Opel AdAm einfahren...: Drehzahlen, Ölwechsel nach 1.000km etc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat jemand Erfahrungen mit dem vom FOH empfohlenen Öl:

      mobil 1 esp 0w40



      Habe in anderen Foren gutes darüber gelesen.

      Soll sich positiv auf den Verbrauch auswirken und bei winterlichen Temperaturen den Motor verwöhnen...

      ""
    • Pfandpirat schrieb:

      Hat jemand Erfahrungen mit dem vom FOH empfohlenen Öl:

      mobil 1 esp 0w40



      Habe in anderen Foren gutes darüber gelesen.

      Soll sich positiv auf den Verbrauch auswirken und bei winterlichen Temperaturen den Motor verwöhnen...

      Nur mal zur Info, ESP 0W-40 ist ein Hochleistungsmotorenöl auf Basis der innovativen Mobil
      SHC Synthese Technologie. Die spezielle Additiv-Technologie hilft, die
      Lebensdauer und die Effizienz von Abgasreinigungssystemen in Diesel- und
      Benzinfahrzeugen zu verlängern. Die 0W-Viskosität sorgt bei Kaltstarts
      und im Kurzstreckenbetrieb für ultraschnellen Motorschutz, hilft
      Kraftstoff zu sparen und damit auch die Umwelt zu schonen. Die hohen
      Leistungsreserven und die extreme Temperaturstabilität sorgen für
      dauerhaften Motorschutz und Sicherheit insbesondere bei langen
      Ölwechselintervallen.
    • manni_777 schrieb:

      hallo Pfandpirat,

      das passt hier nicht zum Thema, aber möchtest du dich nicht bei uns vorstellen? Es wäre schön :D

      :thumbsup:

      Gruss

      Manfred

      Wieso passt es nicht zum Thema? Das ist das Öl, dass Morph68 in seinem Beitrag erwähnt hat, für das es den 1 Liter Gutschein gibt.

      Ich stelle mich auch gerne vor. Da gibt es sicher irgendwo ein extra Thema für, ich begebe mich mal auf die Suche ;)

      Oder war das "nicht zum Thema passen" auf das Vorstellen bezogen? :)

      Gruß

      Pf
    • Ich habe mir jetzt mal den Ölwechsel gegönnt. Der erste Blick auf den Momentanverbrauch lässt schon mal darauf schließen, dass sich die ganze Geschichte positiv auf den Verbrauch auswirkt. Werde ich dann über die nächsten Wochen genauer feststellen können.

    • Ich hab da mal ne Frage bezüglich Einfahren...da ich keinen Gebrauchten finde der mir zusagt, werde ich mir wohl meinen ersten Neuwagen kaufen. Aber ich hab nur 6 km zur Arbeit, das heisst es wird nix mit warm fahren und 500m vor meiner Haustüre beginnen die Serpentinen, da muß ich den Motor schon mal höher drehen als empfohlen. Ist das schlimm für einen nicht eingefahrenen Wagen und werde ich dann später Probleme bekommen? Ich möchte Ihn gerne länger als 2-3 Jahre fahren.

    • Nicki schrieb:

      Ich hab da mal ne Frage bezüglich Einfahren...da ich keinen Gebrauchten finde der mir zusagt, werde ich mir wohl meinen ersten Neuwagen kaufen. Aber ich hab nur 6 km zur Arbeit, das heisst es wird nix mit warm fahren und 500m vor meiner Haustüre beginnen die Serpentinen, da muß ich den Motor schon mal höher drehen als empfohlen. Ist das schlimm für einen nicht eingefahrenen Wagen und werde ich dann später Probleme bekommen? Ich möchte Ihn gerne länger als 2-3 Jahre fahren.


      Hallo Nicki,

      Ich denke du mußt da keine Angst haben, die heutigen Fahrzeuge müßen nicht mehr so umfangreich eingefahren werden wie das früher einmal gewesen ist. Und ehrlich gesagt hat unser Adam von Anfang an auch Drehzahlen bis 5000 Umdrehungen bekommen ohne das wir bisher (30000 KM) etwas negatives feststellen konnten. Auch muss man keinen Ölwechsel nach 1000 KM durchführen, das ist nur Geldmacherei und wird von Opel auch nicht vorgeschrieben.

      Fahre deinen Adam einfach wie dein jetziges Auto und drehe ihn im kalten Zustand nicht gerade höher als es sein muss.

      Interessant wäre noch die Frage, ob du einen Sauger, oder einen von den neuen Turbomotoren bestellen möchtest.
      Bei deinem Fahrprofil würde ich mich für einen Sauger entscheiden, da Turbomotoren anfälliger sind bei erhöhten Drehzahlen im kalten Zustand.
      Das liegt daran das so ein Turbolader je nach Fahrzeug Drehzahlen von bis zu 300 000 Umdrehungen erreicht und da muss die Schmierung funktionieren.

      Gruß Holger
    • Wie lange sollte man den Motor denn einfahren?

      Als ich den Wagen beim FOH abgeholt habe, sagte er mir: "Die ersten 1.000 km sollten Sie nicht höher als 3.000 Umdrehungen drehen."

      Habe nun die 1.000 km voll gemacht.

      Meint ihr das reicht schon zum einfahren?

    • Die 1000km gelten eigentlich als Faustregel fürs Einfahren, danach solltest du dir keine Sorgen mehr machen.
      3000upm sind aber knapp bemessen, bei Audi hieß es immer "halbes Drehzahlband". ;)

      Mein FOH meinte damals als ich mich anfänglich etwas über die Fahrdynamik beschwert hatte, dass der Motor bei 2500km nochmal etwas "freier" dreht und - obwohl ich das für Quatsch hielt - scheint es wirklich so gewesen zu sein. Als ob er noch einen "Schonmodus" fürs Einfahren einprogrammiert hat.

      Natürlich kann das auch der Placebo-Effekt sein oder sonstwas, mir kam es irgendwie wirklich so vor... ziemlich genau bei 2500 empfand ich das er aus dem Stand spontaner hochdreht und weniger träge wirkt.

      Sorry, wenn es nur Einbildung war... :D:whistling:

      Opel Adam Rocks 1.0 | 12/2014 - 12/2017 | 115PS | Außenfarbe: Diamond Yellow | Dach & Spiegel: Midnight Black | Felgen: 18" Twister Design Antrazit/Manoogian
      IntelliLink 3.0 | Infinity Sound System | Lenkrad- und Sitzheitzung | Sichtpaket | Klimaautomatik | LED-Innenlichtpaket | Einparkhilfe | Aluminium Pedale | Dachspoiler | Premium-Paket

      Nachfolger: Mazda CX-3 Sports-Line
    • Habe jetzt 2000 auf der Uhr Dank dem Wochenendtrip nach Deutschland zu Pfingsten (1200km).
      Ich bin von Anfang an mit 4000Umin gefahren.
      Vorab den Motor warm fahren sehe ich auch als wichtig an.
      Bin mal kurz ins Gas gestiegen auf der Bahn bei 180 liegt der kleine Rüsselsheimer noch prima auf der Straße da war aber noch nicht Feierabend.
      Öl Wechsel mache ich auf jeden Fall demnächst wollte ihn bei 800 km noch nicht machen.

    • habe zwar keine Erfahrung mit einem Turbo Motor

      aber einen Sauger sollte man ganz normal (ein-) fahren

      d.h. alle Drehzahlbereiche ausnutzen, den Motor immer schön warm fahren

      und ganz wichtig, nicht zu niedrige Drehzahlen wählen - nicht quälen !

      ein 1000 km - Ölwechsel ist NICHT nötig

      Gruss
      Manfred

    • Lejo schrieb:

      Habe jetzt 2000 auf der Uhr Dank dem Wochenendtrip nach Deutschland zu Pfingsten (1200km).
      Ich bin von Anfang an mit 4000Umin gefahren.
      Vorab den Motor warm fahren sehe ich auch als wichtig an.
      Bin mal kurz ins Gas gestiegen auf der Bahn bei 180 liegt der kleine Rüsselsheimer noch prima auf der Straße da war aber noch nicht Feierabend.
      Öl Wechsel mache ich auf jeden Fall demnächst wollte ihn bei 800 km noch nicht machen.

      Bei dem 1.2 er ist dies bestimmt auch so umsetzbar. :D
    • beim 1.2er mit 70 Pferde brauchst der Adam viel Heimweh und Rückenwind :thumbsup:
      Reifen habe ich die 18er also der Adam klebt echt gut am Asphalt
      und der Bastuck Auspuff bekommt schon langsam einen kernigen Sound

      mir kostet es nur das Öl die Arbeitszeit nimmt der FOH auf seine Kappe,
      habe schon eine Termin ausgemacht am Freitag ist es soweit.

      Von Opel ist es kein muss wegen der Garantie da hat Manni Recht
      aber schaden tut es sicher nicht und man(n) macht es fürs gute Gewissen :12cv3: