Mein ausführlicher Testbericht - Probefahrt für 2 Tage :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein ausführlicher Testbericht - Probefahrt für 2 Tage :)

      Hallo alle miteinander,
      um euch Wartenden die Zeit bis zum erscheinen eures Lieblings etwas zu verkürzen, dachte ich, ich schreib mal ein bisschen was über meine zwei Probefahrttage ;)

      Da bei meinem Astra die Ventile eingestellt werden mussten und er somit zwei Tage in der Werkstatt stand, hab ich die Chance sinnvoll genutzt und mir den Adam als Probe-Leih-Wagen genommen.
      Ich schreib einfach mal kreuz und quer was mir gerade so einfällt :)

      Motor:
      Verbaut war der 1.2er mit 70 PS, das hab ich jedoch erst heute bei der Abgabe des Wagens erfahren... Bis dahin war ich fest davon überzeugt, dass ich den 1.4er mit 87 PS unterm Po hätte :D
      Ich denke das spricht schon für sich - auch mit dem 1.2er kann man in der Stadt sehr gut mithalten. Wer selten Autobahn fährt, der braucht eigentlich wirklich keine höhere Motorisierung. Klar ab 100 km/h wird es zäh, sehr zäh, aber dafür ist der kleine Motor halt auch nicht gemacht. Höchstgeschwindigkeit war 170 laut Tacho.
      Was mich am meisten am Motor erstaunt hat war der kräftige Durchzug auch tief aus dem Keller heraus. Ich denke, dass liegt am geringen Fahrzeuggewicht. Jedenfalls geht der Wagen schon ab 1.500 U/min ordentlich vorwärts. Leider kann er diesen kräftigen Antritt bei höheren Drehzahlen nicht beibehalten und wirkt ab 4.000 U/min fast wie zugeschnürt - so nach dem Motto: "Ich könnte noch mehr, darf aber nicht". Eventuell ist in der Motorelektronik tatsächlich aus Gründen der Haltbarkeit eine kleine Bremse verbaut.
      Mir persönlich fehlt halt der Tritt ins Kreuz, den man bei meinem Astra ab 2.000 Touren mit einsetzen des Turbos zu spüren bekommt. Aber darauf will ich jetzt nicht weiter eingehen, denn 180 Turbo-PS mit 70 Sauger-PS zu vergleichen macht wenig Sinn :P

      Getriebe:
      Nichts besonderes. Dies ist sowohl positiv als auch negativ gemeint. Die Gänge flutschen gut in die Gassen, insgesamt wirkt der Wagen spritzig, was allerdings durch hohe Drehzahlen und damit höheren Verbrauch erkauft wird. Mir persönlich fehlt auf der Bahn der 6. Gang, aber wer selten AB fährt, dem kann das total wurscht sein^^

      Fahrwerk & Lenkung:
      Das ist einer der Höhepunkte des Autos. Wer öfter mal mit nem schwerfälligen Kombi unterwegs ist (wie ich mit dem A4 meiner Freundin) dem wird der Adam wie ein kleines hyperaktives Kind vorkommen – wobei das durchwegs positiv gemeint ist. Die Lenkung ist sehr leichtgängig und im City-Modus kann man das Auto ungelogen mit einem Finger in die Parklücke zirkeln. Wirklich phänomenal. Das Fahrwerk ist straff aber nicht unkomfortabel abgestimmt. Selbstverständlich hab ich es auf Herz & Nieren getestet und hab es dabei soweit getrieben, dass ich ohne ESP eine zehnfache Pirouette hingelegt hätte... Empfehlung an euch: Mit Tempomat auf 55 km/h eine 90°-Kurve zu durchfahren funktioniert nicht :D Doch sonst kann man wirklich flott die städtischen Kurven räubern, ohne das man Angst haben muss aus der Bahn geworfen zu werden. Den verhältnismäßig hohen Schwerpunkt merkt man dem Auto jedenfalls nicht an! Und wenn man sich doch einmal verschätzt (oder es wie ich absichtlich übertreibt^^) dann holt einen das ESP sehr flott und wirklich gut wieder zurück in die Spur.

      Optik Außen und Innen:
      Viel muss ich dazu denke ich nicht sagen. Man muss den Adam einfach mögen und das sieht man auch an den Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmer. Auf dem Weg zur Uni wurde ich (bzw eher der Adam) von Ampelnachbarn mehrmals ganz genau beäugt ;)
      Der Innenraum ist auch wirklich super. Die Ambientebeleuchtung sieht klasse aus und der Sternenhimmel ist ein Traum. Hierzu hänge ich euch auch noch ein paar Fotos an, damit ihr euch am Anblick ergötzen könnt^^
      Sehr gut finde ich auch das IntelliLink, denn so verschwindet endlich die Flut an Knöpfen, wie sie momentan in anderen Opels so herrscht. Und die Verbindung mit dem Handy über Bluetooth klappt völlig problemlos. Selbst die Musikwiedergabe war klar und auch bei höherer Lautstärke nicht verzerrt oder ähnliches.

      Fazit:
      Ich würde mir den Adam auf jeden Fall kaufen, wenn er neue Motoren und ein 6-Gang-Getriebe bekommt. Der Rest ist, in meinen Augen, bereits perfekt!


      Bei weiteren Fragen/Anregungen schreibt einfach, ich werde versuchen alles zu beantworten. :)

      [IMG:http://s7.directupload.net/images/130322/temp/wgogoxrq.jpg] [IMG:http://s1.directupload.net/images/130322/temp/cam334gl.jpg] [IMG:http://s14.directupload.net/images/130322/temp/f3e5lzr4.jpg] [IMG:http://s7.directupload.net/images/130322/temp/t9o4do7e.jpg] [IMG:http://s7.directupload.net/images/130322/temp/pfahw5t2.jpg]
      Sorry für die schlechte Beleuchtung der Bilder, hab sie in der Tiefgarage geknipst.

      Momentan im Astra H 1.6 Turbo (Z16LET) mit 180 PS aus dem Jahre 2008 unterwegs... Nur wer weiß wie lange noch :D


      Verbrauch mit dem günstigen (79 Cent/Liter) LPG-Autogas: [IMG:http://images.spritmonitor.de/485030_5.png]