Mini USB-Hub 2Port, Aufruf an Hersteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini USB-Hub 2Port, Aufruf an Hersteller

      Hallo Zubehör-Lieferanten,

      da es Opel "versäumt" hat, für die 2 USB Kanäle im Radio auch 2 USB-Ports nach außen zu führen, wäre es super einen optisch schicken kleinen unauffälligen 2-Kanal-Hub zu haben, den man in den vorhanden Port im Adam einstecken kann. Ohne zusätzliches Kabelgewirr oder zentimeterlange Adapterlösungen.
      Derzeitige Angebote von diversen Herstellern konnten mich bisher nicht überzeugen.
      Ein auf Optik gebautes Auto durch so was zu verunstalten ist zu schade.
      Ist schon schlimm genug ,dass es kein USB in Handschuhfach gibt damit ein USB-Stick unauffällig verstaut werden kann.

      Wer kennt eine brauchbare Lösung?

      ""

      Wer Kritik nicht erträgt, hat kein Interesse am Fortschritt!

    • Ich hab gestern einen 4-Fach Hub getestet und dabei einen 4-GB USB-Stick angesteckt, hat auch einmal funktioniert. Beim zweiten mal einstecken gab es die Meldung:
      Datenquelle nicht verfügbar.

      Auch Zündung aus, warten, neu einschalten..... half nicht.
      Dann hab ich die Daten über Labtop 1:1 auf einen baugleichen USB-Stick kopiert, und siehe da...derZweite funktioniert, bisher auch nach mehrfachen ein- und ausstecken problemlos.
      Den Ersten, am Labtop eindeutig funktionsfähigen USB-Stick habe ich dann formatiert, und die Daten vom Zweiten Stick zurück kopiert. Und immernoch gibt es die Fehlermeldung :gruebel: .

      Die Technische-Hotline ist total überlastet und nach ewiger Wartezeit wurde ich an die nicht verfügbare Abteilung "Intertainment" verwiesen, auf dessen Rückruf ich bis heute warte :devil2: . Na kein Wunder, bei dem System :thumbdown: sind eine Menge an Fragen zu beantworten.

      Kennt jemand von euch die Bedeutung dieser Ferhlermeldung? Wieso kann das Radio einen eindeutig funktionalen USB-Stick nicht lesen, und einen Zweiten, baugleichen mit gleichen Daten problemlos erkennen?

      Wer Kritik nicht erträgt, hat kein Interesse am Fortschritt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Slam ()

    • Dann kann es sich nur um eine Toleranz in der Fertigung handeln. Eine Lösung wirst du dafür von Opel nicht bekommen. Auch der Versuch den Hersteller des USB sticks um eine Lösung zu fragen wird nicht fruchten. So etwas kenne ich von kia und bmw.

      ^^ Logenplatz auf der Ignorliste ^^
    • ZITAT von mir:
      Den Ersten, am Labtop eindeutig funktionsfähigen USB-Stick habe ich dann formatiert, und die Daten vom Zweiten Stick zurück kopiert. Und immernoch gibt es die Fehlermeldung :gruebel: .

      Ja, habe den Stick formatiert und es war auch FAT32.
      Das ein USB-Stick mal aufgibt ist ja normal, aber das es nur im Adam zu fehlfunktionen kommt, liegt meiner Meinung nach nicht am Stick sondern an der "Toleranz von Opel".

      Wer Kritik nicht erträgt, hat kein Interesse am Fortschritt!

    • Zitat:
      Die Technische-Hotline ist total überlastet und nach ewiger Wartezeit wurde ich an die nicht verfügbare Abteilung "Intertainment" verwiesen, auf dessen Rückruf ich bis heute warte :devil2: . Na kein Wunder, bei dem System :thumbdown: sind eine Menge an Fragen zu beantworten.
      Kennt jemand von euch die Bedeutung dieser Ferhlermeldung? Wieso kann das Radio einen eindeutig funktionalen USB-Stick nicht lesen, und einen Zweiten, baugleichen mit gleichen Daten problemlos erkennen?

      Ich hatte es schon fast vergessen, aber die Hotline hat sich doch noch gemeldet, Lösungsvorschlag:
      Intellilink auf Werkseinstellungen zurücksetzen, da sich wohl irgendwie irgendwas verhakt hat. Der USB-Stick sendet irgendwie etwas das die Datenkommunikation zum abbruch bring. Falls das nicht hilft, warten auf nächstes Update oder anderen USB-Stick verwenden.

      Wer Kritik nicht erträgt, hat kein Interesse am Fortschritt!