Tankanzeige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tankanzeige

      Hallo zusammen,

      es gibt leider ein "Feature" im Adam, das mich richtig nervt und ich dafür noch keine Lösung gefunden habe. Im Grunde geht es um einen niedrigen Füllstand des Tankes. Ab ca. 40-50 Rest-KM meckert das System rum, dass der Tankstand niedrig wäre - und das zeigt er auch non stop an. Mit dieser Info kann ich nichts anfangen, da die Info "Niedriger Tankstand" meine Rest-KM überdeckt und ich somit lieber tanken fahre, als irgendwo stehen zu bleiben - genug Sprit wäre ja noch vorhanden (ca. 5L). Leider kann ich diese Info auch nicht wegdrücken, damit ich wieder die Rest-KM zu Gesicht bekomme. Vielleicht habe ich auch vor erst bei 10 Rest-KM zu tanken... Kennt jemand das Problem?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anwi ()

    • Jap. Das Problem ist bekannt. Da hat der zuständige Entwickler gepennt. Total sinnfrei.
      Gerade dann, wenn man die Info wirklich braucht, kannste die Restreichweite nicht mehr sehen. Dass wenig Sprit übrig ist, weiß ich auch ohne die permanente Warnung.

      Gruß,
      sascha

    • Das "Problem" kenne ich, helfen kann ich dir leider nicht. Ich war zuerst auch darüber erschrocken, dass ich meine Restkilometer nicht mehr sehen kann. Allerdings gewöhnt man sich daran. Der Adam zeigt einem früh genug an, dass er Sprit haben will und bis zu diesem Zeitpunkt zeigt er auch noch die restlichen km an. Ein Blick auf den Kilometerstand genügt um dann einen Überblick zu haben, wie weit man noch fahren kann. Die Ingenieure von Opel wären übrigens sehr zufrieden mit deiner Reaktion...denn genau DAS wollten sie damit erreichen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EinsZweiDrei ()

    • Ist ja alles gut und schön aber wen interessiert es noch wieviel Restreichweite ist wenn man unter die 20 bis 30km kommt wos dauerhaft anbleibt ?
      Da gibts einfach nur tanken und gut is....

      Ich fahr meinen Tank nie soweit runter im Stau biste dann der Held......

      Gruss

      :auto::thumbsup:
    • Wenn ich auf der AB unterwegs bin und an nem Schild mit 'nächste Tankstelle in X km' vorbeifahre und nicht weiß ob ich's noch bis dahin schaffe oder jetzt krampfhaft die nächste Abfahrt runter muss, um mir irgendwo im Nirgendwo ne Tanke zu suchen, dann bin ich ganz schön viel mit hin- und her- Überlegen beschäftigt. Das raubt mir Aufmerksamkeit, die ich eigentlich für die Straße und den Verkehr um mich rum benötige.
      Ich brauch die Restreichweitenanzeige in dem Moment vielleicht nicht unbedingt aber dass mir das System da ausgerechnet in dem Moment unnötig ein ungutes Gefühl gibt und mich in Unwissenheit mit meinem Gegrübel allein lässt, indem es mir Informationen vorenthält... das is schon ne Entscheidung seitens der Entwicklung, die man durchaus hinterfragen darf.

      Gruß,
      sascha

    • Klar kein Thema.....aber dann fahr ich runter von der AB und tanke eben an der nächsten sichtbaren Tanke und fahr mit nem guten Gefühl wieder auf......
      Ist ja auch eine Frage wie jeder das handhabt...Nur wenn ich unterwegs bin und um die Grösse des Adamtanks bescheid weiss dann richte ich mich danach und tanke lieber früher als zu spät....ich komme 500km mit Rest x ....bei 450 bis 480 wird getankt und gut is...
      Gruss

      :auto::thumbsup:
    • MandarinAdam schrieb:

      ich komme 500km mit Rest x ....bei 450 bis 480 wird getankt und gut is...
      Nach der Logik brauch ich ja dann gar keine Restreichweitenanzeige. Das ist ja auch korrekt - ging früher auch ohne. Da hatte man ne Reservelampe und fertig. Mir ging's darum, dass ich ständig eine hab, nur im entscheidenden Moment auf einmal nicht mehr. Ich hätt's anders gelöst.

      Gruß,
      sascha

    • Das ist gut gemacht. Warum? Weil da die psychologische Komponente greift: Siehst du die Anzeige nicht genau in km, wird dein Verstand dich zwingen viel früher zu tanken, als bei einer "genauen" Anzeige. Das beugt liegenbleiben vor und macht daher schon Sinn.
      Wenn du siehst: 48km Restanzeige und in 20km und in 45km ist ne Tankstelle bist du ruhiger als wenn du nur weißt ca.50km Rest. Mit genauer Anzeige würdest dann eher an der zweiten tanken. Und wenn dann halt ein Stau oder sowas kommt: tja. :rolleyes:

    • Ich finde die Anzeige schon gut und kann bei halbvoller Tankanzeige immer meine gefahrene Strecke und den Rest kontrollieren die sind dann immer +- 10km gleich so weiss man ja dann immer schon sehr genau wie lange der Sprit reicht und ich lag da noch nie daneben.....
      Aber wie gesagt @LionPrince nix für ungut es kommt ja auch auf die Fahrprofile an....Vielleicht findet man das auf einer langen Autobahnetappe wichtiger als im Kurzstreckenverkehr; obwohl ja heute über ein Navi oder das Handy immer ne Tankstelle angezeigt wird....
      Ich bin da halt etwas vorsichtiger wegen Stau usw. und hab den Tank lieber voll auf der Autobahn....
      Zumal eine Tankfüllung im Adam ja etwas billiger ist als zb. im 63l BMW-Tank :thumbsup:
      Daher hab ich mir eigentlich darüber noch keine Gedanken gemacht mit dieser Anzeige :17723:
      Gruss

      :auto::thumbsup:
    • Bei meinem S ist das so, dass erst die "nomale" Reserveleuchte angeht und erst später wird dann irgendwann die BC-Anzeige blockiert. Ist ja bei euch dann vemutlich auch so? Wenn es wirklich mal soweit ist, gehen mehr als 32 l in den 35 l-Tank, dann wird es auch wirklich Zeit. Was spricht also dagegen, zu tanken, BEVOR die "zweite Stufe" der Reservewarnung kommt?

      Opel Adam S
      Erstzulassung 26.08.2016