Opel Adam II 2018 Vorschau — Neuauflage des Adam

    • @alter Mann

      ...glaubst du noch an den Klapperstorch und Weihnachtsmann?
      ""
    • Wäre ja schade, wenn der Adam eingestellt wird.. war für Opel ja so wie ich das empfunden habe, schon ein erfolgreiches Modell...
      Und er ist auch wieder eine eigene Kategorie als der 108 oder C1 finde ich. Da würde ich es eher verstehen, wenn der Karl wegfällt, der innen deutlich langweiliger/billiger wirkt ist als die PSA-Minis. ?(

    • Ich habe seit der Übernahme von Opel durch PSA keine so große Hoffnungen mehr für den Adam.

      Zwar hatte ich vor vielen Jahren selber mal zwei Peugeots, welche ich beide sehr gemocht habe - 205 und 306, aber das war in einer anderen Zeit. Es scheint bei Peugeot immer wieder Epochen zu geben, in denen sie sehr gute und v. a. interessante Autos bauen und dann wieder Zeitabschnitte, in denen sich Peugeot leider überhaupt nichts einfallen lässt und m. M. schlechte bzw. uninteressante Autos herstellt. Derzeit finde ich Peugeot nicht interessant.

      Auch scheint der derzeitige PSA-CEO eher an Kostenreduzierungen interessiert, als an Qualität, Innovation und Einfallsreichtum. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die den Adam verstehen.

      Für Peugeot oder Citroen wäre aber gerade der Adam eine Chance. Würde man dieses Konzept weiterentwickeln bzw. für alle drei Marken geschickt adaptieren, dann hätte man ein besonderes Produkt und auch die notwendigen Stückzahlen.

      Wir werden es sehen.

    • Zyklop schrieb:

      Ich hatte jetzt zwei Tage einen Crossland x als Leihwagen... Das Ding ist innen eine Zumutung.. Wenn so gemeinsame Projekte enden, dann gute Nacht... Man sieht da Opel Technik aber extrem billig verarbeitet... Wer Adam fährt dem fällt das sofort auf... Anderen mag es nicht so ins Gesicht fallen

      Black Betty schrieb:

      @Zyclop
      Genau so habe ich Crossland auch empfunden.
      Kein Vergleich mehr mit Mokka A oder Adam.

      alter Mann schrieb:

      Hallo @Zyklop,

      Ich habe mir vor ne weile auch mal den Crossland angesehen, und muss sagen das ich ihm von "Modell" nicht verkehrt finde.
      Aber wo ich drinne gesessen habe bin ich auch schnell wieder ausgestiegen.
      Finde ihm von Innen auch "billig" verarbeitet gegenüber anderen Opel´s.
      Ich sehe es ganz genauso, war schockiert als ich das erste Mal im Crossland saß. Dazu war es ein nicht grade gut ausgestattetes Modell...
      Schwarzes Plastik so weit das Auge reicht. Den Anspruch ein Adam in groß zu sein haben sie nicht wirklich erreicht.. ist eher eine billige Familienkutsche mit etwas auffälligeren Farben.

      Bin auch wirklich kein Fan von französischen Autos... man merkt es einfach direkt. :) Opel ist für mich durch die PSA Übernahme auch etwas ins Hintertreffen geraten...
      Opel Adam Rocks 1.0 | 12/2014 - 12/2017 | 115PS | Außenfarbe: Diamond Yellow | Dach & Spiegel: Midnight Black | Felgen: 18" Twister Design Antrazit/Manoogian
      IntelliLink 3.0 | Infinity Sound System | Lenkrad- und Sitzheitzung | Sichtpaket | Klimaautomatik | LED-Innenlichtpaket | Einparkhilfe | Aluminium Pedale | Dachspoiler | Premium-Paket

      Nachfolger: Mazda CX-3 Sports-Line
    • Am eigenen Leib nicht, aber meine Mutter hat einen Corsa von 2011 mit 25.000km, sieht sonst aus wie neu, die Morrocana Aussenbahnen aber total brüchig und knarzen wie ein altes Sofa. Ich habe mir natürlich unzählige Adams vor dem Kauf angeschaut - und da war fast keiner dabei, der nicht Risse, Abrieb oder Beschädigungen hatte (selbst Jahreswagen!), speziell an den Lehnenaussenkanten und den kleinen Flügelchen. Und die Händler kennen die Problematik, so wie es aussah. Ich will das Ding ja auch noch Jahre fahren. Wobei ich das von 6 Jahre alten Merivas auch anders kenne. Aber so eine Qualität gehört vielleicht in den Vivaro...

    • Adamicki schrieb:

      Beim Adam wird halt woanders gespart, ich sag nur Morrocana-Polster- Materialtechnisch das Billigste vom Billigsten
      Muss mal so unwissend Fragen :blush2:
      Das sind die Sitze mit diesen "Kunstleder" Würsten links und rechts der Sitzfläche? :gruebel:
      Wenn ja dann sind die mir schon bei einem Leih-Adam negativ aufgefallen den ich vor dem Kauf von "Klein Apo" über ein Wochenende gefahren habe.
      Der war auch erst 2 Monate alt.
      Beim Aus- und Einsteigen rutscht man, zumindestens Ich, ja immer so über diese Würste mit dem Hintern.
      Schon nach sehr kurzer Zeit ist mir aufgefallen das sich in diesen Würsten so Knicke und Falten gebildet haben
      Ich dachte noch "Das hält doch nie lange, so wie das jetzt schon ausschaut"
      Hat zumindestens auf mich keinen Guten Eindruck gemacht! :1299993:
      Als ich dann beim FOH "Klein Apo" entdeckt hatte ging der erste Blick im Innenraum auf die Sitzfläche..."Juhu keine Würste!" :m0041::m0039:

      LG Peter :)

    • Ich denke PSA ist vor allem an Kostenreduzierungen interessiert, da sie eine Weile rote Zahlen geschrieben haben...aber ich glaube nun geht es bergauf.
      Ist natürlich trotzdem immer blöd, wenn eine Marke von einer anderen geschluckt wird, dann leidet schnell die Vielfalt.

      Wir fahren außer dem Adam noch 2 Peugeots (406 Coupe und 206 RC) und einen Golf 7. Die Peugeots sind schon etwas älter, aber da gibt es zum Glück nichts zu meckern...außer das man eben merkt das sie älter sind ( ich tippe immer den Blinkerhebel an und merke, dass es das noch nicht gab zu der Zeit xD )

      Ich hatte mir den 208 auch angeschaut, aber ich wollte einfach was kleineres, deswegen ist der Adam mein erster Opel, und ich finde auch das die Materialnamutung innen sehr schön ist. Allgemein gibt es keine Marke die auf Grund eigener Erfahrungen (die noch nicht so groß sind) als schlecht empfinde...jeder marke hat gute und weniger überzeugende Modelle, und jedes Modell hat seine Kinderkrankheiten. Manche sind vernachlässigbar, andere können so nerven, dass man natürlich von dem Modell und somit meist von der Ganzen Marke enttäuscht ist. Mich selber nervt so aber meistens eine "Markenverssessenheit" eher..vor allem wenn dann dort immer alles super ist, und alle anderen Automarken aus Prinzip schon schlecht, ohne das man selber mal Erfahrungen gesammelt hat.

      Ich hoffe dass das Kunstleder hält..ich hab immer noch nicht begriffen, was jetzt bei der Teillederausstattung echt ist und was nicht ?(

    • Adamicki schrieb:

      Ich habe mir natürlich unzählige Adams vor dem Kauf angeschaut - und da war fast keiner dabei, der nicht Risse, Abrieb oder Beschädigungen hatte (selbst Jahreswagen!), speziell an den Lehnenaussenkanten und den kleinen Flügelchen.

      Apophis schrieb:

      Wenn ja dann sind die mir schon bei einem Leih-Adam negativ aufgefallen den ich vor dem Kauf von "Klein Apo" über ein Wochenende gefahren habe.
      Der war auch erst 2 Monate alt.
      Nach 14 Monaten und 16.000 km sind bei unserem S keine Auffälligkeiten an der Morrocana-Polsterung vorhanden, die SItze sehen noch immer aus wie neu.

      Emporeo schrieb:


      Allgemein gibt es keine Marke die auf Grund eigener Erfahrungen (die noch nicht so groß sind) als schlecht empfinde...jeder marke hat gute und weniger überzeugende Modelle, und jedes Modell hat seine Kinderkrankheiten. Manche sind vernachlässigbar, andere können so nerven, dass man natürlich von dem Modell und somit meist von der Ganzen Marke enttäuscht ist. Mich selber nervt so aber meistens eine "Markenverssessenheit" eher..vor allem wenn dann dort immer alles super ist, und alle anderen Automarken aus Prinzip schon schlecht, ohne das man selber mal Erfahrungen gesammelt hat.
      Absolut richtig. :applaus:

      Opel Adam S
      Erstzulassung 26.08.2016

    • Also diesem Bild-Artikel würde ich auch keinen Glauben schenken.
      Die zeichnen doch dauernd irgendwelche angeblichen Studien um Aufmerksamkeit zu erhaschen.
      So sollte es ja angeblich auch ein Elektroauto auf Karl-Basis geben und den angeblichen Zafira-Nachfolger im fetten SUV-Look.
      Wenn PSA sich entscheiden sollte den Adam fortzuführen dann werden sie auch mit Sicherheit die Sache anständig angehen !

      Zu den Polstern und dem Einsteigen ... ich weiß ja nicht wie die betroffenen die die Probleme hier erwähnt haben einsteigen aber ich stelle es mir irgendwie so vor als wollten alle mutwillig die Polster zerreißen "beim einsteigen rutscht man ja doch jedesmal mit dem Po drüber" .. ??

      Also gut ich bin relativ schmal gebaut, 1,78m 68kg.
      Ich steige quasi "rückwärts" ein. Hintern zu erst, im rechten Winkel zum Sitz, klopfe mir dann die Schuhe kurz ab, lehne mich gegen den Sitz mit den Schultern und halte mich am Lenkrad fest während ich mich reindrehe, da komm ich nie nie NIE gegen irgendwelche Sitzwangen.
      Ok ich fahre jetzt keinen Adam und hab hier nur als Opelverkäufer einen Alibi-Account aber das gleiche gilt ja für die Stoff-Recaros in meinem Golf 3 mit den Sitzwangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hendrik92 ()

    • McGregor schrieb:

      Wobei ich mich gewundert habe, dass anscheinend die Entscheidung, dass der Adam zukünftig in Spanien gefertigt werden soll, feststeht. Der Adam ist im höchsten Maße individualisierbar, was die Produktion teuer und komplex macht. Das Konzept mit den diversen Dachfarben, was einzigartig in der momentanen Autowelt ist (kein Hersteller bietet so viele verschiedene Dachfarben an), erfordert einen sehr hohen Aufwand in der Produktion und weiterhin teilweise Handarbeit mit hohen Anforderungen an die Mitarbeiter. Nicht das ich den spanischen Werkern eine Qualitätsattitüde absprechen möchte, aber das erfordert schon eine längere Zeit der Einarbeitung und v. a. die richtige Einstellung zur Arbeit, welche erst einmal gefunden werden muss.

      Ich befürchte, dass Opel, gerade aufgrund des höheren Handarbeitsanteils des Adam, nach Spanien geschielt hat, um hier eine Verbesserung der Produktionskosten zu erzielen. Mal sehen, ob dann die Qualität stimmt.
      Dass der Adam in Deutschland gebaut wird, war für mich schon ein großes Kriterium für den Kauf :)
    • Adamicki schrieb:

      Nix zukünftige Verlegung nach Spanien, mit dem gleichzeitigen Auslauf von Corsa-E und Adam ist wohl erstmal Sense.
      Ja, so wird es wohl kommen.

      Mein oben von OpelAdamGlam1984 teilweise zitierter Beitrag ist vom 13. Februar 2017. Da war der Hintergrund zum Spekulieren noch ein anderer. Zwischenzeitlich hat sich vieles geändert. Zu diesem Zeitpunkt hatte Opel jedoch die Verlagerung der Adam Produktion nach Spanien verkündet.