Inspektionskosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde die Big Deal Garantie 5 Jahre für Gebrauchtwagen echt immer besser, da stehen Sachen in den Garantieunterlagen :eek::lol:

      Zitat:
      §1
      ....
      2. Die Garantie läuft bis zu 60 Kalendermonate ab Garantiestart unter der Bedingung,
      dass der Garantienehmer unabhängig von etwaigen vom Fahrzeughersteller vorgeschriebenen Inspektionen und Durchsichten beim
      Garantiegeber alle 12 Kalendermonate einen ggf. kostenpflichtigen Garantiecheck durchführen lässt.
      Die nach Herstellervorgaben durchzuführenden Inspektionen, Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen sind unabhängig,
      ggf. aber zusammen mit dem Garantiecheck auszuführen. Näheres regelt §2.
      Zitat Ende.

      ""

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • @Apophis

      Daher wahrscheinlich die höhern oder gleichen Preise trotz weglassen von Arbeitsstunden .....Ich sag mal für mich ist das eine gut gemachte Verarsche weil da ja eigentlich schön Spielraum für Schmu ist.....
      Ich möchte mal den Unterschied zwischen der Durchsicht und Kontrolle und der Inspektion sehen.....Da wird genau das Gleiche gemacht nur ist noch Platz für Mehrkosten.....
      Liesst sich nämlich in den Bedingungen wie 2 Inspektionen im Jahr :lol::rolleyes2::floet::gruebel:
      Hinzu kommt ja noch die Händlerbindung.....

      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • lasst ihr ab 100.000 km noch regelmässig diese Inspektionen machen ? Oder reicht es dann einmal im Jahr Ölwechsel und Kerzen ? Hab ich bei meinem Astra auch so gemacht . Hatte ihn mit 127.000 gekauft.
      Zwischendurch kann die Wekstatt z.b beim Ölwechsel schauen wie der Zustand der Bremen Usw ist

    • @Scratkiller

      Also regelmässige Wartung ist das A und O.....Ich hab bei jedem Auto egal wie alt immer jährlich Ölwechsel machen lassen und eine Durchsicht im Jahr...
      Die Durchsicht immer vorm Winter mit Frostschutzprüfung, Lichtmaschine- und Batterietest....Ölwechsel dann im Frühjahr...
      Ich finde nachlässige Wartung ab 100000km unverantwortlich und eigentlich dumm weil gerade ab dann frische Schmierstoffe wichtiger denn je sind....
      Die Kosten für Schäden sind dann halt um ein vielfaches höher und eine Reperatur lohnt dann oft nicht mehr...
      Was Du dann an Wartung gespart hast musst du hundertfach in ein neues Auto investieren....
      Ich denke 50 € im Jahr für nen Ölwechsel mit Filter und ne Durchsicht sollte man schon haben und fürs Auto ausgeben..schliesslich wird andererseits ja auch verlangt dass es bei 30 oder -15Grad zuverlässig anspringt.....

      Markenbezogene Wartung (also Vertragshändler) oder freie Werkstatt ab 100000km ist Ansichtssache...Für mich gilt solange die Preise nicht sooo wahnsinnig auseinander liegen immer Vertragshändler gerade in der heutigen Zeit mit Updates usw.....


      Gruss :orange_re:
      :orange_re::orange_li::orange_re:
    • Hallo @Scratkiller

      MandarinAdam schrieb:

      Also regelmässige Wartung ist das A und O.....Ich hab bei jedem Auto egal wie alt immer jährlich Ölwechsel machen lassen und eine Durchsicht im Jahr...
      Wie User @MandarinAdam bereits geschrieben hat ist die Wartung sehr wichtig am Auto für ein fehlerfreies funktionieren.
      Gerade wenn ein Auto die 100.000 Km erreicht hat sind es viele Teilen die "im Augen" behalten werde sollten.

      Neuwagen mit neuteilen laufen "geschmiert" und wenn Teilen ein wenig älter sind brauchen die hin und wieder mal eine Kontrolle oder Instandsetzung bzw Wartung.

      Was der Werkstattbesuch angeht wurde ich soweit es möglich ist auch immer zum Vertragshändler gehen.
      Wenn dieses "Finanziell" für dich möglich ist mache es. Ein freien Werkstatt ist billiger, deswegen schreibe ich auch "wenn es möglich" ist dabei.

      Scratkiller schrieb:

      Zwischendurch kann die Wekstatt z.b beim Ölwechsel schauen wie der Zustand der Bremen Usw ist
      Leider ist es nicht nur mit den Bremsen allein getan. Es gibt sehr viele Teilen und Aggregaten die kontrolliert werden mussen bzw instand gehalten werden sollten, und nicht warten bist du liegen bleibst auf der Strasse.

      Spare nicht unbedingt an Werkstatt kosten, liegen bleiben mit dein Auto auf der Strasse wird wesentlich mehr kosten wenn ein Teil versagt oder kaputt gegangen ist.

      Mache das richtige. :thumbup:

      Gruß Danny :iu555t:
      151.png
      :black_re:
      :auto: Adam fahren macht süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen kontaktieren sie bitte ihren FOH :auto:
    • Bei klein Apo läuft ja noch die Anschlussgarantie, je nach Laufleistung vom Wagen werde ich diese eventuell noch verlängern,
      in dieser Zeit werden die Inspektionen natürlich bei meinem FOH gemacht.
      Wenn die Garantiezeit dann entgültig rum ist wird es eine Mischung zwischen FOH und selber machen. :)


      MandarinAdam schrieb:

      Liesst sich nämlich in den Bedingungen wie 2 Inspektionen im Jahr
      Das stimmt sogar unter bestimmten Vorraussetzung :lol:

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

    • Scratkiller schrieb:

      danke , ja das mit dem Big Deal ist so ne Sache für sich. Ich denke ich werde die 3 Inspektionen die dort " umsonst " ( Arbeitszeit) sind dort durchführen lassen und dann den FOH wechseln. Zumal ich hin und zurück 80 km fahren muss. Hatte halt bis jetzt immer Gebrauchtwagen die mehr als 100.000 bei Kauf drauf hatten. Bei denen habe ich nie Inspektion machen lassen. Außer einmal im Jahr einen Ölwechsel und zündkerzen. Wenn ich bemerkt habe dass was nicht stimmt bin ich immer gleich zur Werkstatt.
      Falsch. es ist nur die Arbeitszeit vom ölwechsel umsonst, den Rest wie Bremsflüssigkeit wechseln usw. zahlst genauso wie jeder andere auch mit dem "Verar..paket" Big Deal...

      Alles in allem kostet dich dann die Big Deal Inspektion 20-30€ weniger als ohne...das ist natürlich schon eine feine Sache :D:D
    • Apophis schrieb:


      Du solltest daher im Mai 2019 die Inspektion machen lassen,
      wenn Du den Wagen zb. am 20.Mai gekauft/zugelassen hast also spätestens am 19.Mai die Inspektion machen.
      Solltest Du aber die 60.000Km vor diesem Zeitpunkt erreichen musst Du auch vorher zur Inspektion,
      also vor erreichen der 60.000Km. :lehrer:
      Warum denn vor 60.000 km? Die letzte Inspektion laut den Bildern vom Serviceheft war im März 2018 bei knapp 47.000 km. Also ist die nächste Inspektion im März 2019 oder bei 77.000 km fällig.

      Gruß
      Benjamin

      Opel Adam S, Midnight Black Metallic, Mini Twist Paket Fire Red
      Erstzulassung 26.08.2016

      Opel Meriva 1.4 Edition Automatik, Graphit Schwarz Metallic
      Erstzulassung 20.03.2014

    • ja ich denke das stimmt.die Hauptibspektion war in 4/17 die nächste wäre also im März 19 oder 60.000 km mehr fällig. Die zwischenInspektion war im 3/18 weil das 1 Jahr rum war . Also denke ich muss ich erst nächstes Jahr hin. Da steht ja alle 2 Jahre oder alle 60.000 . Steht nicht bei 60.000

    • Ich habe ebenfalls den BigDeal und bei mir ist es folgendermaßen:
      Erstzulassung 07/2014, die jährlichen Inspektionen erfolgen im Monat 07 oder bei Erreichen von 30000km früher. Den Gebrauchten habe ich in 02/17 gekauft, BigDeal Inspektionen wären dann immer in 02/17. Nach den Unterlagen müßte ich wirklich 2x im Jahr eine Inspektion machen, habe letztes Jahr nachgefragt. Lt. dem FOH ist es verwaltungtechnisch nicht anders möglich und man muss nur 1x im Jahr eine Inspektion durchführen lassen, nämlich die im Monat 07, damit das ursprüngliche Intervall fortgesetzt wird. Vermutlich werden Reparaturen per Kulanzanfrage (z.b. Klimakompressor) durch Opel nur dann akzeptiert, wenn dieses "offizielle" Intervall eingehalten wird.

      Kurz gesagt ist der BigDeal eine Fortführung der offiziellen Intervalle von Opel, allerdings ist hier der Garantiepartner der FOH und nicht Opel.

      Qu in Ocean Blue | TEC GT-AR1 Race 8x17 ET35 | Chrom-Paket | LED-Licht-Paket | Winterpaket | IL 3 | Dach- + Interior-Paket "Cream White" | Interieur Alu gebürstet "blau/schwarz" | Grillspange "Midnight Black"
      Kurzstabantenne | Osram Nightbreaker | LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung | Edelstahl-Pedale + Fußstütze | OPC-Line Dachspoiler | Eibach Pro Kit | Rückfahrkamera | PedalBox+

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von QTip () aus folgendem Grund: korrigiert: 15000km -> 30000km

    • Ich frage mich dann nur nach dem Sinn des Big Deals.
      Da bekomme ich die Opel Premium flat für die Jahre günstiger als wenn ich zwischen 300 und 400 Euro pro Inspektion bezahle.
      Und da ist dann auch die Anschlußgarantie und Mobilcard inklusive.

    • BB1982 schrieb:

      Warum denn vor 60.000 km?

      Scratkiller schrieb:

      ja ich denke das stimmt.die Hauptibspektion war in 4/17 die nächste wäre also im März 19 oder 60.000 km mehr fällig. Die zwischenInspektion war im 3/18 weil das 1 Jahr rum war . Also denke ich muss ich erst nächstes Jahr hin. Da steht ja alle 2 Jahre oder alle 60.000 . Steht nicht bei 60.000
      @Scratkiller

      Deine nächste wäre im März 2019 richtig, aber die Ansicht "60000Km mehr" oder "alle 60000Km" ist falsch.

      Aus Europäische Serviceintervalle (Bedienungsanleitung Seite 222):
      Zitat:
      Die Wartung Ihres Fahrzeugs ist alle 30.000 km oder nach 1 Jahr fällig, je nachdem, was zuerst eintritt, sofern die Serviceanzeige nichts anderes anzeigt.
      Zitat Ende.

      Service nach Km also bei 30.000 / 60.000 / 90.000 / 120.000 .....
      Nach meinem Verständniss bedeutet das also erreicht Du vor März 2019 schon die 60.000 km musst Du auch schon vor März 2019 zum Service.

      LG Peter :)
      Von klein Apo auch :m0023:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apophis ()

    • Mit den 30.000 km oder nach 1 Jahr ist ja auch völlig richtig und überhaupt nicht anzuzweifeln - aber wenn doch die letzte Wartung bei 47.000 km gemacht wurde, dann können bis zur nächsten Wartung wieder 30.000 km gefahren werden, wenn nicht vorher 1 Jahr rum ist. Deshalb März 2019 oder 77.000 km.

      Gruß
      Benjamin

      Opel Adam S, Midnight Black Metallic, Mini Twist Paket Fire Red
      Erstzulassung 26.08.2016

      Opel Meriva 1.4 Edition Automatik, Graphit Schwarz Metallic
      Erstzulassung 20.03.2014

    • Also ich habe gerade mit dem Verkäufer meines Adams gesprochen . Ich muss um März 19 oder bei 76.000 zur Inspektion . Nicht bei 60.000. Da die Hauptinspektion ja im April 17 bei 31.000 km war . 2019 sind wieder zwei Jahre bin aber ja noch keine 60.000 km wieder gefahren