Spurverbreiterung ADAM S

    • Dahlkowski schrieb:

      Ich meine... ist das durchsteck System „umsicherer“ als das schraub System?
      Ich bin da ein recht einfach denkender Mensch :D denke ich :gruebel::iuddt:
      Deshalb schrieb ich schon...

      Apophis schrieb:

      Ich kann mir keinen Grund denken, sofern das System zugelassen ist und ein Gutachten hat , warum länge Schrauben schlechter sein sollten.
      Und da spielt auch der Gedanke "könnten sie unsicherer sein?" ein wichtige Rolle :thumbup:
      Ich gehe davon aus das ein Durchstecksystem genauso sicher ist wie ein Nichtdurchstecksystem :lehrer::D
      Vorraussetzung ist natürlich das beide Systeme Zugelassen, sprich mit Gutachten oder ABE sind.
      Was ja nichts anderes Bedeutet als das sie beide auch getestet und Sicher sind, sofern man Gutachten und/oder ABE Auflagen beachtet. :17723:

      Ab einer bestimmten Stärke/Dicke der Spurplatten wird ein Durchstecksystem wahrscheinlich unsicherer,
      deshalb gibt es ja ab einer bestimmten Stärke/Dicke auch kein Durchstecksystem mehr, würde ich zumindestens denken. :155523:
      Das wiederum wäre für mich aber auch kein Grund zu Vermuten das Durchstecksysteme eventuell unsicher sein könnten. :12ttt3:
      ""

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • Hmm :gruebel: Mit Spurplatten oder ohne :gruebel: Original Felgen oder Zubehör Felgen :gruebel: 18 Zoll oder gar 19 Zoll :D:gruebel: welche Reifengröße :gruebel:
      :iuddt:
      Bei Original 18Zoll liegt die ET wohl bei 47 in der Regel :whistling:
      Bei Zubehör Felgen hört oder ließt man oft was von 7.5x18 ET35 oder 8.0x18 ET35, mit Gutachten,
      7.5x18ET38 bekommt man auch teilweise mit ABE, je nach Reifengröße :D

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • Dahlkowski schrieb:

      Hätte nicht gedacht, das dieses Thema eines der schwersten ist :cursing:
      Eigentlich nicht...es gibt hier im Forum schon einige User mit Spurverbreiterungen in allen möglichen Kombis, mit und ohne Tieferlegung.

      Um deine Frage zu beantworten, es funktioniert mit 20mm pro Seite -> Spurverbreiterung
      Qu in Ocean Blue | TEC GT-AR1 Race 8x17 ET35 | Chrom-Paket | LED-Licht-Paket | Winterpaket | IL 3 | Dach- + Interior-Paket "Cream White" | Interieur Alu gebürstet "blau/schwarz"
      Kurzstabantenne | Osram Nightbreaker | LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung | Edelstahl-Pedale + Fußstütze | OPC-Line Dachspoiler | Eibach Pro Kit | Rückfahrkamera | PedalBox+
    • 40mm spurplatten sind bei den original 18zoll überhaupt kein Thema.
      Am schönsten natürlich mit H&R DRA system, heißt die Platten werden verschraubt und die Felgen dann an die Platten geschraubt.

      Gruß benni

      PS. Man sollte sich aber im klaren sein das der Adam dadurch etwas empfänglicher für spurrillen wird.

      Herkunft ist gar keine Leistung, darauf stolz zu sein ist Mist!

    • OmegaBenni schrieb:

      40mm spurplatten sind bei den original 18zoll überhaupt kein Thema.
      Am schönsten natürlich mit H&R DRA system, heißt die Platten werden verschraubt und die Felgen dann an die Platten geschraubt.

      Gruß benni

      PS. Man sollte sich aber im klaren sein das der Adam dadurch etwas empfänglicher für spurrillen wird.
      Also bei 40mm Spurplatten hinten lagen die Kanten vom Radlauf auf dem Reifenprofil bei 225/35 R18 mit originaler Bereifung. Ich habe den Reifen dann von 225 auf 215 gewechselt und mit eine Reifenfreigabe besorgt. Dann passte es.
      Dateien

      Besucht mich auf instagram.com/jensusp/

    • Neu

      Meine Antwort bezog sich auf die Frage weiter oben...

      Ne... habe die original 18er... mit 47....
      Baue nun 20er Scheiben pro Seite an...
      dann komme ich auf 27?!? Klappt das?
      Leider wird das Thema immer wieder durcheinander gebracht...

      Herkunft ist gar keine Leistung, darauf stolz zu sein ist Mist!

    • Neu

      JollyRouge schrieb:

      Also bei 40mm Spurplatten hinten lagen die Kanten vom Radlauf auf dem Reifenprofil bei 225/35 R18 mit originaler Bereifung. Ich habe den Reifen dann von 225 auf 215 gewechselt und mit eine Reifenfreigabe besorgt. Dann passte es.
      OK also hat es geschliffen oder geht es um die fehlende Radabdeckung und mit welchen Fahrwerk Gewinde oder Original Adam S mit mit anderen Federn ?


      Gruß MouSe & Andi...
      :grey_li: The Grey MouSe says : nur echt mit dem roten Streifen Glück Auf !!! :grey_re:
      http://www.the-grey-mouse.de
    • Neu

      Moin, es hat nicht geschliffen aber beim Einfedern schlägt die Kante vom Radkasten auf das Reifenprofil. Es ist ein normaler S mit Gewinde.
      Die rot eingekreiste Profilabdeckung ist jetzt schon sehr grenzwertig. Wäre der Wagen nicht tiefer und hätte die 225er drauf, würde ja noch mehr Profil überstehen.

      Besucht mich auf instagram.com/jensusp/

    • Neu

      Ok ich habe auch vor 20mm rings herum zu fahren hatte diesen Adam hier gesehen der allerdings nur mit Eibach Federn und den orginalen
      Adam S Stoßdämpfern tiefer gelegt ist. Also die laut Papieren des Fahrzeug war alles so eingetragen und es wurden keine arbeiten an den Radhäusern
      gemacht. Desweiteren habe ich diese Fotos auch meinem Tüv Prüfer gezeigt und der hat auch grünes Licht gegeben.

      Dateien
      :grey_li: The Grey MouSe says : nur echt mit dem roten Streifen Glück Auf !!! :grey_re:
      http://www.the-grey-mouse.de
    • Neu

      Komisch, sind die Fahrzeuge alle verschieden breit? 15mm vorne passt bei mir. Bei 20mm schleift es vorne und hinten stößt er auf das Profil. Daher bin ich komplett von 225 auf 215 umgestiegen. Im Bereich "Userfahrzeuge" sind ja einige Bilder drin.

      Besucht mich auf instagram.com/jensusp/