn wo der Dreck langfliegt oder wie schon gesagt ein Lkw das verursacht hat.....
      Ich hab auch schon an der Stossstange und dem oberen Teil der Frontmaske ein paar Steinschläge sogar einen kleinen auf dem Dach über der Frontscheibe das bleibt leider nicht aus..
      Bei meiner Frau siehts noch übeler aus die fährt jeden Tag Autobahn da hat die Frontscheibe zusätzlich auch schon einiges abbekommen.... :frust::motz:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Genau dieselben Erfahrungen wie @Mr. Blueblue berichtet habe ich auch erfahren müssen. Aufgrund des Ardenblau.
      Dies ist übrigens der Hauptgrund weshalb ich die Motorhaube habe folieren lassen.

      Erst am Sonntag, als ich mein Kfz putzte, fand ich wieder neue Lackabplatzer! :weinen: Ein paar Zentimeter unterhalb des Adam S Logos.

      Mein Bruder sagte auch: "Was hast du bloß für ein komisches Auto wo so oft der Lack abplatzt".
      Sein Astra H von 2009 mit ca 90000 km hat nur vorn ein paar leichte, ja, Pixel.

      Was soll man da noch sagen? Bzw machen? Beschwerdebrief an Opel schreiben? Wird wohl nix mehr bringen! :(

      Der Adam insgesamt is ein gutes Auto. Das wissen wir alle. :155523: Aber beim Thema Lack ham sie etwas geschludert! :1299993:

      Tschö

    • @Adamiki

      Wir haben einen artic weißen Adam Bj. 2013 mit 45.000km auf der Uhr der bisher trotz viel Autobahn erst 1 kleinen Steinschlag hat.

      Wobei unser ardenblauer bereits nach 6000km kaum Autobahn bereits einige vorzuweisen hat.

      Der gelbe hat 7000km und noch keinen einzigen.

      Eventuell liegt es ja am Metalliclack das dieser empfindlicher ist. Klarlack müsste ja der gleiche sein.

      LG

      1. Marion & :mr.blue_re:
      :mr.blue_re::ws_dach_sw_re::ora_black_re::weiss_re: Adam macht süchtig <3:mr.blue_li::ws_dach_sw_li::ora_black_li::weiss_li:
    • Das ist warscheinlich eher Pech: An jedem Ort und zu jeder Zeit auf der Welt ist auch der Dreck und Schmutz auf der Straße anders (Geologen fragen). Und ich sage nur, der Abstand zum Vordermann! Ein Trekker mit riesenungeschützen Reifen und ungünstigem Straßendreck reicht ja schon. Ich halte bei so etwas zB immer an und lasse andere Autos dazwischen.

    • Van Cortez schrieb:

      Bin etwas ratlos wie sowas passiert, sieht aus wie ein Steinschlag an einer Stelle an der es unmöglich ist.
      Das ist sehr ärgerlich, meine Front hat auch schon einige Steinschläge hinter sich.

      Jetzt wo ihr das mit den Steinschlägen erwähnt...

      Als ich auf der Rückfahrt von der Ostsee war, fuhr ein SUV auf die Autobahn vor mir und kurz darauf gab es einen ziemlich lauten Knall. Hat sich angehört, als ob ein Stein gegen die Front- oder Seitenscheibe geflogen sei. Ich schaute kurz, konnte aber keinen Einschlag feststellen. Gestern entdeckte ich auf der rechten A-Säule ein 3-5mm großes Loch wo der Lack komplette fehlt. Sieht aus wie ein Krater bis auf das Blech runter, da keine weiße Grundierung mehr zusehen ist :(

      Das müsste ich zeitnah per Smartrepair behandeln lassen, sonst fängt das dort an zu rosten. Mit dem Lackstift könnte man es wohl auch versuchen, sieht danach aber vermutlich sehr bescheiden aus.

      Ich weiß schon, wieso ich eigentlich nicht im Winter mit Qu fahren wollte.
      Qu in Ocean Blue | TEC GT-AR1 Race 8x17 ET35 | Chrom-Paket | LED-Licht-Paket | Winterpaket | IL 3.0 | Dach- + Interior-Paket "Cream White" | Interieur Alu gebürstet "blau/schwarz"
      Kurzstabantenne | Osram Nightbreaker | LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung | Edelstahl-Pedale + Fußstütze | OPC-Line Dachspoiler | Eibach Pro Kit | Rückfahrkamera | PedalBox+
    • @Adamicki

      Also meinen blauen beschütze ich wo ich nur kann. Im Prinzip ist er ein reines Spassauto das ich nur ganz selten fahre und auch ich halte Abstand und lass auch mal andere Autos dazwischen.

      Da es ja auch noch andere ardenblaue hier im Forum gibt die das gleiche Problem haben muss es ja am Lack liegen, denn nicht alle fahren durch steinschlaggefährdete Straßen oder absichtlich hinter Trecker oder Baustellenfahrzeuge.

      LG
      Marion & :mr.blue_re:
      :mr.blue_re::ws_dach_sw_re::ora_black_re::weiss_re: Adam macht süchtig <3:mr.blue_li::ws_dach_sw_li::ora_black_li::weiss_li:
    • Wenn aber hauptsächlich Metallic-Lacke empfindlich gegen Steinschläge wären, dürfte ja der rote Lack von @Van Cortez nicht so einen starken Schaden genommen haben :iut:

      Ich hatte ja nun ausschließlich Opels, zwei davon hatten Uni-Lack (der soweit ich weiß ja keine Klarlackschicht hat) und zwei, die ich auch längere Zeit gefahren habe, waren Metallic lackiert. :micky_li: und :bl_sw_li: lasse ich bei meinen Beobachtungen außen vor, weil wir den ersten nur drei Monate hatten und beim aktuellen erst 700 Kilometer auf der Uhr sind.
      Jedenfalls hatte mein Kadett under der Corsa C (beide Uni-Lack) massenhaft Steinschläge, während Corsa D und Astra F (beide Metallic) kaum Lackschäden aufwiesen.
      Ich hab keine Ahnung, aus welchen Gründen die Unterschiede so groß sind und ob es innerhalb einer Baureihe deutliche Abweichungen in der Lackqualität gibt oder ob es vielleicht auch einfach nur Pech ist, dass man sich auf gewissen Strecken besonders viele Steinschläge einfängt. Speziell ältere, stark ausgehärtete Lacke müssten ja eigentlich eher zu Abplatzern neigen, dass aber wie bei @Mr. Blue und @Roberto Adamo gleich am Anfang, als der Lack noch frisch und normalerweise elastisch war, auffällig viele Steinschläge sichtbar waren, ist ja schon seltsam. Habt ihr das Problem mal beim Händler angesprochen?

    • Das ist ärgerlich. Ich habe meinen an der Front genauer angeschaut und ich konnte nur sehr wenige Platzer feststellen. Dies trotz 40000km und Metallic Lack.
      Auch passe ich nicht extrem gut auf, wie genügend abstand oder nur Handwäsche. Schon eigenartig.

      BigDaddy in the Little Adam. Darauf eine :boss: . ;)