Kulanzverhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kulanzverhalten

      Liebe Forum Mitglieder, ich war vorher jahrzehntelang treuer VW Anhänger und bin nun bei Opel gelandet. Mich würden bitte eure Kulanz Erfahrung mit Opel interessieren – besonders die Erfahrungen in den letzten 3-4 Jahren seit dem Opel sich ja nun tatsächlich gewandelt hat. Ich muss sagen bei VW habe ich durchweg sehr sehr gute Erfahrungen gemacht das muss man den Jungs da wirklich lassen solange man auch immer die Inspektionen bei einem VW Händler nachweisen konnte .... wie verhält es sich bei Opel-eure Erfahrungen?

      ""
    • Hallo @Teppichbremse ,

      Also ich bin mit den Kulanz verhalten von Opel eigentlich gut zufrieden.
      Vor das ich den Adam gehabt habe ,habe ich ein Insignia (nicht vom FOH ) gebraucht gekauft.
      Da war an der Beifahrer Seite die Sitzheizung defekt.
      Wo ich damit bei mein FOH gewesen bin hat man mir gesagt das die Heiz matten in Sitz und Rückenbereich kaputt sind.
      Opel übernehmt die teilen aber der Arbeitslohn (Ledersitze, Bezug de-und montieren ) müsste ich selber zahlen.
      Habe dieses zugestimmt und die teilen sind bestellt worden.
      Nach eine Woche Termin bekommen und Insignia hingebracht.
      Wo ich das Auto wieder abgeholt habe hat man mir erzählt das Opel die komplette kosten übernehme und ich nichts dazu zahlen brauchte .
      Habe darauf die Jungs in der Werkstatt etwas in der Kaffee Kasse getan und alle waren zufrieden.
      Übrigens : Der Insignia war zur den Zeitpunkt 3 Jahr alt.

      Also, ich bin zufrieden :thumbup:

      Gruß Danny :iu555t:
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/ablage/153/301.png]

      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Kulanz ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, je nach dem ob es ein Serienproblem ist oder ein bekanntes Problem wird der Kulanzrahmen eben erweitert oder nicht. Natürlich sollte für den Fall der Fälle auch das Serviceheft durchgehend bei Opel gestempelt worden sein.

      BTW: VW/Audi ist nach meiner Erfahrung vor ein paar Jahren alles andere als kulant...aber gut, nach dem Steuerkettenmurks müssen sie ja mal vom hohen Ross runter kommen... :D