Felgenpflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey

      habe die schwarzen Alufelgen. Wenn jetzt demnächst die Winterreifen drauf kommen, möchte ich die Felgen einmal richtig sauber machen. Habt ihr für die Pflege Tips? Sind meine ersten Alufelgen, habe mich bisher also noch nicht so damit beschäftigen müssen. Wie bekommt man die Felgen am besten sauber? Bisher habe ich in meiner Verzweiflung nur mit Bremsenreiniger den Schmutz abbekommen.

      Möchte schon gerne vielleicht eine gute Politur für die Felgen haben. Was nimmt man da? Was spezielles oder normale Autopolitur? Sind die Felgen Hochglanzlackiert oder mit Klarlack versiegelt? Würde gerne was versuchen, was mich nach dem Winter den Dreck von den Felgen leichter abmachen lässt. (Wachs von der Waschstraße z.B.)

      Freue mich über zahlreiche Anregungen :P


      Gruß
      c_haosmaus

      ""
    • RE: Felgenpflege

      c_haosmaus schrieb:

      Wie bekommt man die Felgen am besten sauber? Bisher habe ich in meiner Verzweiflung nur mit Bremsenreiniger den Schmutz abbekommen.



      8|

      Wir hatten schon im "WachsThread" das Thema angeschnitten und das Fazit ist wie in allen Autoforen. Frag 10 Leute und du bekommst 12 beste Tipps :D . Versuch macht also klug, als Anhalt kannst du getrost die gängigen Tests, z.B. hier
      autobild.de/artikel/felgenreiniger-41087.html
      heranziehen.

      Ich persönlich würde Felgen nie wachsen, dann eher eine Nanoversiegelung. Regelmäßige Pflege, sprich waschen, erfüllt selbigen Zweck.
      Gruß Jens
    • Felgenreiniger bringt mich nicht weiter. Ich weiß einfach nicht wo ich das Zeug drauf machen soll, bzw. wieder abgespült bekomme. An den Waschboxen darf mans nicht und Zuhause ist es auch nicht drin. Vor allem habe ich keinen Hochdruckreiniger oder kräftigen Wasserstrahl zur Hand. Den Sonax-Felgenreiniger hab ich dennoch schon, weiß ihn eben nur nicht anzuwenden :D

      Mit normal Wasser bekomm ich das nicht ab. Hab es mit heißem Wasser versucht mit Spüli :P Gelesen habe ich hier ja schon und bisher hat wirklich nur der Bremsenreiniger geholfen. Deshalb dachte ich es gibt vllt was, womit ich die Felgen schützen kann, sodass der Dreck bzw Wachs nicht mehr so hartnäckig ist.

    • c_haosmaus schrieb:

      Felgenreiniger bringt mich nicht weiter.
      ....
      Deshalb dachte ich es gibt vllt was, womit ich die Felgen schützen kann, sodass der Dreck bzw Wachs nicht mehr so hartnäckig ist.


      Ok. Das Wachs gibt sich mit der Zeit, da es sich nur um überschüssiges Wachs handelt. Bei mir war nach 2 Monaten damit Schluss. Zum finalen reinigen / Wachsentfernen vorm Winter kannst du Bremsenreiniger nehmen, da spricht nix dagegen. Für die zukünftige Felgenpflege, Bremsstaub, hilft die angesprochene Nanoversiegelung gegen zu starke Anhaftung des Bremsstaubes. Bei diversen Plattformen, z.B. eBay, gibt es Nanoversiegelung oder Lotusblüteneffekt. Du kannst auch herkömmliche Lackpolitur (ohne Schleifmittelzusätze) nehmen. 100% Ruhe bekommst du damit aber auch nicht.
      Gruß Jens
    • Such dir irgend ne Waschbox wo keiner Aufsicht hat oder fahr abends hin. Ohne Dampfstrahler machst du dir zuviel Arbeit.

      Als Reiniger kannst du diesen kaufen:
      lupus-autopflege.de/ValetPRO-B…-Safe-Wheelcleaner-1Liter

      Vorteil: das ist ein Konzentrat und so viel viel billiger als Sonax und Co.
      Zudem kannst du dir da selber ne Mischung machen. Also extrem eingebrannt dann mach 1 Teil wasser 1 Teil Reiniger. Leichte Verschmutzung reicht 5:1.

      Richt zudem ganz lecker nach Beere. Als Sprüher z.B Sidolin Flasche oder was sonst so da ist.

      Und du brauchst einen Bürste fürs einarbeiten bzw die zweite Runde.
      Hier empfehle ich diese fürn Einstieg:
      louis.de/_1007a26701de969ee24f…rtnr_gr&artnr_gr=10004116

      extrem günstig und gut geformt . Bekommst in jedem Louis Shop in deiner Stadt.

      Felgen wachsen hab ich schon lange aufgegeben. Haut dir nämlich jeder Reiniger bei der nächsten Reinigung wieder runter und ist ja mega aufwendig vor allem bei vielen Speichen. Lohnt sich nicht.
      Wenn du unbedingt noch was danach draufsprühen willst irgend nen Quick Detailer mit etwas Wachs darin. Das geht schnell und es glänzt.

    • Nur mal so am Rande. Man soll weder Felgen noch das Auto mit einem "starken" Wasserstrahl aus dem Hochdruckreiniger beaufschlagen. Steht genau so sogar in der Reinigungsanweisung meiner neuen "Winterfelgen". Ausdrücklich Kein Hochdruckreiniger verwenden! Ich mache meine Fahrzeuge seit 32 Jahren ohne Hochdruckreiniger sauber, ohne Probleme. Mein Nachbar dagegen hat jahrelang an seinem Auto alles mit dem Hochdruckreiniger sauber gemacht.
      Ergebnis.... seine Antriebswelle war im Radträger festgerostet (laut Werkstatt kommt da im normalen betrieb nie Wasser hin, es sei den...man nimmt nen Hochdruckreiniger.) sie konnten die Antriebswelle nicht mehr vom Radträger trennen. Eigentlich war nur die Manschette kaputt, Teilekosten 20 Euro, bei ihm muste ein Teil der Antriebswelle sowie der Radträger plus der Manschette ersetzt werden.... viele hundert Euro! Plus Einbau!