Getriebeschaden Opel Adam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebeschaden Opel Adam

      Jetzt ist das Unglaubliche passiert. Nach knapp 45.000 km und nach 2 Jahren und 4 Wochen ist mir gestern das Getriebe vvvin meinem Adam um die Ohren geflogen. Keine Ahnung warum.
      Jetzt steht er in der Nähe von Oldesloe und wartet auf seinen Rücktransport nach Berlin. Und da wird dann wohl das Geschacher um die Kosten losgehen. Ich habe ja eine Garantieverlängerung. Ein Jahr für jede Inspektion, die ich beim Händler machen lasse. Und die 1. habe ich da auch noch machen lassen. Die 2. allerdings beim Opehändler um die Ecke.
      Drückt mir die Daumen.

      ""
      :auto:

      Mit freundlichen Grüßen

      Wiebke

      Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt. Nämlich durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)
    • Hallo Wiebke.

      Na so ein Pech. Da drücke ich Dir wirklich die Daumen, das Dein Opel-Händler das Getriebe ohne viele Diskussionen ersetzt/ repariert. Meiner hat inzwischen 55.000 km runter, und alles ist noch okay.
      Bitte halt uns auf dem Laufenden.

      Grüße aus Werder

    • Hi,

      ich drücke dir die Daumen, daß es alles gut über die Bühne läuft.
      Da wäre wieder die Frage nach dem "tollen" M32 Getriebe. Ein Kollege von mir hat auch gerade eine Getriebereparatur im Astra hinter sich.

      Halte uns mak auf dem Laufenden.
      VG
      Tikid

      *Besser Wildschwein auf dem Grill, als im Grill :motz:*

    • Ich danke euch allen für die lieben Grüße. Sobald ich mehr weiß melde ich mich. Kann aber bis zu 7 Tage dauern, bis er überhaupt in Berlin ist. Dafür darf ich jetzt Zafira fahren. Viel zu groß für mich, aber der ADAC hat wohl keine kleinen Leihwagen.

      :auto:

      Mit freundlichen Grüßen

      Wiebke

      Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt. Nämlich durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)
    • Das ist grundsätzlich richtig, aber die Garantieverlängerung hängt an einem speziellen Händler. Und da habe ich nur die 1. machen lassen, weil die sehr teuer und nicht gerade kundenfreundlich waren. Damit sollte ich aber eigentlich 1 Jahr Verlängerung haben. Aber man weiß ja auch, wenn's ans Bezahlen geht, werden die Leute erfinderisch.

      :auto:

      Mit freundlichen Grüßen

      Wiebke

      Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt. Nämlich durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)
    • Blöde Sache. Hoffentlich geht alles gut aus.

      Jedoch hört sich das nach einer sog. "Händler-Eigengarantie" an, deren Ziel u. a. Kundenbindung ist. Du solltest beim Kauf auch diese speziellen Garantiebedingungen erhalten haben. Da steht es drin, ob die Inspektionen beim garantiegebenden Hdl. obligatorisch sind.

      Hast Du den Wagen damals neu gekauft? Weil nach 2 Jahren und 1 Monat, könnte auch Opel die Kostenübernahme der Schadensbeseitigung evt. noch im Rahmen der Werksgarantie übernehmen oder eben eine Kulanzentscheidung treffen. Für beides ist jedoch die genaue Einhaltung des Service- und Wartungsplans und die Durchführung der Arbeiten bei einem FOH unbedingte Voraussetzung (gm. der Werksgarantiebedingungen).

      Wobei ich da recht zuversichtlich bin: ein Getriebeschaden bei 45 tkm nach 2 Jahren, 1 Monat raus aus der Werksgarantie und wohl scheckheftgepflegt, da sollte Opel wohl einspringen können.

      Überlegen sollte man beim Neuwagenkauf, wenn man den Wagen länger fahren möchte, ob man gleich eine Neuwagenanschlussgarantie (Werksgarantieverlängerung) mit kauft. Meistens sind diese Garantieverlängerungen recht günstig (bis auf Porsche) und im Schadenfall rentieren sich diese Garantien sofort. Beim Adam waren das für 24 Monate Verlängerung gerade mal 200.- €. Wobei man auch hier die Bedingungen, insbesondere bzgl. Kilometerlaufleistungen, berücksichtigen muss.

      Für Gebrauchtwagen empfiehlt sich eine GW-Garantie, welche man auch im Anschluss an eine Werksgarantie für den eigenen Wagen abschließen kann. Auch hier sind natürlich die Bedingungen zu beachten. Normalerweise werden die Garantien unsinnig, wenn die Laufleistungen zu hoch sind, da entweder ein Ausschluss oder eine Reduzierungsstaffel im Hinblick auf die Kostenübernahme greifen.

      Schließlich sollte man im Falle von Leasingverträgen beachten, dass falls die Leasingvertragslaufzeit länger als die Werksgarantie ist, man ggf. für den letzten Teil der Laufzeit hohe Reparaturkosten haben könnte, wenn man Pech hat und keine Kulanz bekommt. Und das dann für ein Fahrzeug, welches man ein paar Monate später zurück gibt.

      Die o. a. Garantien habe ich alle schon mehrfach gekauft und bin bislang damit gut gefahren. Und nein, ich arbeite nicht im Versicherungsgewerbe :)

    • Hallo Wiebke,

      sehr ärgerlich, auch von mir viel Glück bei der Regulierung. :fd123:
      Schade dass der Kleine jetzt so auf sich aufmerksam macht, hat er doch still und leise seinen Dienst erwiesen! :auto::adamrotr:

      Mein Sunny hat jetzt 54tkm gelaufen und hat immer wieder kleine Wehwehchen, mal die pfeiffende Wasserpumpe, dann Mäusekino im Tacho und Notlaufprogramm(nichts gefunden - Vorführeffekt) und zuletzt war die Zündspule an zwei Stellen gebrochen(Anschlußgarantie zum Glück!).

      ABER jedes Mal, wenn ich mich wieder in den reparierten Wagen gesetzt habe, fühlte es sich richtig gut an.
      Und ich meine vorbehaltlos, so nach dem Motto, "Dann wollen wir mal wieder wa, Sunny?", und ich hatte keine Gedanken an: mal sehen wie lang das jetzt wieder gut geht...

      In diesem Sinne alles Gute und schöne Grüße aus Wiesbaden :bye:
      Dirk

    • So, wie erwartet weigert sich mein Händler die Garantieverlängerung anzuerkennen, weil ich die 2. Inspektion nicht bei ihm, sondern beim Opelhändler bei mir um die Ecke habe machen lassen.
      daraufhin werde ich den Wagen jetzt zum Händler vor Ort bringen lassen und dieser stellt dann einen Kulanzantrag.

      Somit heißt es jetzt erst mal warten, bis der Wagen da und untersucht ist.

      :auto:

      Mit freundlichen Grüßen

      Wiebke

      Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt. Nämlich durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)