Opel Adam Wartesaal 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Forum

      Ich war heute beim Händler um Ihm mitzuteilen, dass so Autokaufen keinen Spaß macht.
      Meinen alten hab ich mitte April abgegeben und die Opel-Bank will jetzt ein Inkassobüro beauftragen, weil ich seit Mai nicht mehr bezahle.
      Ich war schon kurz davor zu sagen "den neuen könnt ihr dann auch behalten".
      Der Verkäufer hat ganz komisch geguckt, sagte wir klären das und machte einen Scherz.
      Als ich nicht lachte, sondern das Gesicht verzog, hat er auch endlich kapiert was Sache ist.
      Als das alles geklärt war, meinte er noch, dass er mich sowieso anrufen wollte.
      Letzten Freitag ist mein Adam bei Ihm angekommen.
      Warum Meldet der sich nicht schon am Montag?
      Nächste Woche will er dem Brief Beantragen.
      Warum erst nächste Woche?

      Ich glaub ich hab auch noch 2 - 3 Wochen Zeit um Ihm die nötigen Papiere fürs Anmelden vorbei zu bringen.
      So - jetzt hab ich mich ausgekotzt und es geht erst mal wieder.
      Bild hab ich auch gemacht, wenn ich rausfinde wie ich es Einfüge...…

      Gruß
      Martin

      ""
      Dateien
    • @MandarinAdam

      Der alte war Finanziert bis eigentlich Juni 2019.
      Aber Finanzierung kann man ja jederzeit kündigen, wenn man der Bank die offene Summe auf den Tisch legt.
      Da ich ja noch ein Sommer-Auto habe brauchte ich meinen GTC nicht mehr.
      Der neue wurde bestellt und gleichzeitig der alte abgegeben.
      Ich bin ja nicht blöd. Der alte hätte dann noch Inspektion und TÜV verlangt und zusammen mit den Raten hab ich schon die Anzahlung für den Adam drin.

      Die Opel Bank hat Anfang Mai die Rate abgebucht und ich hab das Geld direkt wieder zurück geholt.
      Als ich dann bei der Bank anrief um zu sagen, dass ich das Auto verkauft habe und nicht mehr bezahle, dachte ich es ist alles in Ordnung.
      Gestern kam ein Brief von der Opel Bank mit 2x Rate + Mahngebühr. Zahlbar bis 30.6. sonst wird es an ein Inkassobüro übergeben.
      Jetzt bin ich gespannt. Händler sagt alles i.O. Bank hab ich gerade angerufen sagt auch alles i.O.

      Gruß
      Martin

    • Danke für die Auskunft.. :thumbup:
      Da ist mal wieder was schief gelaufen was ja öfter bei solchen Sachen vorkommt..sollte nicht sein ist aber oft der Fall...Da läuft dann ein Automatisierungsvorgang an mit Mahnbriefen was oft mit einem Mausklick eines mitdenkenden Mitarbeiters verhindert werden könnte....
      Ich hab selbst einen Bankwechsel hinter mir der von November bis April ging bis alles richtig abgebucht war obwohl im Vorfeld alles geregelt und eingehalten wurde....
      Hätte eigentlich in 4 Wochen erledigt sein sollen.....

      Jedenfalls hoffe ich es löst sich bei Dir alles auf und Du kannst Deinen S welcher übrigens eine sehr schöne Farbe hat geniessen....

      Gruss :orange_re:

      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Hallo @Corsa744,

      Als erstes mal "Gratulation" zu dein Adam. Ein tolles Bild von ein klassen Auto. :thumbup:
      Es tut mir echt leid zu lesen das du soviel Schwierigkeiten hast wegen den Fahrzeugwechsel mit den Bank usw. :(
      Dieses ist wirklich und absolut nicht schön und ist wie User @MandarinAdam bereits geschrieben hat:

      MandarinAdam schrieb:

      Da ist mal wieder was schief gelaufen was ja öfter bei solchen Sachen vorkommt..sollte nicht sein ist aber oft der Fall...Da läuft dann ein Automatisierungsvorgang an mit Mahnbriefen was oft mit einem Mausklick eines mitdenkenden Mitarbeiters verhindert werden könnte....
      Genau so ist es. "darf nicht sein" ist aber. Man hört und liest solche Fällen immer wieder........

      Corsa744 schrieb:

      Jetzt bin ich gespannt. Händler sagt alles i.O. Bank hab ich gerade angerufen sagt auch alles i.O.
      Also, sieht man mal wieder das alles so gelaufen ist das der einer nicht weißt was der anderen gemacht hat.
      Ich drucke dir den Daumen und hoffe das du bald dein Adam hast und fahren kannst, wobei mir immer noch ein Rätsel ist das es solange dauert von wo der Adam "eingetroffen" ist bei dein FOH bis zum Zulassung. :gruebel:
      Dieses könnte wesentlich schneller gehen.

      Alles gute zu dir. :123444:

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Hallo @Corsa744, zuerst möchte ich Dir zu Deinem schönen Adam gratulieren! Du wirst sicher viel Spaß mit dem Ding haben, der Dich dann auch für den Mist entschädigen wird. :auto::155523:

      Falls Du Dir zukünftig solchen Ärger ersparen willst, dann gelten bei großen Unternehmen eigentlich nur drei kleine Regeln:

      1) Geduldig bleiben und kühlen Kopf bewahren
      2) Sich dort melden und bestimmend, aber freundlich um Aufklärung bitten
      3) Geld nicht einfach zurückbuchen

      In großen, mittleren und kleinen Unternehmen können die kleinsten Fehlinformationen ungewollt eine Kette an Ereignissen auslösen, die zu größeren Fehlern führen. In großen Unternehmen dauert die Auffklärung und Bereinigung dieser Fehler meistens deutlich länger.
      Unternehmen melden sich im Normalfall bei offenen Zahlungen oder es werden Beträge einfach weiter abgebucht: Falls die Forderung ungerechtfertigt ist, fehlt hier meistens die Information nur an der richtigen Stelle. Um Geld muss man sich bei großen Unternehmen eigentlich nicht sorgen. Sobald ein Fall geklärt wurde, werden zuviel gezahlte Beträge centgenau erstattet.
      Alle Informationen liegen vor, alle Vorgänge laufen perfekt und dennoch wird ein Betrag abgebucht: Besonders bei großen Unternehmen kommt es vor, dass Buchungsvorgänge im laufenden Monat recht früh an die Banken geleitet werden. Diese lassen sich im Regelfall nicht mehr stoppen. Daher wird das Geld zeitnahe mit einer einzelnen Buchung zurückgeführt.

      In Deinem Fall hat der FOH den Ankauf nicht der Bank gemeldet. Die Bank hat nur ihre Vereinbarung erfüllt und Geld eingezogen. Das die Bank direkt mit einem Inkassobüro anklopfen möchte liegt daran, dass heute die Zahlungsmoral generell schlechter geworden ist und Du in diesem Fall den Betrag einfach zurückgeholt hast. Für die Bank, der die Information des angekauften Autos fehlte, ist das direkt ein Signal von "will nicht" und nicht von "kann nicht". Erst wenn ein Vorgang in nicht absehbarer Zeit geklärt werden kann, dann sollte man (aus meiner Sicht) sein Geld zurückbuchen lassen, bevor die sechs Wochen abgelaufen sind.

      Das hier soll wirklich nur ein Tipp sein, kein Fingerzeig! :1rt23::1gtg3:

      Mich persönlich würde die Geschichte mit der Bank nicht so ärgern. Was mich aber ärgern würde, wäre die späte Briefanforderung. Was soll so etwas?!

    • @EinsZweiDrei: Besser kann man das nicht formulieren und erklären als du das getan hast. Perfekt! :thumbup:

      Vor allem so Sachen wie Geld kommentarlos zurückbuchen, oder kommentarlos einzahlen oder gar einzahlen ohne Aufforderung usw. ist in den heutigen voll automatisierten Finanzverfahren tödlich. Unabhängig davon ob es berechtigt war. Das streite ich damit gar nicht ab.
      Klar kann man das so machen mit Rückbuchung etc., macht einem hinterher aber mehr Arbeit und Ärger als wenn man statt einer Rückbuchung nochmal Kontakt aufnimmt oder ein paar Tage wartet. Denn i.d.R. Kommt das Geld von alleine zurück. Kein großes, seriöses Unternehmen behält Geld, das ihm nicht zusteht.

      Bei meinem Arbeitgeber sind auch alle Finanzverfahren komplett automatisiert und daher weiß ich was bei gewissen Fallkonstellationen losgetreten wird und welche Zusatzarbeit es dann ggf. auch mir macht.

      Aber gut, dass der Händler sich jetzt darum gekümmert hat. :thumbsup:
      Damit dürfte das Problem wohl vom Tisch sein und die Freude über den neuen Adam nun ungetrübt.

      LG, Domi und Blitzi :blitzi_re:

    • Hallo zusammen,
      so, es wird Zeit sich aus diesem Raum zu entfernen :D
      Es ist soweit, gestern morgen habe ich meinen neuen Adam abgeholt. Ich war so was von nervös, Pipi in den Augen, einige von euch kennen das vielleicht.
      Einiges hat sich verändert, dieses Auto fährt anders als Silver, die Schaltung knackig, dieses Gefühl die Straße presst den Wagen am Asphalt :D Ach ich weiß nicht, wie ich es erklären soll. Halt neues Auto :124443:
      Die Umstellung ist heftig, alleine das Radio, das wird dauern. Hatte Handy verbunden und versucht jemanden anzurufen, es hörte sich schrecklich an, man konnte kein Wort verstehen. So lang gezogen, wie ein Roboter. Ich werde hier lesen müssen und besonders die Bedienung des Infotainment.

      Nun ein paar Bilder vom neuen Adam:

      1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg

      6.jpg7.jpg8.jpg

      Und Silver, er darf nicht fehlen
      9.jpg

      Ich nenne ihn Blue Star, ich hoffe der Name wird hier noch nicht verwendet. Mr. Blue ist ja schon vergeben :) und das ist auch gut so :thumbsup:
      Dann sag ich mal tüssi hier und man liest sich woanders :)

      LG Birgit ^^:bl_sw_li::micky_re:

    • @Kimmi
      Dann sagen wir mal Glückwunsch zu Deinem "Traum Adam" ;)
      Sehr schick ;)
      Viel Spaß mit ihm und natürlich allzeit gute und unfallfreie Fahrt :)

      Wir hoffem na sieht sich dann mal wieder mit "dem neuen" :)

      VG
      :blitzi_re::auto::ws_dach_sw_li:
      ManU & Micha

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
      Walter Röhrl

      Neu hier? Dann stell Dich doch kurz HIER vor ;)

    • Hallo @Kimmi, Hallo Birgit, :123vvv:

      Glückwunsch sage ich da mal. :applaus:
      Der sieht echt "Klasse" aus und freue mich für dich.
      Jetzt hast du "das" was du bereits immer haben wollte. :123444:
      Aber jetzt auch "weiterhin allzeit gute fahrt " zu dir. :auto:

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto: